Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ...

Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon struuunz » Sa 30. Apr 2016, 14:32

Du kannst ja auch mal ein anderes Bios auf die Karte knallen. Eventuell läuft die 7er Version? Da geht dann einiges mehr.

Hier gibt es bisschen was zum Thema, dass wohl auch die 6er Version auf der Karte läuft:

http://www.vcfed.org/forum/showthread.p ... b86dc7f4bb

Und die 6 und 7 Version gibt es hier:

http://www.minuszerodegrees.net/rom/rom.htm

und die Switchbelegung für 6er und 7er hier:

http://stason.org/TULARC/pc/hard-disk-f ... v-186.html

Bin gespannt.... :D Hoffe doch du hast nen Brenner und passende Bausteinchen...
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Darius » Sa 30. Apr 2016, 15:00

Hi Struuunz,

es gibt noch eine höhere Version als die BXD6 ? Cool, ... Weil ich habe leider das Problem, dass die Karte/BIOS
einwandfrei starten aber ich absolut nicht die MFM HDDs in der gewünschten Konfiguration an Cylinder/Heads habe :-(
Erst dachte ich pack mal die HDD mit 32 MB an die ST251-1 doch Pustekuchen, genauso wie meine Miniscribe 21 MB,
die genau nicht die Cylinder/Heads aufweist, die die Karte per DIP haben möchte. Auch das Reserved geht leider auch nicht.

Die Frage ist halt ob das BXD7 auch auf der Karte läuft, da dein Stason-Link eine neuere und kürzeres Modell ist.

Leider habe ich so eben das Problem, dass meine Platten wohl so mit der BXD6 nicht betreibbar sind. Schade.

Ich habe einen tollen Brenner, aber absolut keine Eproms zum testen :-) Waahhhhhhh wie oft ich schon EPROMS gebraucht habe
aber nie hab ich welche in 27C64, 27C256, 27C512 etc etc ... Somit kann ich momentan das CX BIOS der neueren Karte auf dem BX nicht testen.

Gruß
Benutzeravatar
AlCarbonara
LAN Manager
Beiträge: 214
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:04

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon AlCarbonara » Sa 30. Apr 2016, 15:07

Darius hat geschrieben:
Ich habe einen tollen Brenner, aber absolut keine Eproms zum testen :-) Waahhhhhhh wie oft ich schon EPROMS gebraucht habe
aber nie hab ich welche in 27C64, 27C256, 27C512 etc etc ... Somit kann ich momentan das CX BIOS der neueren Karte auf dem BX nicht testen.

Gruß


Hab dir mal ne PN geschickt.....das Geheule ist ja nicht zu ertragen ! ;-)

CU,

AC
I was the Amiga - GURU
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon struuunz » Sa 30. Apr 2016, 15:15

Na mit einen 2764er kann ich villeicht aushelfen... muss ich mal schauen. Ob das 7er auf deiner Karte läuft weiß ich allerdings nicht.
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Darius » Sa 30. Apr 2016, 16:23

@AlCarbonara:

Finde ich wirklich nett, vielen Dank. Hast ebenfalls eine PN.

@Struuunz:

Wenn ich Glück habe bekomme ich 4 64er Eproms von AlCarbonara, weil dann hätte ich gleich das CT-Bios endlich mal für den XT.
Schauen wir mal ob das so klappt, wenn nicht, werde ich die Karte hier zum Tauschen anbieten.

Gruß
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Darius » Mo 18. Jul 2016, 20:37

Grüß euch,

in den nächsten Tagen wird dieser Thread wieder von mir aktualisiert ;-) Da bekomme ich wieder tolle Sachen die eher seltener Natur sind.
Also seit gespannt ;-)

Gruß
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1324
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 19. Jul 2016, 19:33

Darius hat geschrieben:Grüß euch,

in den nächsten Tagen wird dieser Thread wieder von mir aktualisiert ;-) Da bekomme ich wieder tolle Sachen die eher seltener Natur sind. Also seit gespannt ;-)


Unertl Weißbier, Milka Noisette, Chips und Popcorn liegen parat und die LKW-Fahrer warten nur auf meine SMS ^^

vG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Darius » Di 19. Jul 2016, 23:57

Grüß euch zur späten Stunde,

heute kam ein original verpackter und wirklich kleiner 9 Zoll CRT Röhrenbildschirm an :-) Aber nicht irgend ein 9 Zoll CRT Röhrenbildschirm, sondern
einen ungebrauchten Hercules/CGA Monochrom-Bildschirm :mrgreen:

Und die FCC ID bestätigt, dass es sich um einen CGA Monochrom-Bildschirm handelt der auch Hercules kann! -> Proview Electronics (Taiwan) Co Ltd CGA/Monochrome Monitor <-

Da hatte ich mal wieder richtiges Glück gehabt. Der schnuckelige Röhrenbildschirm ist in einem super Zustand nur ganz ganz leichter Gilb etwas an der
Rückwand aber ansonsten strahlend weißgrau.

Eigentlich war der Monitor als VGA Monochrom bezeichnet aber die Freude war um so größer, da es sich um einen Standard 9-Pin Anschluss handelte ;-)

Lange Rede, kurzer Sinn. Und hier nun die Bilder.

Wir schauen uns mal die Rückseite an:
Bild

Es ist ein waschechter Hercules/CGA Monochrom-Monitor!:
Bild

Und hier der Einschalt-Test:
(Natürlich habe ich den Monitor erst leicht wegen den neuen Elkos formiert, sprich Monitor kurz eingeschaltet, dann ausgeschaltet, Zeit verstrichen lassen, dann 10 Minuten laufen lassen und ausgeschaltet und wieder Zeit verstrichen lassen und dann 15 Minuten laufen lassen, wieder eine Pause, dann 30 Minuten laufen lassen. So sollen die Elkoschichten wohl wieder aufgebaut werden)
Bild
(Ein gestochen scharfes 9" Monochrom-Paperwhite CRT Display! Die Bildröhre hat wirklich keine Gebrauchsspuren)

Doch ich wäre ja nicht I.K.H. - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Bernstein , wenn ich NICHTS aufschraube:
Bild
(Der beste Beweis für einen neuen Monitor ist das Innere Röhrengehäuse! Absolut null schwarze oder dunkle Ablagerungen auf dem Gehäuse. Hier wäre eine gebrauchte Röhre sofort enttarnt)

Schauen wir uns mal die inneren Werte an:
Bild
(Die Bildröhre ist kristallklar, was eben auch auf neu schließt. Alle Elkos sind von CapXon. Sicherlich sind die unterste Schublade aber immerhin keine untersten Chinaböller)

Was für eine niedliche Bildröhre:
Bild

Alles wirklich neu, inklusive des damaligen Chinesen, der seine Fingerabdrücke am Abschirmblech hinterlassen hat, der diesen Monitor zusammengebaut hat. Ob dieser im Ruhestand ist ?:
Bild

Ich freue mich nun über eine wirklich niedliche kleine CRT-Röhre die eine Bildqualität aufweist, die ihresgleichen sucht. Eine ideale Röhre für einen XT :-)

Gruß
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
Beiträge: 1324
Registriert: Di 30. Jun 2015, 19:35

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Daryl_Dixon » Mi 20. Jul 2016, 19:31

Darius hat geschrieben:heute kam ein original verpackter und wirklich kleiner 9 Zoll CRT Röhrenbildschirm an :-) Aber nicht irgend ein 9 Zoll CRT Röhrenbildschirm, sondern einen ungebrauchten Hercules/CGA Monochrom-Bildschirm :mrgreen:

es ist ja kaum zu glauben was Du da wieder "an Land" gezogen hast! Die einen suchen so etwas laaange
lange Zeit und finden dergleichen nix, und Du schnappst Dir dann so ein Ding auch noch in OVP!

Da sag ich nur: Holla die Waldfee und Ich glaub mein Schwein pfeifft! :idea:

Ich gratuliere hiermit Euch beiden! Dir Mastro Darius für diesen Fang, sowie dem Moni für den besten
Altersruhesitz den man sich als Retrohardware nur wünschen kann! :like:

vG; Daryl_Dixon
Hier gehts zu den Angeboten in meinem Flohmarkt :arrow: Daryl_Dixon's Flohmarkt
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Darius » Mi 20. Jul 2016, 20:28

@Daryl_Dixon:

Hey Bee-Bro-Two :-)

Ja ich kann es auch nicht glauben und der kleine Monochrom-Monitor hat schon ich denke 4 Betriebsstunden hinter sich.
Und da dieser ja noch immer läuft bin ich guter Dinge dass dieser es auch weiterhin tut.

Man sieht auch an den Elkos, dass der Monitor nach dem Einschalten ein etwas zu helles Bild liefert, sprich man sieht
schräge Linien im Bild die dann nach zwei Minuten langsam verschwinden. Eine Helligkeits-Korrektur am Helligkeitsregler,
(Also nie am Anschlag fahren) behebt es auch wunderbar und in der 85% Stellung sind auch die Kaltstart-Linien weg.

Das bedeutet, das Ding und die Elkos brauchen unbedingt Betriebsstunden :mrgreen:

Noch ein Beweis mehr, dass die Elkos noch eine Zeit brauchen um die volle Kapazität zu führen.

Gruß
ranger85

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon ranger85 » So 24. Jul 2016, 22:03

Habe eine wunderschöne Nec D3142, 3,5 Zoll MFM Festplatte mit 40 MB bekommen.

Eben wurde sie frisch formatiert und ausgiebig geprüft.
Sie ist in hervorragendem Zustand und hat keine fehlerhaften Sektoren, die sie nicht schon ab Werk hatte!
Sie läuft auch sehr schön ruhig und leise. :like:

K800_IMG_2026.JPG
K800_IMG_2026.JPG (58.88 KiB) 988 mal betrachtet


K800_IMG_2027.JPG
Schaut euch diese wunderschöne Platine und das tolle kleine Kügelchen im Motorlager an!
K800_IMG_2027.JPG (102.64 KiB) 988 mal betrachtet
Darius

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Darius » So 24. Jul 2016, 23:29

@ranger85:

Lob und Anerkennung für diese tolle NEC MFM Festplatte :like: :like: :like:
Die war mal in einem Siemens-Rechner verbaut :mrgreen:

Super auch, dass die Platte nur einen einzigen Hard Error hat. Das spricht für eine gute Magnetbeschichtung der Platte.

Denke daran einen halben Tropfen Nähmaschinenöl etwas durch Servicelöchli im Motorlager zu verteilen, dann ist diese mehr wie neu.

MFM Platten sind einfach was tolles, leider habe ich als einzige Platte nur eine Miniscribe 21 MB.

Gruß
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon Dosenware » Mo 25. Jul 2016, 04:09

Darius hat geschrieben:MFM Platten sind einfach was tolles, leider habe ich als einzige Platte nur eine Miniscribe 21 MB.

die 8225? Habe ich hier als IDE...
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon wolfig_sys » Mo 25. Jul 2016, 12:24

Dafür hast du auch die selbe NEC von mir bekommen.
Hatte allerdings 62MB durch die RLL Formatierung.
Aber war zum Ende meiner Nutzung hin Fehlerfrei.

Und sie ist nicht auf Gummi gelagert, wie bei Seagate Festplatten.
Damit hört man die Aktivitäten viel mehr :D

Und ich mag es, wenn der Rechner krach macht.

Einzig nur mein 3Dfx95 soll leise sein.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2546
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Habe heute folgende Retro Hardware mit Spass bekommen ..

Beitragvon nicetux » Mo 25. Jul 2016, 22:12

Ist schon etwas her, aber durch tauschen habe ich u.a. noch diese Sachen bekommen:

BASF_HDD6188R.jpg
Eine MFM Platte von BASF, 10Megabyte Fassungsvermögen.
BASF_HDD6188R.jpg (55.45 KiB) 917 mal betrachtet


BASF_HDD6188R_2.jpg
Und von Werk aus keine Defekte. Mal sehen ob das noch immer so ist wenn ich die demnächst teste.
BASF_HDD6188R_2.jpg (38.18 KiB) 917 mal betrachtet
.....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast