Mit 9x und tcpser ins Netz

Diskussion über Windows mit DOS-Unterbau (ausgeschlossen: NT-basierte)

Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon Hypnosekröte » So 1. Mai 2016, 15:00

Hallo Leute,
ich habe mir in den Kopf gesetzt, auf einen Windows-7-PC ein Hayes-Modem für COM1 mit tcpser zu emulieren. Der 9x-PC ist mit diesem über ein Nullmodemkabel angeschlossen und bekommt dementsprechend sein Einwählmodem vorgegaukelt.

Inzwischen habe ich es hinbekommen, dass mein 95er-PC das emulierte Modem als Standard-Modem erkennt und die Diagnose des Windows-internen Setuptools bezeichnet es als funktionsfähig. Nur schlägt bei mir das Einwahlverfahren im IE insofern fehl, dass kein Modem erkannt wurde.

Gibt es hier vielleicht bereits jemanden, dem dieses Vorhaben gelungen ist beziehungsweise der mit einem weiteren PC über eine Schnittstelle ein Modem emulieren konnte?
Der alleinige Zweck dieses Beitrags ist es, meinen Counter zu inkrementieren. Jeglicher Sachbezug dient ausschließlich der Dekoration.
Benutzeravatar
Hypnosekröte
Norton Commander
 
Beiträge: 129
Registriert: So 21. Dez 2014, 23:42
Wohnort: Hessen

Re: Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon matze79 » So 1. Mai 2016, 15:42

Es geht auch komplett ohne Modem Simulation über die PC Direktverbindung, allerdings mit XP und 2000 auf der Gegenstelle.
Also schlage ich dir den XP Mode vor und du leitest den Serialport direkt durch zur VM.
Ich nutze den selbigen um einen alten Scanner zu betreiben auf Windows 8.1.
Windows 7 kann auch kein Slip mehr und diverse Dialin Funktionen fallen weg.
XP ist hier die bessere Wahl.

Anleitung:
http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za1 ... /pcdirekt/

XPMode:
https://www.microsoft.com/de-de/downloa ... px?id=8002

Comport durchreichen:
https://technet.microsoft.com/en-us/lib ... 10%29.aspx
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon Hypnosekröte » So 1. Mai 2016, 16:01

Dient die PC-Direktverbindung nicht lediglich dazu, Dateien zu sharen? Ich möchte ja mit dem 95er-PC eine Internetverbindung herstellen ;-)
Der alleinige Zweck dieses Beitrags ist es, meinen Counter zu inkrementieren. Jeglicher Sachbezug dient ausschließlich der Dekoration.
Benutzeravatar
Hypnosekröte
Norton Commander
 
Beiträge: 129
Registriert: So 21. Dez 2014, 23:42
Wohnort: Hessen

Re: Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon matze79 » So 1. Mai 2016, 17:02

Du stellst damit eine TCP/IP Verbindung her, man kann also auch drüber ICS laufen lassen.

Wenn du es schneller haben möchtest würde ich dir statt RS232 übrigens LPT empfehlen.
Statt 10kb/s mal eben 150-300kb/s je nach LPT Typ (Bi/ECP/EPP..)
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon Hypnosekröte » So 1. Mai 2016, 17:48

Ich habe mal mit einem XP-Rechner das ganze durchgeführt und konnte dort über meinen 95er auf den localhost-Server zugreifen, aufs WWW konnte ich jedoch nicht gehen, sodass ich einfach ein Proxy-Skript auf meinem Apache installiert habe... so schnell war ich mit meinem 486er im Internet - WOW!

Das ganze werde ich demnächst mit dem erwähnten Windows-7-Rechner durchführen - Vielen Dank für die Hilfe!

Screenshot_2016-05-01-18-45-44-1.png
Screenshot_2016-05-01-18-45-44-1.png (146.12 KiB) 1293-mal betrachtet

Euch allen einen schönen 1. Mai.
Der alleinige Zweck dieses Beitrags ist es, meinen Counter zu inkrementieren. Jeglicher Sachbezug dient ausschließlich der Dekoration.
Benutzeravatar
Hypnosekröte
Norton Commander
 
Beiträge: 129
Registriert: So 21. Dez 2014, 23:42
Wohnort: Hessen

Re: Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon matze79 » Di 3. Mai 2016, 14:48

Du musst auf dem XP Rechner ICS installieren/aktivieren :)
Dann sollte es ohne Proxy laufen.

Was auch gut geht ist so ne alte Raspberry Pi Möhre als Wlan Adapter an RS232 zu nutzen.
Also Raspberry Pi mit RS232 Wandler an PC, und Wlan USB dran.
Der Raspberry routet dann zwischen Serial und Wlan.
Und mit Privoxy und co. kannst du noch die Bilder resizen usw das der 486er sich leichter tut.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon Hypnosekröte » Do 5. Mai 2016, 22:02

Naja, dieser 7er-PC läuft bei mir sowieso 24/7 und fungiert als Server, von daher brauche ich nicht noch zusätzlich einen Raspberry :-)

Das mit dem ICS werde ich mal probieren, werde es aber trotzdem aus Sicherheitsgründen auf dem Proxy belassen.
Der alleinige Zweck dieses Beitrags ist es, meinen Counter zu inkrementieren. Jeglicher Sachbezug dient ausschließlich der Dekoration.
Benutzeravatar
Hypnosekröte
Norton Commander
 
Beiträge: 129
Registriert: So 21. Dez 2014, 23:42
Wohnort: Hessen

Re: Mit 9x und tcpser ins Netz

Beitragvon Hypnosekröte » So 8. Mai 2016, 10:20

Soooooooo....
ich habe mich mal mit dem Satellite, den du mir einst vermachtest *supertolles Teil*, auf das Forum begeben und ich kann mit Freude mitteilen, dass es unter IE5 richtig schön... ungut dargestellt wird :-D

Dies ist weniger als Spam sondern als Machbarkeitsstudie anzusehen, ob das Forum unter diesem Browser als halbwegs usable anzusehen ist...

gepostet mit WIN98SE.
Der alleinige Zweck dieses Beitrags ist es, meinen Counter zu inkrementieren. Jeglicher Sachbezug dient ausschließlich der Dekoration.
Benutzeravatar
Hypnosekröte
Norton Commander
 
Beiträge: 129
Registriert: So 21. Dez 2014, 23:42
Wohnort: Hessen


Zurück zu Windows 9x bis Me

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast