Seite 1 von 1

Welchen Schutzlack nach Platinensäuberung verwenden?

BeitragVerfasst: Sa 21. Nov 2015, 13:17
von rique
Was könnt ihr als Schutzlack empfehlen nach der Säuberung einer Platine infolge eines Akkuschadens?

"LÖTLACK SK10" und "PLASTIK 70" von KONTAKT-CHEMIE sind anscheinend dafür geeignete Produkte. Durchlötbar sind anscheinend beide auch. Was sind Vor-/Nachteile bzw. welchen verwendet ihr und würdet ihr empfehlen?

Danke!

Re: Welchen Schutzlack nach Platinensäuberung verwenden?

BeitragVerfasst: So 22. Nov 2015, 09:42
von matze79
Ich nutze das Kunstoffspray von Kontaktchemie, erfüllt eigentlich alle Anforderungen die man erwarten sollte um eigene Platinen zu versiegeln.
Quick und Dirty hab ich auch schon Nagellack benutzt allerdings nur für Sachen wo nicht mehr dran rum gelötet wird.

Hier ist schon so eine Diskussion:
https://www.mikrocontroller.net/topic/182640

Re: Welchen Schutzlack nach Platinensäuberung verwenden?

BeitragVerfasst: So 22. Nov 2015, 10:11
von rique
Danke, super! :)

Genau solche Infos habe ich gesucht - prima!

Re: Welchen Schutzlack nach Platinensäuberung verwenden?

BeitragVerfasst: Sa 19. Dez 2015, 23:43
von CrazySheriff
Darf ich mich mal einklinken? Wenn du eine total dreckige Grafikkarte hast (logischerweise mit einigen Chips und allem was da so drauf ist, die Chips sind leicht braun-grau verschmiert), womit machst du die sinnvoll sauber? Kontakt LR? Isoprop? :-)

Re: Welchen Schutzlack nach Platinensäuberung verwenden?

BeitragVerfasst: Sa 19. Dez 2015, 23:45
von hofinger
Spülmaschine.

Re: Welchen Schutzlack nach Platinensäuberung verwenden?

BeitragVerfasst: So 20. Dez 2015, 00:49
von CrazySheriff
Wasser (egal ob normal oder destiliert) kommt leider nicht in Frage.

Re: Welchen Schutzlack nach Platinensäuberung verwenden?

BeitragVerfasst: Do 21. Jan 2016, 12:39
von matze79
Leiterplattenreiniger.