Windos98 SE - Masterboot Datensatz geändert

Diskussion über Windows mit DOS-Unterbau (ausgeschlossen: NT-basierte)
Benutzeravatar
Ahab
Solitärspieler
Beiträge: 13
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 09:13
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Windos98 SE - Masterboot Datensatz geändert

Beitragvon Ahab » Di 14. Mai 2019, 17:15

Hallo Leute!

Hab heute ein MS-DOS 6.22 auf Original Disketten bekommen. Ich wollte nur kurz testen ob die Disketten eh noch funktionieren und hab sie in meinen Win98 Rechner geworfen. MS-DOS hat auch gleich Setup gestartet, welches ich natürlich abgebrochen habe, doch jetzt verlangt der Rechner immer nach einer Diskette beim einschalten, obwohl ich es im BIOS schon umgestellt habe. Ausserdem gibt mir Windows diese Fehlermeldungen unter "Eigenschaften von System"

Code: Alles auswählen

Der Kompatibilitätsmodus reduziert die Systemleistung.

Windows war nicht in der Lage, den angegebenen Real-Modus-Treiber oder das speicherresidente Programm zu identifizieren, der bzw. das in der Datei Config.sys oder Autoexec.bat geladen wurde. Sie erhalten eine weitere Meldung, in der der betreffende Treiber bzw. das Programm genannt wird.
Da der Treiber oder das Programm von Windows nicht identifiziert werden konnte, wurde in den MS-DOS-Kompatibilitätsmodus gewechselt, um die Ausführung des Programms zu gewährleisten. Dies verschlechtert jedoch die allgemeine Systemleistung. Sie verbessern die Leistung, indem Sie das Programm oder den Treiber entfernen, das bzw. der das Problem verursacht, oder beim Hersteller eine aktualisierte Version anfordern.


Code: Alles auswählen

Master-Boot-Datensatz geändert.

Der Master-Boot-Sektor wurde durch ein Programm verändert. Ursache hierfür kann ein Festplattenverwaltungsprogramm zum Hinzufügen großer Festplatten auf älteren Computern, ein Verschlüsselungsprogramm oder eine andere Sicherheitssoftware sein. Das Problem kann auch durch einen Virus verursacht worden sein. Falls Sie keine Festplattenverwaltungs- oder Sicherheitssoftware installiert haben, sollten Sie den Computer auf Viren untersuchen.


Kann ich dasd irgendwie wieder rückgänig machen ohne gleich alles neuinstallieren zu müssen?
Klar, könnte jetzt auch einfach komplett auf DOS umsteigen ;-) Spaß beiseite, das ist für meinen 486er vorgesehen.

mfg
Ahab
Sie können den Computer jetzt ausschalten.
Aktuelles System:
Windows 95 C, ASUS P2L97, Intel Pentium II 333Mhz, 128MB RAM, Soundblaster 16 CT2910, Matrox Mystique 220, Diamond Monster 3D
Gamepower
Solitärspieler
Beiträge: 21
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 19:49

Re: Windos98 SE - Masterboot Datensatz geändert

Beitragvon Gamepower » Di 14. Mai 2019, 20:52

Ein "fdisk /mbr", ausgeführt von einer win98 se bootdisk sollte reichen... Ich bin mir hier aber nicht sicher, es ist ewig her, wo ich das mal machen musste...
Benutzeravatar
b20a9
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 99
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: Windos98 SE - Masterboot Datensatz geändert

Beitragvon b20a9 » Di 14. Mai 2019, 21:12

Ja, von Win98Se Bootdiskette starten und fdisk /mbr
Ausserdem solltest du dir mit "edit config.sys" und edit autoexec.bat diese mal anschauen und auf Einträge überprüfen, die Dos da möglicherweise reingeschrieben hat, so hört es sich in der Fehlermeldung zumindest an. Eventuell gibt es eine config.old bzw. Autoexec.old, die du zur Wiederherstellung zurück umbenennen kannst mit "ren config.old config.sys" . Anschließend sollte dein Rechner wieder normal starten. Viel Erfolg!
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
Benutzeravatar
Ahab
Solitärspieler
Beiträge: 13
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 09:13
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Windos98 SE - Masterboot Datensatz geändert

Beitragvon Ahab » Di 14. Mai 2019, 22:03

Hallo!
Danke schonmal für den heissen Tipp! Kann ich statt Boot-Diskette auch von der Win98 CD booten?

Edit: Wow, so simpel! Problem gelöst! Vielen Dank euch beiden!

lg
dan
Sie können den Computer jetzt ausschalten.
Aktuelles System:
Windows 95 C, ASUS P2L97, Intel Pentium II 333Mhz, 128MB RAM, Soundblaster 16 CT2910, Matrox Mystique 220, Diamond Monster 3D
Gamepower
Solitärspieler
Beiträge: 21
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 19:49

Re: Windos98 SE - Masterboot Datensatz geändert

Beitragvon Gamepower » Mi 15. Mai 2019, 15:31

Wenn es eine Startfähige Win98(se) CD war, konnte man sich auch damit behelfen. Manche CDs brauchten ein bestimmtes System. Ich habe z.B. eine Win95 Vers. B/C Cd da, welche an einem Fujitsu Siemens basierten PC/ Notebook nativ starten kann. Will ich das aber auf z.B. ein Thinkpad 600 starten, brauche ich eine BootDisk....

Aber, da Du ja schon das Problem gelöst hast, bin ich fertig damit ;)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast