Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon Darius » So 23. Okt 2016, 17:07

Ein schöner alter Computer :like: Das Gehäuse sieht aus wie als wäre es ein Kassen-System :-)
Klar NCR war/ist ja ein Kassenhersteller.

Gruß
ranger85

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon ranger85 » So 23. Okt 2016, 17:10

@Heilbar: Hast du die NCR Kiste schon mal aufgeschraubt? So wie es aussieht hat da einer schon heftig gebastelt, besonders beim Netzteil.
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon Darius » So 23. Okt 2016, 17:16

ranger85 hat geschrieben:@Heilbar: Hast du die NCR Kiste schon mal aufgeschraubt? So wie es aussieht hat da einer schon heftig gebastelt, besonders beim Netzteil.

*Unterschreib*

Ja das habe ich auch schon gesehen und vergessen es in meinem Text zu integrieren. Hier könnte Lebensgefahr herrschen (!)

Gruß
Computerfreak
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 97
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 21:57

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon Computerfreak » So 23. Okt 2016, 17:22

Habe die LAPC-I weder gekauft noch verkauft. Nur um Missverständnise zu vermeiden. Ich kann mich noch daran erinnern wo mann die Karte für 150-200 EUR bekommen hat. Ist vielleicht schon eine Weile her und deshalb war ich über den Preis überrascht. Ich möchte jetzt aber keine Preisdiskussion los treten. Gehört hier ja such nicht rein.
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon Heilbar » So 23. Okt 2016, 17:50

Computerfreak hat geschrieben:Habe die LAPC-I weder gekauft noch verkauft.

Schade....aber ist schon auch eine Typusfrage......nicht jeder ist ein Wertemakler :-)
Ich denke die wird irgendwann weit über 1000 liegen.

@ Darius und Ranger :-)
das mach ich Heute Nacht, da wird's eh Kühl und Dunkel hier....da kommt so ein Tantal-Feuerwerk gerade recht.
Das Teil ist definitiv verbastelt und so mit der Zeit gegangen. Die Einzelteile werde ich alle vorstellen......aber am Ende bete ich darum, dass ein würdigeres Mitglied hier, sich das schenken lässt. Jemand der so viel Anerkennung vor alter Hardware hat, dass er sogar Kassenrechner wieder herrichtet.
Mein Schwerpunkt liegt auf Synthesizer. Und drei Systeme, der Erinnerung wegen :-) Aber das Teil geht mit satten 20 Kg Metall weit über meine zarte Tischlerseele.

Noch ein Teil, was ich nur sehr schwer ergoogel kann, obwohl der Hersteller wieder in unseren geschützten Landen liegt:
Firma Hepp....diesmal in Hessen.....Liegt dort auf dem Heutigen Flohmarkt (Ikea Schnelsen).
Und so hab ich es auch noch nie gesehen. Das Dom war nicht dabei :-)

PICT0052.JPG
PICT0052.JPG (253.35 KiB) 1037 mal betrachtet


Und am Ende...schon fast wieder im Auto....packte der Stand vor mir auch ein und diese Schachtel lag noch unter den Kinderklamotten. Es riecht nach Keller!
Gibt es wirklich 16 Bit Slot Systeme, die nicht über ausreichend Rambänke verfügen, für welche Software dann?

PICT0053.JPG
PICT0053.JPG (236.06 KiB) 1037 mal betrachtet

PICT0054.JPG
PICT0054.JPG (222.78 KiB) 1037 mal betrachtet

PICT0055.JPG
PICT0055.JPG (195.09 KiB) 1037 mal betrachtet
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon matze79 » So 23. Okt 2016, 19:15

Scheint auch XMS zu können,

voll geiler Fund.. hab bei EBay auch auf eine BocaRAM geboten :O wird aber wohl über meine Schmerzgrenze gehen.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
Beiträge: 608
Registriert: So 5. Jul 2009, 13:09
Wohnort: Sachsen

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon wretch » So 23. Okt 2016, 19:21

Lotosdrache hat geschrieben:Erst einmal hab ich heute jede Menge IDE-Platten und Laufwerke eingesammelt, darunter ein Kenwood UCR-421 TrueX :-) hoffentlich läuft es noch...

Da drück ich mal die Daumen.
Meins, das ich vor ca. einem halbem Jahr ergattert habe, funktioniert nur sehr selten.

Zum Thema:
Vor dem Wochenende kam wieder mal etwas alte Workstation-Hardware bei mir rein. Der Verkäufer sagte schon: "Ganz schön staubig"
Den rechten Kühler hatte ich fürs Foto schon mal von der "Deckschicht" befreit :-)
Dateianhänge
staubig.jpg
staubig.jpg (160.65 KiB) 1030 mal betrachtet
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon Heilbar » So 23. Okt 2016, 19:49

matze79 hat geschrieben:Scheint auch XMS zu können,

voll geiler Fund.. hab bei EBay auch auf eine BocaRAM geboten :O wird aber wohl über meine Schmerzgrenze gehen.


Ja Matze :-) Und 8 MB finde ich recht viel für eine Ram-Erweiterung von 1991.
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon Heilbar » Mo 24. Okt 2016, 00:55

So, nochmal zum NCR Gehäuse...(hab inzwischen gelesen, das die Firma NCR fast Monopolstellung bei Bankomaten, Auszugsdrucken und so hat. Aber angefangen haben die im späten 19ten Jahrundert :-o )

Gut wie vermutet ist an diesem ehemals 386'iger, mit Ega und 30 MB Platte (War wohl mal als Server gedacht) kaum was so geblieben. Die letzte Aufrüstung war vor nicht mal 20 Jahren. :-) Also hochmodern.
Alles entkernt, bot sich mir eine Schnee-Landschaft.
Der ist Weiß von Innen...'?'
Bild

Mit echt archaischen Elementen: Ein An/aus Schalter wie auf der Bühne....gerade dachte ich wieder an Professor Bernstein :-)

Bild

Vom Schalter zum Netzteil und dann nach Draußen gehen selbst gelegte Hochspannungs-Kabel rum und raus. Das wurde wohl mal im Zuge der Aufrüstung gemacht, da sich ein neueres Board um die letzte Jahrtausendwende nur noch über soft-Pwr schalten lies :-) Und wieder Blitzen Bernsteins Gedanken hier durch.....'mach das ja nicht an!'


Bild

Das, was da drin war, verstehe ich schon Besser :-)

Im Uhrzeigersinn:
PCI Grafik, Diamond Stealth 64 Vram, 2 MB, Leider ohne 2 MB Memory Modul.
2 X 64 MB SDRAM von Siemens PC100 in 222 Konfig.
Ein Intel MMX 200 (BP80503200)mit original Lüfter Was ein Wunder ...die gehen ja auch nicht ab
Ein ...oh...HP CD ReWriter 4X /24X IDE (C4392-56000) Den finde ich ganz gut. Leise und kann schon was.
1,44 Teac (FD-235HF); 1,2 auch von Teac FD-55GRF-552-U. Vorsicht die 5 1/4 werden immer teurer.

Bild

Und hier etwas Erfreuliches....das Shuttle Hot-569 Ver 2.1. Klasse Board mit AT und ATX Stromanschluß, PS/2 und SDRAM,
Den 66 Mhz Bustakt kann man undokumentiert :-) auf 83 erhöhen, 256 MB Ram (Leider nur bis 64 MB Cacheable) und eine AMD K6 bis 400 MHZ auf dem Sockel 7 sollte auch gehen. Also perfekt für ein Voodoo 1 System. (Wenn man noch eins bräuchte :titter: ).

Bild
Benutzeravatar
Jigo
LAN Manager
Beiträge: 205
Registriert: Do 11. Aug 2016, 09:37
Wohnort: Luxemburg

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon Jigo » Mo 24. Okt 2016, 09:48

cooles board, kann schon sd-ram :)
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon matze79 » Mo 24. Okt 2016, 13:15

Heilbar hat geschrieben:
matze79 hat geschrieben:Scheint auch XMS zu können,

voll geiler Fund.. hab bei EBay auch auf eine BocaRAM geboten :O wird aber wohl über meine Schmerzgrenze gehen.


Ja Matze :-) Und 8 MB finde ich recht viel für eine Ram-Erweiterung von 1991.


Passen ja auch 2Mb in 8x256Kb drauf wenns dir zuviel ist :)

EDIT:

Sie haben EUR 51,00 geboten. Die Auktion wurde gerade zu EUR 90,00 beendet.

Soviel zur BocaRAM/AT :O
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon matze79 » Di 25. Okt 2016, 13:52

Heute den UMC U5S_SUPER33 bekommen,
ist wohl doch nicht 100% Kombatibel. Mein Board bootet mit der CPU nur bis "Interupt Controller" und bleibt dann stehen.

Schade eigentlich wollte ich einen Vergleich machen, U5S gegen 486SX33.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
ranger85

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon ranger85 » Di 25. Okt 2016, 14:17

@Matze:
Was hast du denn für ein Board? Ich hab den UMC bisher auf jedem 486er Board mit der Konfiguration für einen 486SX problemlos ans laufen bekommen. Auch auf DX gestellt läuft er, dann erscheinen jedoch je nach Board sehr interessante CPU Bezeichnungen... z.B. "TI Potomac" was das wohl für eine CPU sein soll?
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7858
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon matze79 » Di 25. Okt 2016, 14:26

Im NCR Slimline 486 von FGB :O

Der frisst sogar den Pentium Overdrive, allerdings ist er damit lahmer wie ne Schnecke.. was wohl am fehlenden Cache liegt.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
ranger85

Re: Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ...

Beitragvon ranger85 » Di 25. Okt 2016, 14:29

OK, in speziellen Rechnertypen ist vieleicht die Kompatibilität nicht gegeben. Auf dem 386>486 Upgrade in einem meiner PS/2's läuft er z.B. auch nicht. Aber auf allen gewöhnlichen AT 486 Mainboards die ich habe geht er.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast