Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon CptKlotz » Di 15. Okt 2013, 09:29

DOS-Spiele, die nur mit GUS laufen, wird es kaum geben. Der Standard war eigentlich immer Soundblaster und die GUS war etwas für Freaks.

Bei Demos soll es allerdings einige geben, die ohne GUS stumm bleiben - aber die Demoszene ist ja auch für Freaks :-)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
 
Beiträge: 3002
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon DOSferatu » Mi 16. Okt 2013, 19:08

Ein kleiner Nachtrag von mir zur DOS-Version von T2. Obwohl ich das Spiel ansonsten genial finde... -

Das einzige, was mir an der DOS-Version von Turrican nicht gefällt, ist der Spieler-Sprite, den finde ich häßlich. Der Chara sieht auf jeder anderen Maschine (C64, Amiga, SNES...) besser aus.
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Paladin » Mi 16. Okt 2013, 23:47

Auch wenn der Thread älter ist habe ich ihn mir mal durchgelesen. Die PC Version werde ich noch Testen,aber die C64 - Amiga vs PC vergleiche sind Sinnfrei. Auch wenn es ein und das selbe Spiel ist. Die eine Kiste hat 1Mhz und 64kb Ram und die andere hat 7 Mhz und 1MB Ram. Also... mh und Turrican ist auf dem Amiga Butterweich im Scrolling.
Soll kein Sinnfreier Grabenkrieg sein,aber einige vergessen heute immer das als der PC noch blöde vor sich in gepiept hat und gerade mal so etwas wie Grafik besaß hat der SID oder Paule einem die Ohren versüßt und man hatte Knallbunte Games ;)
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Apollonios » Mo 20. Jan 2014, 12:58

Ich will ja nicht nerven, aber würde mir bitte jemand eine Anleitung schreiben (mit download Link) wie genau ich das Spiel zum laufen bringe? Ich will endlich mal die native Version zocken da mir die DOS Box Version zu emuliert vor kommt.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon elianda » Di 21. Jan 2014, 12:15

Apollonios hat geschrieben:Ich will ja nicht nerven, aber würde mir bitte jemand eine Anleitung schreiben (mit download Link) wie genau ich das Spiel zum laufen bringe? Ich will endlich mal die native Version zocken da mir die DOS Box Version zu emuliert vor kommt.


Was ist genau das Problem? Du startest die exe und dann kommt auf einem Textbildschirm ein Setup Menu fuer Sound und Grafiksettings. Wenn man das abschliesst, startet das Spiel.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Apollonios » Di 21. Jan 2014, 15:50

welche Version nimmt man? ich habe etwas den faden verloren!
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon elianda » Di 21. Jan 2014, 16:23

Apollonios hat geschrieben:welche Version nimmt man? ich habe etwas den faden verloren!


Soweit mir bekannt, gibt es nur eine Version von Turrican II fuer DOS.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Di 21. Jan 2014, 17:13

ja, das ist nicht so einfach. es gibt "Versionen" den fehlen Dateien, die brauchen bestimme cfg's uin bestimmten Unterverzeichnisssen auf der Root (c:) ... selbst der Installationssatz den es irgendwo auf einer Abandonware-Seite gibt funktionierte bei mir nicht auf Anhieb.

Ich habe keinen PC bei dem die Config überhaupt sauber abläuft, die erscheint nur wenn zumindest der TP-Bug nicht gerissen wird. Also kleiner als P1-200 und es erscheint die Config überhaupt, funktionieren tut sie aber auch dann nicht (wirklich)

Kurzum,, ich habe mal eine Version zum Laufen bekommen (sogar mit Sound!) habe die dann gepackt und auch einem anderen gestartet, da ging sie dann nicht mehr..dubios.

T2 braucht nur Himem und es darf kein EMM installiert sein, bei der DosBox stört das wiederum nicht, wenn EMM auch verfügbar ist. Das Spiel ist SEHR!! wählerisch.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Apollonios » Di 21. Jan 2014, 20:44

wie kann man das Spiel denn jetzt mir sound zum laufen bringen? das würde ganz sicher auch viele andere interessieren!
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Di 21. Jan 2014, 20:47

Ich sagte ja...frickel/zickig.

Die Ports für die Soundkarte müssen Hexadezimal eingegeben werden. Wurde auf den vorherigen Seiten erläutert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Doctor Creep » Mo 27. Jan 2014, 16:27

Paladin hat geschrieben:Auch wenn der Thread älter ist habe ich ihn mir mal durchgelesen. Die PC Version werde ich noch Testen,aber die C64 - Amiga vs PC vergleiche sind Sinnfrei. Auch wenn es ein und das selbe Spiel ist. Die eine Kiste hat 1Mhz und 64kb Ram und die andere hat 7 Mhz und 1MB Ram. Also... mh und Turrican ist auf dem Amiga Butterweich im Scrolling.
Soll kein Sinnfreier Grabenkrieg sein,aber einige vergessen heute immer das als der PC noch blöde vor sich in gepiept hat und gerade mal so etwas wie Grafik besaß hat der SID oder Paule einem die Ohren versüßt und man hatte Knallbunte Games ;)


Ja nu - es geht in dem Thread ja nur um T2 für DOS (und nicht um andere PC Games) - und bezügliche dieser Version hab ich einfach mal einen Screenshot sprechen lassen (den GUS Ohrenschmaus dazu bitte vorstellen) ;)

viewtopic.php?p=13682#p13682

@Apollonios

Ja ist zickig, aber nicht unmöglich - wühl Dich doch mal durch den Thread - ich hatte da schon einiges zu geschrieben...
Bei welcher Fehlermeldung/Stelle hängst Du denn jetzt genau?
Benutzeravatar
Doctor Creep
DOS-Guru
 
Beiträge: 970
Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:33

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Apollonios » Di 9. Dez 2014, 00:23

versuche gerade T2 auf einem:

Soyo SY-6KB Mainboard (Intel LX Chipsatz, 3x ISA, 4xPCI, 1xAGP)
Pentium 2 233mhz (meine erster x86 CPU)
Diamond Viper v550 (Riva tnt 16MB) (sehr gut für Dos Spiele, unterstützt viele Vesa Modi)
Diamond Monster 3D 1 (Voodoo 1)
Dlink Lan Karte
Ebay USB 2.0 PCI Karte nec chip.
256 MB Ram (2x128)
6GB IDE HDD
und Awe 32 CT2760 non pnp mit 1MB terratec Wavetable

mit win 98 im Dos Modus (Eingabeaufforderung) zum laufen zu bringen, mittlerweile läuft bei mir das Spiel, allerdings leider ohne Sound, das Spiel findet im Setup die Soundkarte nicht, hat jemand eine Idee? Wäre über jegliche Hilfe sehr dankbar.

PS.
AWE 32 Dos Treiber sind installiert.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon philscomputerlab » Di 9. Dez 2014, 13:57

Vielleicht hilft dies denjenigen die Probleme haben das Spiel zu starten.

In dem Verzeichnis ist eine .EXE und eine .BAT Datei mit dem selben Namen. Ich glaube T2.EXE und T2.BAT

Ich musste bei meiner Version (Fragt mich nicht woher ich die habe, ich habe es vergessen) T2.BAT eingeben weil wenn man nur T2 eingibt, wird T2.EXE aufgerufen.


Auch habe ich das Spiel in das Hauptverzeichnis C:\ kopiert. C:\T2 glaube ich

Kostprobe mit einer AWE64 Gold: http://www.philscomputerlab.com/turrican-ii.html
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Mr Vain » Di 9. Dez 2014, 20:42

ich dachte, dass Batch-Dateien Vorrang vor den Exe-Dateien haben. Ist zumindest unter DOS so, dass man bei gleichem Dateinamen ohne angegebene Endung die *.BAT startet, auch wenn ne namensgleiche *.EXE da ist.
Fan von klassischer PC Hardware.
1) Am5x86 auf ASUS VL/I 486SV2GX4, 1MB L2, 64MB RAM, VLB-Monster
2) Am5x86 auf ECS UM8810P-AIO, 512KB L2, 64MB RAM, PCI-486er

Komplett-PCs und Hardware gesucht? -> Mein Hardware Flohmarkt
Mr Vain
DOS-Guru
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 22:01

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Di 9. Dez 2014, 21:24

selbst die original-install version läuft nicht (out of the box), da sie vergisst Dateien zu kopieren...
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

VorherigeNächste

Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste