[Win98se] LAN Treiber verzögert Bootvorgang

Diskussion über Windows mit DOS-Unterbau (ausgeschlossen: NT-basierte)

[Win98se] LAN Treiber verzögert Bootvorgang

Beitragvon embedder » Di 25. Jul 2017, 16:24

Ich bin mir sicher, dass ich das damals mal gewusst habe; Wenn ich unter Windows98se den Netzwerkkartentreiber installiere, dann stellt sich beim Bootvorgang eine Gedenkminute ein. Er bleibt beim Booten einfach "hängen" und bootet dann einfach weiter durch.
Wie war dazu nochmal die Lösung, also das wieder "abzustellen"?
embedder
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:24

Re: [Win98se] LAN Treiber verzögert Bootvorgang

Beitragvon Xaar » Di 25. Jul 2017, 16:28

Hallöchen!

Bei mir war bei so einem Verhalten zumeist DHCP aktiviert und der Rechner hat auf 'ne IP-Adresse von einem DHCP-Server gewartet. Mit fest vergebener IP-Adresse bootete der Rechner direkt durch.

Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
 
Beiträge: 413
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Re: [Win98se] LAN Treiber verzögert Bootvorgang

Beitragvon embedder » Do 27. Jul 2017, 07:31

Ah ja, richtig, da war ja was. Habe die Netzwerkkarte erst einmal deaktiviert. Aber eine feste IP hilft auch.
Danke!
embedder
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:24


Zurück zu Windows 9x bis Me

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste