Doom Timedemo?

Doom Timedemo?

Beitragvon Paladin » So 14. Dez 2014, 20:31

Moin, die frage könnte Peinlich werden...

Wie starte ich eine Timedemo bei Doom1 oder 2?

Doom -timedemo weiss ich ja,aber wenn ich z.b. demo1 dahinter hänge findet er diese nicht. Sind diese Demos in den Games enthalten,oder muss man die herunterladen,oder selber erstellen?

Ich möchte Doom zum Benchmarken nutzen.
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: Doom Timedemo?

Beitragvon Mystery » So 14. Dez 2014, 21:51

"doom -timedemo demo1" sollte eigentlich funktionieren. Doom, Doom2 und Final Doom haben jeweils demo1, demo2 und demo3 in der WAD. Ultimate Doom hat noch demo4.
"doom -playdemo filename" spielt eine Demo ab, ohne Benchmarkfunktion.
"doom -record filename" nimmt eine neue Demo auf. Probier mal ob du hier was aufnehmen und abspielen kannst.

Bei keinem Kommando gibst du die .LMP Dateiendung mit an, das macht DOOM selber.

Beim Record Parameter empfiehlt sich die Kombination mit dem "-warp" Parameter, dort kannst du den Level angeben in dem du starten willst, z.B.
DOOM -warp 2 3 für Episode 2, Level 3.
Auch -skill (schwierigkeitsgrad) und -maxdemo (dateigröße) sind hier nützlich.
Benutzeravatar
Mystery
DOS-Guru
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 17:56
Wohnort: NRW

Re: Doom Timedemo?

Beitragvon Mr Vain » Fr 19. Dez 2014, 16:38

Ich nutze immer die demo3, und vor allem ohne Sound. Und auch ohne Startdateien und Memory Manager... Wenn du nen VBE 2.0 Treiber hast, den solltest dann auf jeden Fall laden.

"doom -timedemo demo3 -nosound"

;)
Fan von klassischer PC Hardware.
1) Am5x86 auf ASUS VL/I 486SV2GX4, 1MB L2, 64MB RAM, VLB-Monster
2) Am5x86 auf ECS UM8810P-AIO, 512KB L2, 64MB RAM, PCI-486er

Komplett-PCs und Hardware gesucht? -> Mein Hardware Flohmarkt
Mr Vain
DOS-Guru
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 22:01

Re: Doom Timedemo?

Beitragvon elianda » So 28. Dez 2014, 17:31

Mr Vain hat geschrieben:Wenn du nen VBE 2.0 Treiber hast, den solltest dann auf jeden Fall laden.


Doom nutzt kein VBE, bringt also keinen Effekt.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Doom Timedemo?

Beitragvon 1ST1 » Mo 27. Mär 2017, 11:53

Ich hole mal diesen Thread hier hoch, denn das interessiert mich auch.

Man konnte die Timedemo auch innerhalb von Doom starten, in dem man eine Konsole im Spiel aufmachte. Weiß noch jemand, wie das geht?

In der DOS-Version von Doom 1 konnte man diese Shell mit einer Tastenkombination aufmachen, ich habe leider vergessen, welche das war.

Hintergrund ist der, dass ich eine Portierung von Doom 1 auf dem ATARI Falcon mit einer 68060 CPU (Turbokarte ct60e) laufen habe. Und das dortige Doom erkennt den Startparameter timedemo nicht. Aber Doom 1 läuft auf dem Rechner flüssig in Fullscreen. Ich würde gerne mal sehen, wie sich die Taktfrequenz des 060ers auf Doom auswirkt, mein erster Test fand noch bei 66 Mhz statt, ich kann aber den 060er bis auf 95 oder mit Glück gar 105-110 Mhz raufprügeln...

Ps: Für den Falcon gibts auch eine Portierung von Duke Nukem und Quake 1. Die will ich als nächstes antesten. :)
Benutzeravatar
1ST1
Solitärspieler
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 22. Nov 2016, 19:59
Wohnort: Rhein-Main


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste