Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Diskussion über Windows mit DOS-Unterbau (ausgeschlossen: NT-basierte)

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon philscomputerlab » Di 26. Jan 2016, 12:19

Martin75 hat geschrieben:Die letzte Daemon tools version die unter win9x läuft müsste 3.47 sein.

In den Optionen von daemon tools auch einen Haken setzen bei "Audio"


Mensch glaubst du das wissen wir nicht?

Es geht nicht darum wie man es aufsetzt oder einrichtet, sondern dass es auf manchen Konfigurationen funktioniert, auf anderen nicht.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon Martin75 » Di 26. Jan 2016, 12:31

Ich wollte damit nur sagen, dass man die 3.47 anstelle der 3.3 probieren kann.

Und bei den Optionen mal Audio auf an, und die anderen optionen auf aus. (vielleicht stören ja die)

Welches spiel sollte man zum testen verwenden ?

ich könnte mich carmgeddon 1 testen, quake 2 müsste auch cd audio haben?
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon philscomputerlab » Di 26. Jan 2016, 12:51

Ich teste mit Quake (GOG version einfach brennen), Quake II und Incoming.

Ich habe einen workaround, bin mir aber nicht sicher ob er wirklich funktioniert. Wenn bei dir Daemon tools auch keine Audio tracks abspielt, dann melde dich!

Version 3.47 verwenden wir natürlich. Die Audio CD Wiedergabe ist standard bei immer eingeschalten gewesen (einziger Haken).
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon drzeissler » Di 26. Jan 2016, 14:29

Ich habe 3.3x bis 3.47 verwendet, geändert hat sich dadurch leider nichts.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon matze79 » Mi 27. Jan 2016, 17:42

Ich verwende Daemon Tools und Clone CD Virtual Drive.
Was mit Daemon Tools nicht laueft geht dann manchmal mit den anderen und umgekehrt.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon S+M » Fr 5. Feb 2016, 23:22

Ich hab mich nochmal dran gesetzt und mit einer anderer Soundkarte getestet.

Testkandidat: Terratec Xlerate (Aureal Vortex 8820) - VXD-Treiber, Mainboard: AM2Xli-eSata2, OS: ME

Soundblaster-Emulation funktionierte nicht, Konfig-Tool stürzt ab, wenn man es aufrufen möchte...
ABER: In Daemon-Tools funktioniert die analoge Audio Emulation nach wie vor, zumindest mit RedlineRace :peanutbutterjellytime:
(und jetzt hab ich die Karte ganz schnell wieder rausgeworfen :sick: )

Einen WDM-Treiber konnte ich nicht finden (außer den für Win2000, der stürzte bei der Installation ab)
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon Apollonios » Fr 1. Apr 2016, 14:45

leute ich habe folgendes Problem, sobald ich in meinen V5 rechner dx 9c unter win98se installiere startet der PC nicht mher, nach langer suche hab ich raus gefunden das es an deamon toolz liegt, kennt jemand eine Lösung zu dem Problem? Sobald ich das Programm im abgesicherten Modus deinstalliere geht wieder alles...
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon S+M » Sa 2. Apr 2016, 13:02

Liegt das nur an der V5? Ich installiere generell "DirectX 9.0 Feb2006" unter Win98/ME und hatte damit bisher keine Probleme. Einzige Ausnahme ist mein Enmic SS7-Mainboard, da liegt es jedoch klar am Board und nicht an directX oder der Grafikkarte ;-)
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon Apollonios » Mo 4. Apr 2016, 04:52

ka ich weiß eben nicht woran es liegt... ich habe es noch nicht mit einer anderen Grafikkarte getestet.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon Apollonios » Mi 6. Apr 2016, 13:50

kann jemand testen ob er die selben Probleme mit deamon tools unter win 98se in Verbindung mit dx9c hat?
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon elianda » Mi 6. Apr 2016, 17:12

Ich verwende ausschliesslich Daemon Tools.

Das Problem mit dem Audio ist zumeist dem exklusiven Zugriff auf das Wave Audio Geraet geschuldet.
Man muss sicherstellen, dass Daemon Tools sein eigenes Wave Audio Geraet bekommt und mindestens ein weiteres fuer das Spiel frei bleibt. Da kommt man natuerlich mit einer SB16 nicht weit, weil diese nur ein Wave Geraet bietet und das entweder das Spiel exklusiv nutzen kann oder Daemon Tools fuer analoges CD Audio.

z.B. die Maxi Sound 64 oder auch die EWS64XL haben normal 5 oder mehr Wave Geraete (Crystal + 4x Dream). Damit kann man das trennen. Bei SB Live mit kx Treibern geht das auch gut.

Ansonsten zwei SB16, eine fuer Daemon Tools und eine fuers Spiel.

Man kann auch einfach ausprobieren, ob der Soundtreiber mehrfache Quellen kann, indem man Winamp in 'multiple instances' zulaesst und es mehrfach laufen laesst. Entweder man kann alle Instanzen spielen lassen oder Winamp meckert, dass das Audio Geraet schon in Nutzung ist.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon Apollonios » Do 7. Apr 2016, 05:46

vielen dank für die Informationen! hast du mit dx9 und deamon tools boot probleme?
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon S+M » Do 7. Apr 2016, 14:19

Vielen dank für die Info Elianda, sehr hilfreich :-)
Allerdings ist es dann komisch, dass so manche PCI-Karte hier ebenfalls streikt? Eine AurealVortex sollte hier absolut keine Probleme haben.

Bootprobleme mit Dx9c und Daemontools sollte es nicht geben, auch ich setze stets diese Kombination unter ME ein und hatte noch nie Probleme.
S+M
DOS-Guru
 
Beiträge: 703
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 16:04
Wohnort: BW

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon elianda » Do 7. Apr 2016, 16:49

Ob die Karte mehrere Wave Geraete bietet hat nichts mit ISA oder PCI zu tun. Ich weiss nicht wieviel Wave Geraete eine AurealVortex unter Win9x hat.

S+M hat geschrieben:Vielen dank für die Info Elianda, sehr hilfreich :-)
Allerdings ist es dann komisch, dass so manche PCI-Karte hier ebenfalls streikt? Eine AurealVortex sollte hier absolut keine Probleme haben.

Bootprobleme mit Dx9c und Daemontools sollte es nicht geben, auch ich setze stets diese Kombination unter ME ein und hatte noch nie Probleme.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Welche CD/DVD Emulation verwendet Ihr?

Beitragvon philscomputerlab » Do 7. Apr 2016, 21:10

Bei mir konnte ich das Problem so lösen:

DXDIAG starten und dann die Audio Beschleunigung (den Schiebe Regler) nach links tun.

Die Musik spielte dann Problemlos. Das war mit Daemon Tools und einer Aureal Vortex 2 PCI.

Das funktionierte aber nur mit DX9 installiere glaube ich, genau weiß ich es nicht mehr, war schon wieder eine Zeit her. Ich habe das ganze auf VOGONS dokumentiert aber leider hat es niemand anderer getestet.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

VorherigeNächste

Zurück zu Windows 9x bis Me

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast