DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon MSDOS622 » Fr 21. Mär 2014, 21:41

Heute durch Zufall zum ersten mal darüber gelesen.

Angeblich existieren DOS Versionen 6.23 , 6.24 und 6.25 mit FAT32 support.
Crashresistent und nur für das Militär und Banken entwickelt.

Mehr gibt es zu diesem "Rumor" leider nicht...aber trotzdem interessant. ;)

Hier behauptet sogar jemand es zu besitzen :

http://www.bleepingcomputer.com/forums/ ... his/page-2


Einfach mal drauf los googeln...
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon CptKlotz » So 23. Mär 2014, 18:21

Klingt ja reichlich dubios und man findet auch wenig erhellendes darüber.

DOS und crashresistent? Geht das? :-)

[Spekulation]
Vielleicht war das eine "Distribution" von DOS 7.x ohne Windows 9x, die für irgendeine Firma entwickelt wurde, die FAT32 brauchte, aber kein Windows haben wollte? Hieß das dann 6.25, um Verwechslungen zu vermeiden?
[/Spekulation]

Als "ernsthaftes" Betriebssystem hatte man damals schon NT im Programm, aber das hilft natürlich nicht bei Kunden, deren Software auf DOS angewiesen ist.

Ich tippe mal darauf, daß das entweder ein Gerücht ist oder etwas nicht sonderlich aufregendes dahinter steckt. Wenn M$ tatsächlich einen stabileren DOS-Kernel gehabt hätte, frage ich mich, wieso der dann nicht für Windows9x verwendet wurde. Stabilität war ja immer einer der Kritikpunkte bei diesen Betriebssystemen.

Bin mal gespannt, ob noch jemand was dazu herausfinden kann...
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon matze79 » Mi 26. Mär 2014, 19:55

Naja Stabilitaet und Kombatibel passen nicht unter einen Hut.

DOS -> Direkter Hardware Zugriff

NT -> Geschuetzte Speicherbereiche (Ergo kein direkter Zugriff)

Btw: C:\WinNT\System\os2 ueberbleibsel einer Gemeinsamen Vergangenheit :)


Somit waere es gar nicht Moeglich DOS Stabil zu machen, dann wuerde kein Programm mit direkten Hardware Zugriff mehr laufen, oder eben nur wenn diese direkten Zugriffe ueber einen Wrapper abgefangen und ueber einen dementsprechenden Treiber abgewickelt werden.

Schaut euch mal Real/32 an.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon philscomputerlab » Mi 26. Mär 2014, 23:56

FAT32?

MS-DOS 7.1
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon Paladin » So 30. Mär 2014, 13:09

Ich kenne eine Seite wo es ein Ms-Dos 6.30 beta gibt. Zumindest wird es so genannt. Den Link darf ich hier aber nicht Posten.
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon MSDOS622 » Mo 31. Mär 2014, 13:11

Paladin hat geschrieben:Ich kenne eine Seite wo es ein Ms-Dos 6.30 beta gibt. Zumindest wird es so genannt. Den Link darf ich hier aber nicht Posten.



Das ist ein Fake und hat schon sooo einen Bart. :)
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon Paladin » Do 3. Apr 2014, 08:38

Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon MSDOS622 » Do 3. Apr 2014, 15:01

Bleibt trotzdem ein Fake.
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon CptKlotz » Do 3. Apr 2014, 18:48

Eine Versionsnummer auszutauschen dürfte ja mit Hex-Editor oder ähnlichem keine Zauberei sein. Selbst die Dateigrößen könnte man vermutlich relativ leicht manipulieren. Man müßte schon gucken, ob wirklich etwas anders ist.
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon FGB » Do 3. Apr 2014, 20:55

Man muss nicht mehr schauen. Dass es ein Fake ist, steht außer Zweifel. Wie schon angesprochen geistert der Mythos schon länger, im Grunde schon seit Jahren, durchs Internet und wird und wird nicht wahrer.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1807
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon Paladin » Mo 21. Apr 2014, 13:02

Geschrieben das es echt ist habe ich nicht. Wollte damit nur Zeigen das es Tatsächlich sogar Download Links mit solchen "Versionen" gibt.
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: DOS 6.23 - 6.24 und 6.25

Beitragvon MaTel » Do 29. Mai 2014, 14:31

PC-DOS 7.1 ( IBM ist der offizielle Herausgeber ) ist FAT32 Unterstützung eingebaut.
MaTel
Solitärspieler
 
Beiträge: 20
Registriert: So 27. Jul 2008, 21:23
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast