meine Schützlinge

meine Schützlinge

Beitragvon commanderkeen » Fr 8. Dez 2006, 23:44

Hallöle!
Ich möchte euch heute mal meine kleinen Schützlinge zeigen:

Oh ich liebe diese alten ratter Dinger. Da kann man noch alles selber machen. Ist wie bei einem alten Motor. Da konnte man auch noch ohne Probleme einen Zahnriemen wechseln.
Bei den neuen Kisten schaut man nur noch nach dem Ölstand ;)
Zu allererst hier mein alter 80286. Aus Platzmangel muss er aber im Keller stehen. Dort ist er aber gut abgedeckt und der Keller ist trocken. Heute hab ich ihn mal fürs Foto ausgepackt:
Bild
Auch sehr schön ist das er echt Top erhalten ist. Hab ihn mal für euch aufgemacht. Und wenn man die alten Teile mit neuen vergleicht... die alten waren riesig! Schaut euch mal das Mainboard an! Gigantische Chips...
Bild
hier mal von der anderen Seite:
Bild
und so sah früher der Bildschirm aus wenn man den Compi hochgefahren hat:
(schlechtes Bild, ich hoffe man kannetwas erkennen)
Bild
Und hier habe ich mal ein bisserl "gespielt". Ein richtiges Programm geht bei dem nur wenn man eine Diskette reintut. Die hab ich aber oben in der Wohnung und ich war einfach zu faul "hoch zu latschen".
Aber was solls... hier seht ihr das Resultat
Bild

Bild

So hier ist noch einer. Ein unbenutzter, nagelneuer, originalverpackter Commodore Amiga 500!!!
Bild
Bild
Diese Tastatur hat noch nie einen dreckigen Finger gesehen :)
Bild
...und hier ist sogar noch die Schutzfolie drauf auf dem Typenzeichen... Das ist so eine wie auf den heutigen Handy Displays wenn man ein neues Handy kauft.
Ich hoffe man kann sie erkennen...
Bild
Harhar!!!! Hab ich da noch Garantie drauf?
Bild
einfach schön... der glänzt wie frisch aus dem Laden... Wo findet man heute noch SO einen Amiga?
Bild

Bild

Und jetzt noch mein "Sahnestückchen"!!!
Ein Eigenbau 80486! Voll funktionsfähig, mit allem Schnickschnak, leider aber mit einer viel zu kleinen Festplatte . Der hat Lebenslänglich bei mir! Und hat erst letztens einen Ehrenplatz bekommen. Der darf da stehen bleiben:
Bild
und was sollte da auch anderes laufen als... LUCAS GAMES!!! Yeah!!!
Bild

...so und jetzt zerfleischt mich! Aber lasst meine Computer ganz :-P :roll: :wink:
MS DOS Spiele Sammlerin
Benutzeravatar
commanderkeen
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 14. Nov 2006, 19:51
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon Odin » Sa 9. Dez 2006, 16:04

ICH WILL DEN IBM-RECHNER HABEN!!!
"640k ought to be enough for anybody." - Bill Gates (1981)
"Windows 95 needs at least 8MB RAM." - Bill Gates (1996)
... also braucht niemand Windows 95 !!!
Benutzeravatar
Odin
DOS-Guru
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 16:52

Beitragvon joecool » Sa 9. Dez 2006, 20:05

MIST!!!.... War einer schneller :(
Na gut, dann für mich die "Freundin", bitte :wink:



Tolle Sammlung. Hast du noch mehr bei dir stehen?
joecool
 

Beitragvon Odin » Sa 9. Dez 2006, 20:11

Ja, diese Rechner sind begehrt... und ich finde die ganz alten besonders toll :-)
"640k ought to be enough for anybody." - Bill Gates (1981)
"Windows 95 needs at least 8MB RAM." - Bill Gates (1996)
... also braucht niemand Windows 95 !!!
Benutzeravatar
Odin
DOS-Guru
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 16:52

Beitragvon commanderkeen » Sa 9. Dez 2006, 20:55

Tolle Sammlung. Hast du noch mehr bei dir stehen?


Meinst Du die Autos oder die Computer?

Autos habe ich etwa 1115 Stück. Soll ich mehr Bilder posten?

Falls Du die Computer meinst war es das mit den alten. Ich hab nur noch einen neueren Desktop und 2 Laptops. Einen Gericom Hummer(Gelump! Empfehle ich niemanden!!) und einen neuen Medion (MD 95500 falls jemand nachsehen möchte). Der ist aber Klasse!

Na gut, dann für mich die "Freundin", bitte


Wenn Du den Amiga meinst. Den gebe ich auch her. Nur der 486er muß sein Leben bei mir fristen :twisted:
Der Amiga nutzt mir leider nichts. Weil ich keinen Monitor oder TV Adapter dazu habe :cry: Deswegen wäre er bei Interesse abzugeben.
MS DOS Spiele Sammlerin
Benutzeravatar
commanderkeen
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 14. Nov 2006, 19:51
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon CptKlotz » Sa 9. Dez 2006, 23:04

Coole-Geek-Wohnung... so muß das sein :-)

Bei mir stapeln sich außer Computern noch Spielkonsolen, massig Audio-CDs und Lautsprecher :-)

Normalen Leuten ist das alles nicht mehr vermittelbar, glaube ich, aber "normale" Leute, die RTL gucken, Chartsmucke hören und Handyklingeltöne im Sparabo runterladen sind eh langweilig :-)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Beitragvon joecool » So 10. Dez 2006, 13:48

commanderkeen hat geschrieben:
Tolle Sammlung. Hast du noch mehr bei dir stehen?


Meinst Du die Autos oder die Computer?

Passend zum Forum meinte ich natürlich die Rechner :wink:


Wenn Du den Amiga meinst. Den gebe ich auch her.

Hast PN. :mrgreen:
joecool
 

Beitragvon Odin » Sa 16. Dez 2006, 17:14

Der IBM-Rechner ist gestern bei mir eingetrudelt...

Es handelt sich um einen IBM 5150 aus dem Jahre 1986 (Markteinführung war 1981), er enthält einen 8088 mit 4,77 MHz (nein, das ist kein 286er - das ist ein abgespeckter 8086). Auf dem Mainboard befinden sich 128KB RAM, weitere 512KB sind in Form von einer ISA-Erweiterungskarte vorhanden (somit sind die vollen 640KB vorhanden, mehr kann das System nicht verwalten, auch wenn auf dem Board noch Platz für 128KB ist). Dazu ist standardmäßig eine Monochrom-Grafikkarte in voller Baulänge verbaut. Ein Floppy-Controller ist auch vorhanden, an dem sind zwei 5,25"-Diskettenlaufwerke in voller Bauhöhe (doppelt so hoch wie normale 5,25"-Laufwerke) angeschlossen. Eine Festplatte gibt es nicht. Dann wäre da noch die Tastatur mit einem sehr gewöhnungsbedürftigen Layout und ein Monochrom-Monitor, der entsprechend seines Alters die reinste Strahlenkanone ist.

Ich habe den Rechner heute erstmal gereinigt (auf den Fotos sieht man z.B. der Tastatur gar nicht an, wie schmutzig sie war). Jetzt sieht er aus wie neu. Dann habe ich eine neue Grafikkarte eingebaut, damit ich einen VGA-Monitor anschliessen kann (ich will nicht stundenlang vor der Strahlenkanone sitzen). Dann habe ich noch eine Schnittstellenkarte (2x Seriell, 1x Parallel) eingebaut, damit man eine Maus und sonstige Geräte anschliessen kann.

Was ich jetzt noch vorhabe ist der Einbau eines Coprozessors (8087, habe ich irgendwo noch einen liegen). Meine SoundBlaster 2.0 soll jetzt auch zum Einsatz kommen. Und wenn sich dann mal was ergibt, dann besorge ich mir eine Festplatte, wo ich DOS dann fest installieren kann (im Moment muss immer eine DOS-Diskette in einem Laufwerk liegen).

Tja... insgesamt ein ganz toller Rechner, also wer sich einen zulegen will - es lohnt sich. Und nochmals vielen Dank an commanderkeen :-)

Gruss,
Lars
"640k ought to be enough for anybody." - Bill Gates (1981)
"Windows 95 needs at least 8MB RAM." - Bill Gates (1996)
... also braucht niemand Windows 95 !!!
Benutzeravatar
Odin
DOS-Guru
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 16:52

Beitragvon commanderkeen » Sa 16. Dez 2006, 17:25

Hugh --- ein Profi hat gesprochen!

Wow! Und ich dachte immer es wäre ein 286er gewesen... ups :oops:

Aber ich finde es schön das er Dir gefällt und das er ein zweites Leben bekommt. Wenn Du möchtest kannst ja mal ein Foto vom jetzigen Zustand im Forum posten? Ich wäre sehr glücklich!

Kann man diese 5kg Tastatur eventuell ersetzen? :idea:

Die Strahlung des Monitors... wie hoch ist sie? Mit was könnte man sie vergleichen? Das würde mich echt interessieren!

Liebe Grüße, Tina
MS DOS Spiele Sammlerin
Benutzeravatar
commanderkeen
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 349
Registriert: Di 14. Nov 2006, 19:51
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon Odin » Sa 16. Dez 2006, 17:42

Wow! Und ich dachte immer es wäre ein 286er gewesen... ups


Macht nichts, die meisten Leute nennen den 8088er einen 286er...

Wenn Du möchtest kannst ja mal ein Foto vom jetzigen Zustand im Forum posten? Ich wäre sehr glücklich!

Ja, da geht wieder die Digicam-Geschichte los... ich verspreche aber, die Tage eins zu machen ;-)

Kann man diese 5kg Tastatur eventuell ersetzen?


Weiß ich nicht, aber ich kann ja mal mit einer XT-Tastatur testen (AT-Tastaturen funktionieren nicht, das habe ich schon aus Versehen ausprobiert :lol:).

Die Strahlung des Monitors... wie hoch ist sie? Mit was könnte man sie vergleichen?


Gute Frage... aber aufgrund des Alters ist davon auszugehen, dass die Grenzwerte noch recht grosszügig angesiedelt waren. Der gibt mit Sicherheit noch einiges an Röntgenstrahlung ab. Bei den modernen Röhrenmonitoren sind die Maximalwerte so niedrig angesiedelt, dass da fast nichts mehr rauskommt. Deshalb ist es nicht ratsam, sehr lange bzw. sehr häufig vor so einem alten Monitor zu hocken. Und ich habe so die Angewohnheit sehr viele Stunden am Tag vor meinen Rechnern zu verbringen (naja, so sind wir Informatiker halt...).

Gruss,
Lars
"640k ought to be enough for anybody." - Bill Gates (1981)
"Windows 95 needs at least 8MB RAM." - Bill Gates (1996)
... also braucht niemand Windows 95 !!!
Benutzeravatar
Odin
DOS-Guru
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 16:52

Beitragvon bttr » Sa 16. Dez 2006, 18:01

Wo wir gerade bei Disketten sind: Am 12.12.2006 verstarb Alan Shugart, Miterfinder der Diskette und Mitbegründer von Seagate.
bttr
 

Beitragvon Dosenware » Sa 16. Dez 2006, 20:16

Odin hat geschrieben:Deshalb ist es nicht ratsam, sehr lange bzw. sehr häufig vor so einem alten Monitor zu hocken.


och, solange dein Schatten nicht wie ein Skelett ausschaut, ist die Strahlung nicht wirklich gefaehrlich (schlimmstenfalls bekommst du in etwa so viel Strahlung ab wie in einem Flugzeug und Geruechten zufolge erreichen auch Berufspiloten recht haeufig das Rentenalter....)
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Beitragvon Odin » Sa 16. Dez 2006, 20:22

Ja, ich weiß... aber die TCO-Dinger gibt es nicht ohne Grund...

Außerdem sterben wir eher an akuter Handy-Verstrahlung... :lol:
"640k ought to be enough for anybody." - Bill Gates (1981)
"Windows 95 needs at least 8MB RAM." - Bill Gates (1996)
... also braucht niemand Windows 95 !!!
Benutzeravatar
Odin
DOS-Guru
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 16:52

Beitragvon Dosenware » Sa 16. Dez 2006, 21:23

aber die TCO-Dinger gibt es nicht ohne Grund...


in der TCO gibts (inzwischen) mehr als nur einen Grenzwert fuer die Strahlung ;)

Flimmernde Grueße
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Beitragvon Odin » Sa 16. Dez 2006, 21:34

Ist ja auch egal, denn: uralter Rechner + moderner TFT = ganz toll :-D
"640k ought to be enough for anybody." - Bill Gates (1981)
"Windows 95 needs at least 8MB RAM." - Bill Gates (1996)
... also braucht niemand Windows 95 !!!
Benutzeravatar
Odin
DOS-Guru
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 3. Feb 2006, 16:52

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste