Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon Daryl_Dixon » So 7. Aug 2016, 13:31

LoWang87 hat geschrieben:GT Racing 97 ? Höre ich unter DOSianern selten, deshalb mein Geheimtipp unter den "kaum bekannten Lieblings-Spielen".

Wow, vielen Dank für diese tolle Spiele-Vorstellung! :like: Für mich als früher Fan von Autorennspielen...
angefangen mit Lamborghini Racing über Quarantaine, Midtown Madness und die gesamte
Need for Speed-Reihe ist diese Vorstellung ein ganz heißer Tipp!

Und jetzt mach ich mit der Rubrik weiter und greife wieder ein Spiel meines Lieblings-Genres Nummer
Eins; den 3D-Shootern auf! Dieses Spiel hier ist nun wirklich sehr unbekannt, aber ich finde dass es
trotzdem eine Erwähnung wert ist und auch einer Widmung in dieser Rubrik. "Lieblings-Spiel" würde ich
es nicht nennen; zahlreiche Stunden habe ich mit diesem Shooter trotzdem verbracht.

ISLAND PERIL # Shareware # Publisher: Interactive Games; 1995 # DOS

Mich erinnert dieses Spiel irgendwie an die Fernseh-Serie Magnum denn wenn ich die Beschreibung
dieses Spieles auf einen Satz eindampfen sollte würde ich sagen: "Auf einer wunderschönen Palmen-Insel
versucht man seine Freundin aus den Klauen eines Bösewichtes zu befreien und muß dabei zahlreiche
Wächter, nur mit... Badehosen bekleidet... umnieten und dabei aus regelmäßiges Essen und Trinken nicht
verzichten - und auch mal eine schicke Sonnenbrille einsammeln...
"!

Island Peril #1.JPG
Island Peril #1.JPG (54.44 KiB) 4533-mal betrachtet

Und dabei ist nun eh schon alles gesagt. Die Oben-ohne-Herren sind vielleicht auch ein Grund, warum die
eine oder andere Computerspielerin dieses Game interessanter finden könnte als die zugeknöpften Herren
von Rise of the Triad! Wer weiß...! Man fühlt sich aber auch irgendwie an die Serie Baywatch er-
innert! Auch dort tragen die Herren anstatt Krawatte am liebsten Brusthaar, und die Mädchen lassen sich
beinahe ausschließlich im Bikini entführen - so wie eben in diesem Spiel Samantha "Sweet-Cheeks" Smith.
Dick Danger, der Held des Spieles trägt seinen Colt (den er im Spiel zügig in ein MG oder eine Pump-Gun
austauschen kann) ebenso locker wie seinen aussagekräftigen Namen ("Danger" sagt ja eh alles und sein
Vorname weist wohl auf weitere Qualitäten hin die Mädchen wie Samantha Sweet-Cheeks natürlich
sofort in dessen Arme laufen läßt.

Island Peril #2.jpg
Island Peril #2.jpg (179.24 KiB) 4533-mal betrachtet

Klein Sammy hat sich wohl den Richtigen ausgesucht, denn Dick macht sich nachdem er telefonisch von
der Entführung erfahren hat sofort auf dem Weg, sie zu retten. Den Cappuccino läßt er sofort stehen denn
Zeit will er nicht verlieren. Aus diesem Grunde liegt seine Knarre in seinem Bungalow ständig neben ihm.

Island Peril #3.jpg
Island Peril #3.jpg (217.07 KiB) 4533-mal betrachtet

Während Dick auf der wunderschönen Hawaii-Insel durch die Wächter ballert kann er seine Füsse immer
wieder mal in hübschen Zierbrunnen abkühlen, sich mal nach einer schicken Sonnenbrille bücken und
Bargeld aufsammeln das der offenbar superreiche Bösewicht überall herumliegen läßt. Essen,Trinken und
Medizin fördern die Gesundheit und bessere Waffen sowie Patronengürtel und Mun-Paks die Schießkaft.
Wie gut, dass dies alles irgendwie irgendwo an allen Orten herumliegt. Vor allem weil Cheats zum Spiel
nicht bekannt sind - zumindest mir nicht - und eines von beiden kann man dringend gebrauchen denn
die durchtrainierten Wächter - unterstützt von seltsamen Voodoo-Typen - sind besonders schießwütig!



viel Spaß wünscht Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon LoWang87 » So 9. Okt 2016, 16:34

Power F1
1996 by Teque, Erschienen 1997
Veröffentlicht von Domark

Die 90er waren ein Fest für Formel 1-Simulationen.
Der Sport war beliebt wie noch nie.
Versucht man sich nun ein paar F1-Spiele der 90er in Erinnerung zu rufen, kommt man wahrscheinlich auf Geoff Crammond's Formula One Grand Prix und dessen Nachfolger, sowie die Simulationen von Psygnosis, die durch Hardware-Beschleunigung mit nie zuvor dagewesenen Foto-Realismus überzeugten. Anfang '98 gab es noch das großartige F1 Racing Simulation von UbiSoft und irgendwann gab es dann auch noch das knallharte Grand Prix Legends.

Aber kennt ihr das hier schon ?
Power F1 ? Direkter Konkurrent zu Grand Prix 2 und Formel 1 von Psygnosis ?

Setzt euren Helm auf, schnallt euch an, Traktionskontrolle aus und lasst euch zu diesem kleinen Review einladen.

powerf1.JPG
powerf1.JPG (97.64 KiB) 1632-mal betrachtet

powerf2.JPG
powerf2.JPG (136.54 KiB) 1632-mal betrachtet


Power F1 lässt euch an der Saison 1995 teilnehmen und enthält alle 17 Strecken des damaligen Rennkalenders.

Das Spiel ist trotz der knallharten Konkurrenz-Produkte, ein durchaus ernstzunehmender Titel.
Power F1 besticht mit schöner Grafik und toller Physik.

Anders als in Grand Prix 2 wurden die Rennwagen in Power F1 allesamt dem Original von 1995 nachempfunden. Die Formen der Karossen passen. Die Strecken sind weniger gelungen. Sie sind schön anzusehen und man weiß auch, was es darstellen soll, aber das Design kommt gegen das von GP2 und Psygnosis' Formel 1 nicht an.

Die Präsentation ist eher durchschnittlich. Schlecht gerenderte FMV-Sequenzen und ein Simpel-Menü versuchen euch vergebens in Formel 1-Stimmung zu bekommen.
Anders sieht es während des Rennens aus, eine Vielzahl von Kamerawinkeln und TV-Einblendungen erwecken durchaus den Eindruck an einem großen Event teilzunehmen.

Der Replay-Modus ist Weltklasse, kann auch während des Rennens aufgerufen werden und bietet viele Funktionen.
instantreplay.png
instantreplay.png (62.34 KiB) 1632-mal betrachtet


Spielbarkeit
Man sollte sich eines klarmachen, einen Realismus wie den in Grand Prix 2 sucht man hier vergeblich.

In GP2 bedeutet Aufholjagd, dass ihr saubere Runden fahren müsst und per Millimeter-Arbeit auf den Vordermann aufschließt. Sektor für Sektor.
In Power F1 laufen die Rennen hektischer ab, oft wird ungewollt die Brechstange angesetzt.
Die Gegner fahren recht wild, kaum berechenbar. Somit kommen Kollisionen recht häufig vor.
Hier greift aber die coole Physik, Autos können abheben und sich spektakulär überschlagen.
abflug.png
abflug.png (87.69 KiB) 1632-mal betrachtet


Die Boliden lassen sich sehr gut steuern, was vieles wettmacht.
Es gibt auch kleine Fahrhilfen, die dem Anfänger schnell ein schönes Rennerlebnis ermöglichen.

Power F1 überrascht mit vielen liebevollen Details, wie z.B. einen vollständig animierten Boxenstopp.
pitstop.png
pitstop.png (20.72 KiB) 1632-mal betrachtet
Zuletzt geändert von LoWang87 am So 9. Okt 2016, 19:03, insgesamt 3-mal geändert.
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
 
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:03

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon LoWang87 » So 9. Okt 2016, 16:35

Grafik, welches System ?

Power F1 ist ein reiner DOS-Titel.
Gespielt wird in VGA oder SVGA. Leider macht das Spiel von keinem 3D-Beschleuniger gebrauch und der SVGA-Modus wirkt wie bei so vielen Spielen aus dieser Zeit etwas angeflanscht. Was ich sagen möchte, es braucht mal wieder Hardware aus der Zukunft, damit der Formel 1-Zirkus in SVGA-Grafik in Fahrt kommt.

Die Mindestanforderungen sind ein DX2-66. Das kann man aber getrost vergessen. Ich habe es in VGA auf einem DX4-100 getestet und naja, man muss schon eine Strecke mit sehr wenigen Rand-Details wählen um vernünftig fahren zu können.
Definitiv ein Spiel für "schnellere" Pentiums.
Es gibt auch die Möglichkeit, das Fahrerfeld von 24 auf 12 zu halbieren.
Der Hintergrund ist aber weniger Performance-technisch. Wenn 24 Boliden auf der Strecke sind, bekommen sich diese öfters in die Haare und blockieren schonmal den Kurs. :-)

Nichts für schwache Rechner: Die Straßen von Monaco in SVGA.
monaco.png
monaco.png (46.24 KiB) 1624-mal betrachtet

monaco3.png
monaco3.png (33.27 KiB) 1624-mal betrachtet


Bis auf die Performance gibt es an der Grafik überhaupt nichts auszusetzen.



Im Schatten der Giganten

diegrossendrei.jpg
diegrossendrei.jpg (119.2 KiB) 1624-mal betrachtet


Man braucht glaube ich gar nicht erwähnen, was für eine Wucht Grand Prix 2 unter den Simulationen war.
Auf der PlayStation setzt Formel 1 von Psygnosis Anno 1996 neue Maßstäbe.
Die spätere PC-Portierung von 1997 bekommt Direct3D und 3Dfx-Support.
Was bedeutet: bombastische super schnelle Grafik, selbst auf "kleinen" Pentiums. Noch dazu Live-Kommetar.

Man kann fast behaupten, dass man Grand Prix 2 für die totale Formel 1-Erfahrung gespielt hat.
Psygnosis' Formel 1 wegen seiner leichten Zugänglichkeit, tollem Strecken-Design und einfach wegen der polierten Super-Grafik.

Wo kann man nun Power F1 einordnen ? Es ist keineswegs ein schlechtes Spiel.

Es ist damals wohl leider etwas untergegangen. Ich habe es zum ersten mal 1997 gespielt.
Die Demo lag dem PC Games Formel 1-Sonderheft 1/97 bei. Seitdem hatte ich es aus den Augen verloren.

Und machen wir uns nichts vor, wenn Grand Prix 2 mit seinem V10-Sound im Hintergrund über den Bildschirm röhrt, erblasst eigentlich alles bisher Dagewesene.

Trivia

Wer ein Atari Jaguar besitzt, kann sich mal World Tour Racing ansehen.
Das ist sozusagen die Konsolenversion von Power F1, aber leider ohne Lizenz und original-Strecken.
Die FMV-Sequenzen und die Menüs stammen definitiv voneinander ab.

Das Erbe von Power F1

Ein Nachfolger zu Power F1 war wohl auch geplant und in Arbeit, laut PC Games Sonderheft.

Dieser Bericht und diese Screenshots sind bisher die einzigen Informationen, die ich zu einem direkten Power F1-Nachfolger gefunden habe:
lankhorf1.jpg
lankhorf1.jpg (207.41 KiB) 1616-mal betrachtet


Hmmm...Lankhor...fällt euch da was auf. Lankhor, Domark, Eidos ?
Könnte es sein, dass das Spiel auf diesen Screenshots vielleicht später Official Formula One Racing oder gar F1 World Grand Prix wurde ?
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
 
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:03

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon Daryl_Dixon » Mo 10. Okt 2016, 18:23

LoWang87 hat geschrieben:Power F1
1996 by Teque, Erschienen 1997. Versucht man sich nun ein paar F1-Spiele der 90er in Erinnerung zu rufen...

wow; danke LoWang87 für diese interessante Spiele-Vorstellung! :like:

"Das Spiel ist noch für DOS und benötigt einen schnellen Pentium". Das schreit ja förmlich danach, es auf
meinem 233er mal anzutesten! Formel-Eins-Spiele waren zwar nie so mein Ding; dafür habe ich alle
Need for Speed gezockt. Könnte also durchaus was sein für mich!

Damit hast Du diesen Thread wieder mal aus der Versenkung hervorgeholt! Das kann auch nicht schaden.
Schließlich hat das Forum in letzter Zeit viele neue User aufgenommen. Vlt hat der eine oder andere
davon auch so seine Tipps zu kaum bekannten Lieblings-Spielen...!

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon LoWang87 » Di 11. Okt 2016, 11:34

Danke Mr. Dixon ! :-)

Ich liebe diesen Thread, kann mich nicht sattsehen. War ne klasse Idee von dir !
Falls du ja doch mal in Verlegenheit kommst, die klassische Formel 1 auszuprobieren und gegen Schumi, Hill & Co. antrittst, empfehle ich dir auf jeden Fall auch die anderen beiden auszuprobieren.

Wenn dir Need For Speed gefällt ist der Arcade-Modus von Psygnosis Formel 1 dein Ding !
Formel 1 und sein Nachfolger Formula 1 '97 sind pure Augenweiden auf jedem Pentium mit 3D-Beschleuniger.
Das originale Formel 1 von Psygnosis war definitiv ein Anschaffungsgrund für eine Voodoo(1).
Formel 1 kommt bereits auf einem P133 und Voodoo-Karte richtig in Fahrt. Ein Performance-Künstler !

Wenns realistisch und hardcore sein darf, dann natürlich Grand Prix 2. Da führt kein Weg dran vorbei. :-)

Aber wenn ich so überlege, war wahrscheinlich Need For Speed III das optisch heißeste Eisen (unter den Rennspielen) für einen Pentium 1.
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
 
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:03

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon struuunz » Di 11. Okt 2016, 11:48

Grand Prix2 ... hach... Was hab ich damals immer die neuesten News zu dem Spiel in der PC-Games gelesen und auf den Release gewartet! EWIG! Gefühlt 200 Jahre hat es gedauert, bis man es endlich vorbestellen konnte, was ich dann natürlich auch sofort tat! Als ich es dann in meinem P133 in SVGA spielen wollte... ja da war die Ernüchterung groß. Man musste so viele Details abstellen, bis es flüssig lief. Auch der P200 ohne MMX den ich mir dann holte, machte es nicht so sehr viel besser. Aber gespielt habe ich es dennoch bis zum erbrechen :)
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon LoWang87 » Di 11. Okt 2016, 12:07

Das Gleiche in Grün bei mir :-)
Ich durfte es damals auf dem P200 MMX meines Vaters spielen. Wir hatten es auch in SVGA laufen.
Mir kam die langsame Framerate alledings nicht seltsam vor, ich dachte (als Kind) das gehört so.
Ich war ja bis '96/'97 nur die Spiele auf meinem Highscreen 286er gewohnt. Die liefen ja meistens auch mit angezogener Handbremse. Das war sozusagen normal für mich. Und gespielt haben wirs auch bis zum Erbrechen. ;-)
Ich sage nur "Hot-Seat".

Ich bekam nen regelrechten Schock als ich dann irgendwann mal Grand Prix 2 auf nem PIII-500 gesehen habe. :-)

Ja Grand Prix 2...was für schöne Erinnerungen. Monaco wie im Fernsehen, unglaublich schön. :like:
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
 
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:03

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon struuunz » Di 11. Okt 2016, 12:14

Hehe... ich hatte dann mir ja auch für unglaublich viel Geld eine Miro Hiscore 3D beim release gekauft. Und jeden Monat gehofft, dass endlich ein 3DFX Patch für GP2 erscheint. FEHLANZEIGE! :(
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 11. Okt 2016, 18:36

LoWang87 hat geschrieben:Danke Mr. Dixon ! :-) Ich liebe diesen Thread, kann mich nicht sattsehen. War ne klasse Idee von dir !

Falls du ja doch mal in Verlegenheit kommst, die klassische Formel 1 auszuprobieren und gegen Schumi, Hill & Co. antrittst, empfehle ich dir auf jeden Fall auch die anderen beiden auszuprobieren.

Hi LoWang87! Oh wow; danke für diese Zeilen! :-) Das geht ja runter wie Öl! In diesem Falle...Motoröl ^^

Ja ich bin z Zt eh auf der Suche nach "neuen Lieblingsspielen für meine DOS-Maschinen und da speukten
mir die alten Need for Speeds wieder im Kopf herum - Dank Deiner Vorschläge werde ich (spätestens in
meinem Urlaub im NOV und dann wieder an Weihnachten *g*) auch mal einen F1-Boliden lenken. Wer
weiß; vlt fesselt mich das ähnlich wie für die Need's. Jetzt muß ich nur noch eine meiner Voodoo1's
in meinem derzeit aktiven DOS-Rechner stecken. Ausgerechnet dieser hat nämlich im Moment keine drinn.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 11. Okt 2016, 18:40

@ LoWang87 und struuunz: Euer Schwärmen macht ja voll Appetit! Danke für dieses Kribbeln wenn man
sich auf ein "neues" DOS-Spiel freut! Das ist heute noch und wieder genauso geil wie damals! :cheesygrin:

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 15. Okt 2016, 14:05

LoWang87 hat geschrieben:Wenn dir Need For Speed gefällt ist der Arcade-Modus von Psygnosis Formel 1 dein Ding !
Formel 1 und sein Nachfolger Formula 1 '97 sind pure Augenweiden auf jedem Pentium mit 3D-Beschleuniger.
Das originale Formel 1 von Psygnosis war definitiv ein Anschaffungsgrund für eine Voodoo(1).
Formel 1 kommt bereits auf einem P133 und Voodoo-Karte richtig in Fahrt. Ein Performance-Künstler !

Hi LoWang87! Heute habe ich die V1 aus meinem PALLADIUM entnommen und in meinen aktiven
233er implantiert - damit Power F1 da richtig abgehen kann!
Do Voodoo!.JPG
Do Voodoo!.JPG (309.87 KiB) 1355-mal betrachtet

Noch drei Wochen; dann hab ich ne Woche Urlaub und dann werden meine beiden Lieblings-PCs rauchen
bis zum Gehtnichtmehr... ^^

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon LoWang87 » Sa 15. Okt 2016, 14:59

HALT ! STOP ! :-)

Power F1 hat keinen 3dfx support ! Das einzige der drei angesprochenen Spiele, dass per 3dfx durchstartet ist Formel 1 von Psygnosis.

Formel 1 oder Formula 1 aus dem Jahre 1997 war das erste F1-Spiel, welches von 3dfx-Karten gebrauch gemacht hat.
Der Nachfolger F1 '97 ebenfalls, finde aber dass das erste Formel 1 von Psygnosis, das bessere Spiel war.

Formel 1 von Psygnosis, für schwache Pentiums + 3dfx-Karte, die Erleuchtung !
PsygnosisF1.jpg
Psygnosis' Formula 1
PsygnosisF1.jpg (45.06 KiB) 1348-mal betrachtet


Ein weiterer Hit, der unglaublich schön ist, auf Pentium 1-Systemen richtig schnell ist und ebenfalls 3dfx mag ist UbiSoft's F1 Racing Simulation. Das erste Spiel das es mit dem Realismus und der Tiefe eines Grand Prix 2 aufnehmen konnte.
Einen Arcade-Modus gibte es hier auch, aber der ist immer noch auf Simulations-Niveau. :-)

UbiSoftF1RacingSimulation.jpg
UbiSoft's F1 Racing Simulation
UbiSoftF1RacingSimulation.jpg (108 KiB) 1348-mal betrachtet


Das einzig brauchbare Video-Material zu dem Spiel auf YouTube ist dieses alte und leider qualitativ unterirdische Preview der PC Player, Ausgabe 2/98.
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
 
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:03

Re: Spiele-Tipps: kaum bekannte Lieblings-Spiele

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 15. Okt 2016, 15:11

LoWang87 hat geschrieben:HALT ! STOP ! :-)

Power F1 hat keinen 3dfx support ! Das einzige der drei angesprochenen Spiele, dass per 3dfx durchstartet ist Formel 1 von Psygnosis.

Formel 1 oder Formula 1 aus dem Jahre 1997 war das erste F1-Spiel, welches von 3dfx-Karten gebrauch gemacht hat. Der Nachfolger F1 '97 ebenfalls, finde aber dass das erste Formel 1 von Psygnosis, das bessere Spiel war. Formel 1 von Psygnosis, für schwache Pentiums + 3dfx-Karte, die Erleuchtung !

Danke für die Infos! :like: Das paßt schon! Wenn mich Power F1 überzeugt, schau ich mir auch die anderen
an ^^. Gestern fielen mir noch zwei Spiele ein die ich damals hatte und viel gezockt hab: Midtown
Madness 1+2
. Die V1 darf sich dann auch noch bei Descent II bewähren . .

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

*** NEU ***

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 15. Okt 2016, 18:03

:peanutbutterjellytime: DUKE NUKEM 3D: 20TH ANNIVERSARY WORLD TOUR :peanutbutterjellytime:
Das macht den kommenden Spiele-Winter ja noch besser! Eine Neuauflage des klassischen "Duke 3D"!
DN3D 20th.jpg
DN3D 20th.jpg (240.34 KiB) 1327-mal betrachtet


Info: http://www.pcgameshardware.de/Duke-Nukem-3D-20th-Anniversary-World-Tour-Spiel-59908/News/Duke-Nukem-3D-20-Jahre-Jubilaeum-Steam-1210207/



vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Vorherige

Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast