Service-Seite für das DOS-Forum

Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Service-Seite für das DOS-Forum

Beitragvon CptKlotz » So 5. Jun 2005, 15:42

Hi zusammen,

ich habe mal mit Hilfe von SelfHTML eine ganz einfache kleine Webseite zusammengebastelt. Mal ein *bißchen* HTML zu lernen, schadet ja vermutlich nicht :-)

Die Seite soll in Zukunft als Service-Bereich für das DOS-Forum dienen, in dem ich Downloads und andere Inhalte anbieten werde.

Bis jetzt sind die Spiele Paratrooper und Jumpman Lives! und der PCP-Player-Benchmark drauf.

Wer hat Ideen, was noch für das Forum interessant sein könnte, vorausgesetzt es ist Free-, Share- oder Abandonware?

Auf meine Seite gelangt ihr hier:

EDIT: Link nicht mehr gültig; Neue URL:

http://dos.skillreactor.org/addons/silv ... index.html


Ich hoffe, daß ich mit Eurer Hilfe dort bald eine Sammlung nützlicher und interessanter Dinge für DOS-Rechner anbieten kann.

Die Seite liegt übrigens auf meinem Webspace und nicht auf http://skillreactor.org. Locutus hat also keinen Einfluß auf die Inhalte und die Gestaltung. Lob, Kritik, Hinweise und Morddrohungen sind also an mich zu richten :-)

EDIT: Stimmt nicht mehr... Die Seite liegt jetzt auf http://dos.skillreactor.org/addons/silv ... index.html

Gruß,
Stephan
Zuletzt geändert von CptKlotz am Fr 27. Okt 2006, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
bttr

Beitragvon bttr » So 5. Jun 2005, 15:59

Ich find's interessant, daß der PC Player-Benchmark von Markus Oberrauter stammt, der u.a. Strike Base und Panzer Elite gemacht hat und jetzt wohl beim SEK.ost (Wiggles) arbeitet. - Naja, mit den Chefs dort hab' ich auch so meine Erfahrungen machen dürfen/müssen... 8)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon CptKlotz » So 5. Jun 2005, 16:04

In der Dokumentation des Benchmarks steht auch drin, daß die "Strike Base"-Engine verwendet wurde...

SEK.ost klingt irgendwie nach Polizei und SonderEinsatzKommando :-)

Ok... gibt's noch Vorschläge, was auf die Service-Seite gehört?
bttr

Beitragvon bttr » So 5. Jun 2005, 16:23

Nein, das steht für SpieleEntwicklungsKombinat und die 4 Gründer kenne ich persönlich. Da lege ich heutzutage aber nicht mehr unbedingt wert drauf. :twisted:
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1432
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Beitragvon Locutus » So 5. Jun 2005, 18:47

CDROM.SYS wäre z.B. eine Idee und andere DOS-Treiber die irgendwo einen Ursprung haben, den keiner kennt. Sowas muß nämlich erhalten werden. ;-)

Oder kennt jemand den Autor von CDROM.SYS?

Gruß,
locutus
bttr

Beitragvon bttr » So 5. Jun 2005, 21:35

CD-ROM-Treiber gibt's doch ohne Ende. Was ist an diesem so besonders?
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1432
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Beitragvon Locutus » So 5. Jun 2005, 21:49

Braucht wenig konventionellen Speicher. :-)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon CptKlotz » Mo 6. Jun 2005, 11:33

Ist drin.
bttr

Beitragvon bttr » Mo 6. Jun 2005, 14:06

Ei, ei: Die Datei heißt ursprünglich VIDE-CDD.SYS, stammt von Acer Peripherals bzw. BenQ, aktuell ist die Version 2.14 (nicht "eure" 2.11) und man kann ihn auf ftp://ftp.benq-eu.com/cd-rom/drivers/ herunterladen.

Wenn, dann bitte richtig! ;)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon CptKlotz » Di 7. Jun 2005, 22:59

@bttr:

Danke für den Hinweis... Ich habe die CDROM.SYS mal im Text-Editor angesehen - es steht tatsächlich etwas von ACER CDROM DEVICE drin.

Ich probiere die neuere Version mal aus... Wenn sie funktioniert, stelle ich sie auf meine Seite.
Ich vermute mal, daß die Urheber nichts dagegen haben, daß ich den Treiber anbiete, da dieser ja ohnehin frei verfügbar ist.

Gruß,
Stephan
bttr

Beitragvon bttr » Mi 8. Jun 2005, 11:38

Die 2.14 funzt hier schon seit Jahren problemlos. ;) Und nein, der Urheber hat nichts dagegen.
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Beitragvon CptKlotz » Mi 8. Jun 2005, 21:16

So, die neueste Version von dem VIDE-CDD-Treiber ist online.

Außerdem habe ich noch eine besondere Überraschung auf die Seite gepackt :-)
ConiKost
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 258
Registriert: So 8. Mai 2005, 21:29

Beitragvon ConiKost » Fr 10. Jun 2005, 17:07

Wie wäre es, wenn wir nen Wiki machen?
Shuttle HOT-433 | AMD Am5x86 @ 133 MHz | 4x Kingston 64MB EDO-RAM
Matrox G200 + DVI Module | Miro Hiscore 3D | Creative SB AWE64 Gold, Creative 24MB RAM
Toshiba Libretto 110CT | Pentium MMX @ 266 MHz | 96MB RAM| NeoMagic MagicGraph 128XD | Yamaha OPL3SA
Benutzeravatar
Jinsu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 81
Registriert: Di 8. Mär 2005, 11:14
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Jinsu » Fr 10. Jun 2005, 17:29

Wikis können sehr rechenintensiv sein, auch wenn da wenig drin ist. Ich glaube Locutus möchte nicht unbedingt seine ganze Power auf ein Feature setzen, das nur selten in Anspruch genommen wird.
Besser wäre eine kleine Forumserweiterung, quasi ein bequemer FileUpload oder so.
Aber die Serviceseite reicht erstmal, so wie sie ist, muss ja nicht gleich immer Megascripting und PHP sein.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1432
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Beitragvon Locutus » Fr 10. Jun 2005, 17:37

Was macht Wikis denn rechenintensiv? Ist doch nur ein Skript was ein paar Datenbankzugriffe macht, genau wie ein Forum auch...

Im Umfang und bei der Besucherzahl von Wikipedia evtl... aber hier ist doch bisher nicht viel los. ;-) Außerdem haben die Leute von DomainBox (wo meine Page liegt) sicher dicke Server da stehen.

Ich frage mich eher, ob ein Wiki-Projekt sinnvoll wäre... Wie genau stellst Du Dir das denn vor, ConiKost?

Gruß,
locutus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast