SC-55/ Mu-50 etc: Zeit, Batterien zu tauschen!

SC-55/ Mu-50 etc: Zeit, Batterien zu tauschen!

Beitragvon CrazySheriff » Fr 10. Okt 2014, 15:46

Hallo zusammen,

einige von euch werden sicherlich externe Midi-Module besitzen, von Roland (bspw. SC-55, SC-88) und Yamaha (bspw. Mu-50, Mu-80). Diese Module haben innerhalb einen kleinen Batteriehalter für CR2032 Knopfzellen und es ist nun genug Zeit um, dass die Batterien in den Haltern beginnen auszulaufen oder dies bereits getan haben. Ich empfehle euch, die Geräte aufzuschrauben und die Knopfzellen auszuwechseln. Die Batterie in meinem SC-55 war bereits ausgelaufen.

Liebe Grüße :-)

P.S.: So weit ich weiß, haben Rolands LAS Geräte, wie MT-32 und CM-32 etc. keine internen Batterien.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
CrazySheriff
DOS-Guru
 
Beiträge: 968
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 23:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: SC-55/ Mu-50 etc: Zeit, Batterien zu tauschen!

Beitragvon Tax-5 » Fr 10. Okt 2014, 16:02

Ich mache generell alle Synthies auf, die ich kaufe und wechsle die Batterie erst mal aus.
Meist sind noch andere Arbeiten nötig: FDD fixen, Wackelkontakt beheben, Kaltgerätestecker montieren etc...
<- Hier gibt es nix zu sehen ->
Benutzeravatar
Tax-5
Norton Commander
 
Beiträge: 138
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 22:07
Wohnort: Baselland - CH

Re: SC-55/ Mu-50 etc: Zeit, Batterien zu tauschen!

Beitragvon struuunz » Fr 10. Okt 2014, 16:06

Ich habe noch nie eine ausgelaufene CR2032 gesehen. Wusste gar nicht, dass die auch auslaufen können.
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: SC-55/ Mu-50 etc: Zeit, Batterien zu tauschen!

Beitragvon Mystery » Fr 10. Okt 2014, 16:15

Doch, das geht schon und Schaden richten die im Ernstfall auch nicht weniger an.

energizer-cr2032-1007ab.jpg
energizer-cr2032-1007ab.jpg (53.61 KiB) 1366-mal betrachtet
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: SC-55/ Mu-50 etc: Zeit, Batterien zu tauschen!

Beitragvon struuunz » Fr 10. Okt 2014, 16:21

uuurgs. Ne das sieht wahrlich nicht gut aus. Gut zu wissen. Dann schraube ich am WE lieber mal ein paar Rechner auf.
Danke für den Hinweis!
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: SC-55/ Mu-50 etc: Zeit, Batterien zu tauschen!

Beitragvon CrazySheriff » Sa 11. Okt 2014, 21:26

"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
CrazySheriff
DOS-Guru
 
Beiträge: 968
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 23:13
Wohnort: Im Postpaket


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste