Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Diskussion über Windows mit DOS-Unterbau (ausgeschlossen: NT-basierte)

Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon OskarTDI » Mi 22. Feb 2017, 07:12

Hallo,

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und zwar baue ich mir gerade noch ein altes System auf Basis Sockel 462 auf.

Asus A7n8x-e Deluxe
Athlon XP 3000+ Barton
512mb RAM DDR1 400


Nun Fehlt mir noch eine super AGP Grafikkarte.

Hättet Ihr da einen guten Rat???


Edit
Habe schon viel Tante Google gesucht und lese viel das die meisten von Nvidia Karten abraten und lieber ATI nehmen soll. Stimmt das so???
ASUS A7N8X-E Deluxe rev1.04
AMD Athlon XP 3000+ Barton
256MB DDR333
Palit ATI X850 256MB AGP
Creative SoundBlaster Live!

40GB HDD IDE
CD/DVD/ZIP100
OskarTDI
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 2. Feb 2017, 08:12

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon wretch » Mi 22. Feb 2017, 07:43

Es kommt ja darauf an was du erreichen willst: Kompatibilität oder Leistung?

Die schnellsten normalen AGP-Karten sind wohl die Radeon HD3850 (512MB) und HD4670 (1024MB).
Ob es für die Karten Treiber für Windows 98 gibt weiß ich allerdings nicht.

Bei Nvidia sind die letzten Windows 98 Treiber nur mit der Geforce 6 Serie kompatibel, für die 7er Serie gabs dann keine mehr.
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
 
Beiträge: 598
Registriert: So 5. Jul 2009, 12:09
Wohnort: Sachsen

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon OskarTDI » Mi 22. Feb 2017, 07:59

Für 3850 gibt es ja leider keine Win98/ME Treiber.

Die Karte soll, ja man kann von 50/50 sprechen Leistung für die Spiele und Prformance für Win 98/ME.

Habe da schon was gelesen von der ATI 9800 Serie bzw. da Sind die Meinungen richtig unstimmig, die X800XT oder die XT850XT. Die einen schreiben es läuft unter Win98 und andere schreiben genau das Gegenteil.
ASUS A7N8X-E Deluxe rev1.04
AMD Athlon XP 3000+ Barton
256MB DDR333
Palit ATI X850 256MB AGP
Creative SoundBlaster Live!

40GB HDD IDE
CD/DVD/ZIP100
OskarTDI
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 2. Feb 2017, 08:12

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon benjamin92 » Mi 22. Feb 2017, 08:08

Ich finde die Geforce FX5200 super unter Windows 9x, ist zwar vielleicht nicht die schnellste machbare, läuft aber problemlos und ist leicht günstig zu bekommen.
benjamin92
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 9. Aug 2016, 15:29

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon Martin75 » Mi 22. Feb 2017, 09:26

Die X850XT PE läuft unter Win98SE (hab ich selber im Einsatz)

Treiber ist Catylyst 6.2 oder 6.3
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon OskarTDI » Mi 22. Feb 2017, 09:36

Bei der X850XT muss man nix weiter machen???
ASUS A7N8X-E Deluxe rev1.04
AMD Athlon XP 3000+ Barton
256MB DDR333
Palit ATI X850 256MB AGP
Creative SoundBlaster Live!

40GB HDD IDE
CD/DVD/ZIP100
OskarTDI
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 2. Feb 2017, 08:12

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon Locutus » Mi 22. Feb 2017, 09:54

Interessante Frage. Ich persönlich habe in meinem Win98-Rechner eine 3Dfx Voodoo 5 5500 AGP verbaut wegen ihrem Kultstatus. Diese hatte ich seinerzeit für sagenhafte 700 DM gekauft. :-)

Aber was spricht dagegen, eine richtig potente nVidia Quadro 4000 zu verbauen? Diese sollte doch mit der nVidia ForceWare 81.98 noch funktionieren. :-)

Gruß
locutus
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon rique » Mi 22. Feb 2017, 10:27

Frage dich mal folgendes: Welches Win98-Spiel, das nicht unter XP/7 läuft, benötigt denn als CPU einen XP3000 und eine Grafikkarte der Klasse GF6 oder X850? ;)

Der Sinn solcher Systeme erschließt sich mir nicht wirklich, wenn man keine 3DFX-Karte verwendet um selbige ausreizen zu wollen.
Ein AMD-XP-System ist doch ansonsten kein typischer Win98/ME-Rechner, sondern später WinXP-Rechner bei dem man 1-2GB RAM verbaut.

Wofür genau möchtest du denn eigentlich dieses System auslegen, sprich was hast du damit vor erreichen zu können und in welchem Rahmen spielt Geld eine Rolle?
Wenn das geklärt ist, wählt man sich geeignete Komponenten nach Wunsch-Preisklasse, denn bestimmte AGP-Karten werden inzwischen wieder recht hochpreisig gehandelt.
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon OskarTDI » Mi 22. Feb 2017, 12:51

Es soll ein starkes System werden. Mir ist schon bewusst das er eigentlich nicht wirklich W98 Zeiten ist.

Aber meine Recherchen du den Komponenten er möglich ein fehlerfreies W98/ME aufzubauen und ich möchte mit dem System ein Multiboot aufbauen aber das W98/ME soll dabei mehr im Vordergrund stehen
ASUS A7N8X-E Deluxe rev1.04
AMD Athlon XP 3000+ Barton
256MB DDR333
Palit ATI X850 256MB AGP
Creative SoundBlaster Live!

40GB HDD IDE
CD/DVD/ZIP100
OskarTDI
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 2. Feb 2017, 08:12

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon rique » Mi 22. Feb 2017, 13:48

Die Aussagen "starkes System" und "beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME" sind unspezifisch und somit für andere nicht wirklich greifbar, was du tatsächlich damit machen möchtest. Von daher fallen auch echte Empfehlungen schwer, weswegen sie so stark streuen und du wiedersprüchliches im www dazu findest. ;)

Multiboot mit winXP, oder was soll es werden?
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 995
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon OskarTDI » Mi 22. Feb 2017, 18:24

Es soll ein Multiboot System werden mit Windows 98/ME und Windows XP.

Aber was halt prozentual aber ehr an Windows 98se/ME angelehnt werden soll.
ASUS A7N8X-E Deluxe rev1.04
AMD Athlon XP 3000+ Barton
256MB DDR333
Palit ATI X850 256MB AGP
Creative SoundBlaster Live!

40GB HDD IDE
CD/DVD/ZIP100
OskarTDI
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 2. Feb 2017, 08:12

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon Martin75 » Mi 22. Feb 2017, 23:57

OskarTDI hat geschrieben:Bei der X850XT muss man nix weiter machen???


Treiber installieren und gut ist.
Wobei ich sagen muss dass ich 3D Spiele noch nicht ausgiebig probiert habe.
Mir ging es darum eine hohe Auflösung von 1920x1080 mit 32bit anzeigen zu können.
Dxdiag läuft fehlerfrei durch.

Soll ich vielleicht ein bestimmtes Spiel testen (falls ich es hab)?

PS: Mainboard ist bei mir ein Asus A7N8X-X mit 2 GB Ram.
Darauf läuft 98Se / XP / Linux

Der Nforce 2 Chipsatz hat ja auch Windows 98 Treiber und es wird eine Soundblaster Karte emuliert. (weis aber nicht ob das die Standart Emulation von win98 ist oder ob der Nforce2 Treiber da auch noch mit reinspielt)
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon Sheltem » Do 23. Feb 2017, 01:52

Also ich habe wohl in etwa den Rechner, von dem du redest am Start. Dual System mit Windows ME und XP (aber ohne Bootmanager mit 2 Festplatten geloest)

Gerade habe ich noch aufgeruestet von einem p4 2,0(S423/400FSB) auf ein p4 2,8(S478/400FSB). Hab dieses System schon Jahrelang und der Sinn hier ist die absolut breite Masse an 1996 bis 2003 Spielen die darauf einfach am besten laeuft. Hier geht Schleichfahrt und Wing Commander 3 aber es rennt auch Gothic 2(ja ich weiss, das geht auch auf XP!!) oder Arx Fatalis noch super schnell.

Fuer deine eigentliche Frage fange ich mal einen neuen Abschnitt an, denn nach einigem Testen und Hin und Her bin ich vor ca. 10 Jahren darauf gekommen, dass fuer mich die absolut, und ich meine mit Abstand, beste Grafikkarte fuer dieses System die ASUS V9950 256MB bzw. alle Geforce 5950 Karten mit 256MB sind. Da darauf noch mehr Leute gekommen sind, sind diese Karten leider sehr selten und immer noch recht teuer aber und das sage ich obwohl ich mir jetzt selbst konkurenz mache (ich habe inzwischen 4 von denen und bei guten Preisen kaufe ich immer noch) muss ich sagen, dass sie jeden cent wert ist.

Als einen Beweis dafuer nenne ich Arx Fatalis. Nvidia aenderte von der Geforce 5000 zur 6000er Serie einiges und verlor dadurch Kompatibilitaet zu aelteren Titeln. Bei besagtem Arx Fatalis aeusserte sich dies damals so, dass man mit Geforce 6000 anstatt Fackeln nur weisse Striche an den Waenden sah. die 5950 war seiner Zeit die schnellste Karte mit der dieses Spiel noch einwandfrei funktionierte...
Dies ist nur EIN Beispiel und einige JAHRE! spaeter kam dann sogar mal ein Patch dafuer raus damits wieder mit neueren Karten geht aber dies ist nicht bei allen Games geschehen, die seither Probleme machen...

Was Direct X angeht so bleibe ich immer unter Windows ME bei 8.1! Sowie ich auf 9.0 update geht z.b. Ultima9 und auch Might and Magic 6/7/8 nicht mehr bzw. nicht mehr einwandfrei.
Direct X 9 Spiele laufen auch absolut alle auf XP, also braucht man dafuer diesen Rechner auch nicht.
Als Treiber nutze ich 44.03 und habe nie die notwendigkeit gesehen fuer meine Spiele hoeher zu gehen. Gerade eben uebrigens 3DMark 2001 laufen lassen und 13900Punkte kassiert, knapp 3500Punkte mehr als mit dem 2,0GHZ P4 :D

Ahja habe gesehen, dass oben die V5 erwaehnt wurde. So eine habe ich auch noch im Schrank als AGP Karte. Ich habe die damals geliebt bis sie zu langsam wurde ... Und da haben wir auch das Problem. Die Karte ist leider zu lahm fuer die neusten Spiele der Era 1996 bis 2003 fuer die der Rechner gebaut wurde.
Weiterhin gehen zumindest meine 3DFX spiele auf diesem Rechner trotzdem einwandfrei und dank DGVOODOO auch mit allen 3DFX Effeckten wenn ich will. So wird bei Wing Commander 5 oder Thief oder Schleichfahrt sogar das 3DFX Logo beim Start angezeigt und es sieht aus wie auf einer echten Voodoo von damals.
Andere Kandidaten unterstuetzen beides und laufen auch sehr gut mit Direct 3D und man vermisst 3DFX gar nicht. So ist es bei Ultima9. Dies wird einfach installiert und gepatcht und rennt dann mit 1600 x 1200 mit full AA und AF absolut ruckelfrei und fluessig.

Lg
Sheltem
Solitärspieler
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 03:49

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon drzeissler » Do 23. Feb 2017, 10:32

Ja ja das leidige Thema Performance/Kompatibilität.
Ganz ehrlich, unter Win9x braucht man nicht unbedingt Pixelshader-Karten und somit auch kein DX9.
Wenn man die Kompatibilität erhalten will, fährt man mit DX8 oder gar DX7 unter Win9x ziemlich gut.

Auch ich habe festgestellt, dass es stark zunehmende Probleme mit alten Games gibt, je neuer die
Grafikkarte und je neuer die installierte DX Version ist.

Mein Zielsystem ist daher mit DX6.1 bestens ausgestattet, denn selbst ab DX7 gibt es die ersten
kleineren Probleme. Man muss aber dazu sagen, dass man mit DX7 und vor allem auch DX8 jede
Menge Spiele und vor allem auch DEMOS! dazu bekommt.

Da ich ja ehr den Downschwenk zu Dos mache und ich daher ne Karte verbaue die noch Win3x
Treiber hat, ist das mein Begrenzer. Im Regelfall fahre ich dann mit einer Voodoo3.

Mir ist XP deutlich zu neu, zu performancehungrig und zu anfällig.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Beste AGP Grafikkarte für Win98se/ME

Beitragvon S+M » Fr 24. Feb 2017, 21:45

Also wenn du Leistung unter XP und Kompatibilität unter 98/ME auf die Spitze treiben möchtest, brauchst du zwei Grafikkarten ;)

Mein Phenom II läuft auch noch wunderbar unter win98/ME mit einer FX-5200 PCI und unter Windows 7 mit einer HD6000er Karte (aber da ist noch Luft nach oben). Und geschwindigkeitsmäßig dürfte der Phenom II auch kompatibler als dein Barton sein, da man ihn tatsächlich mit <100Mhz betreiben kann :ugeek:

Den "Kompatibilitätssprung" zwischen Geforce FX und Geforce 6 kann ich bestätigen.
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Nächste

Zurück zu Windows 9x bis Me

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast