Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Dekay » Di 26. Mär 2013, 15:49

Ich glaub nicht, dass die das auf GOG anbieten werden. Die rechtliche Situation ist da zu verworren...
Benutzeravatar
Dekay
Norton Commander
 
Beiträge: 148
Registriert: Mi 15. Jun 2005, 08:32
Wohnort: München

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Apollonios » Mi 3. Apr 2013, 10:47

Mau1wurf1977 hat geschrieben:
drzeissler hat geschrieben:Nix anmelden, einfach DL.


Sorry das geht bei mir nicht :(

http://www.cdosabandonware.com/std_game ... ameid=1259

Ich gebe auf. Vielleicht kommt Turrican 2 irgendwann zu GOG.com.



versuch mal den Link:
http://www.cdosabandonware.com/sys_down ... serverid=1
(Link oben in der Browserleiste noch mal mit Enter bestätigen falls der Download nicht startet!)


ich habe es zwar auch noch nicht probiert aber ich werde es! GOG.com wäre auch nur wieder eine DOSBOX Emulation!
das kann man nicht vergleichen mit einer echter Dos Hardware! Bin einfach kein Freund von DOSBOX... falls Du allerdings eine GOG.com artige version des Spiels suchst nimm diese hier: http://bronko.turrican.eu/Namelessserve ... t%20PC.exe weitere Infos hier:
http://bronko.turrican.eu/index.htm?htt ... u/T2PC.htm


MfG
Apollonios
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon matze79 » Di 9. Apr 2013, 18:26

Ich krieg das gute Stück nicht mal zum laufen auf Original Hardware krieg ich nur einen Schriftzug der mit Blöcken durchsetzt ist, komplette Fehldarstellung der Grafik, lieber UAE und Amiga Version. :)
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7767
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Apollonios » Di 14. Mai 2013, 23:09

Mau1wurf1977 hat geschrieben:
drzeissler hat geschrieben:Nix anmelden, einfach DL.


Sorry das geht bei mir nicht :(

http://www.cdosabandonware.com/std_game ... ameid=1259

Ich gebe auf. Vielleicht kommt Turrican 2 irgendwann zu GOG.com.



Und hast Du Turrican 2 mittlerweile getestet? ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen es noch mal zu testen.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Brueggi » Mi 15. Mai 2013, 10:12

Ich verstehe die Begeisterung für Turrican eigentlich nicht (*duck*). Damals(tm) hatten wir das auf dem Amiga.
Das Spiel lebte da eigentlich nur von der Musik. Der Rest des Spiels war eigentlich 08/15. Ich habs vor einiger Zeit nochmal am echten Amiga probiert - aber auch da kam kein Feeling auf. Kann aber auch daran liegen, dass ich Games hasse, bei denen man in alle Richtungen laufen kann :-D
Brueggi
 

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon elianda » Mi 15. Mai 2013, 12:25

Urspruenglich kommt Turrican 2 vom C64 und war da schon technisch herausragend für ein Spiel. Schon bei der Amiga Version wurden einige Gameplay Elemente aufgeweicht (auch wenn die Amiga Portierung vor der C64 Version fertig wurde).
Die TFMX Engine auf dem Amiga war imho damals schon neu.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon philscomputerlab » Mi 15. Mai 2013, 15:20

Apollonios hat geschrieben:

Und hast Du Turrican 2 mittlerweile getestet? ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen es noch mal zu testen.


Ich habe die Windows version installiert, dann das T2 Verzeichnis auf den Pentium kopiert. Es ging erst wenn ich T2.BAT startete :)

Aber jetzt funktioniert es wenigstens...
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Nickel » Do 27. Jun 2013, 04:32

Ich finde Turrican 2 für den PC klasse (auch wenn ich die Amiga Version insgesamt öfter gespielt habe). Aber technisch (blitzsauberes Scrolling und Satter Sound mit Soundblaster Karte) hat es mich für ein Dos-Game umgehauen. Nicht zu vergessen das es auf dem PC zwei Buttons unterstützt, einer zum ballern der andere zum Springen (hat die Amiga Version nicht). Das einzige Problem ist, das es bissle dauert es zum Laufen zu bekommen. Aber bei mir funktioniert es ganz gut mit der Option bei das Spiel eine Config auf HD speichert und beim Neu Boot reinlädt (wird im Setup des Games angeboten). Seitdem ich die Dos Version kenne, brauch ich für Turrican 2 den Amiga nicht mehr aufbauen! Denke ein grösseres Lob kann es für diese Umsetzung eigentlich nicht geben.
Nickel
Solitärspieler
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:51

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Do 27. Jun 2013, 16:08

schreibt mal bitte die rechnerkonfig dazu mit der ihr spielt.
manuell angepasste config, oder setup-routine ?
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon DarkVamp » Fr 28. Jun 2013, 09:45

DOSferatu hat geschrieben:Also auf meinem 486er läuft T2 für DOS problemlos. Wie's aussieht, wird wohl der Flat/4G Mode benutzt - außer HIMEM.SYS sind keine Memory Manager erlaubt (wie z.B. EMM386 etc).
Aber dann läufts ohne Probleme. Man sollte beim Setup halt die Grafikkarteneinstellungen richtig machen. Und ja - weil das sehr VGA-hardwarenah gecodet ist, wird es eventuell auf so Notebooks nicht ganz so gut funktionieren, da ja bekanntlich bei vielen die VGA-Dinge oft so halbherzig angeflanscht sind. Man sollte halt eine echte DOS-Maschine (oder einen guten DOS-Emulator) benutzen.

Ich muß aber sagen: Ich spiele äußerst selten mal irgend etwas, bin (wahrscheinlich deswegen) ein fürchterlich schlechter Spieler, was natürlich auch das Frustlevel sehr erhöht... Bei Turrican 2 (für DOS-PC) komme ich maximal ins Level 1-2 (also das zweite Level) - Es ist einfach eine Schande...


Ja stimmt ist der Flat/4G Mode und GUS sollte auf Port 220 laufen. Der Original TFMX Sound klingt auf der GUS einfach super genial. Habs damals mit Gravis Gamepad durchgespielt.
Liebe Grüße,

DarkVamp
Benutzeravatar
DarkVamp
Norton Commander
 
Beiträge: 133
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 18:44

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon DarkVamp » Fr 28. Jun 2013, 09:50

Nun aber generell zum Spiel.

Ich fand es damals großartig das eines der besten C64 und Amiga Games für den PC umgesetzt wurde. Klar es ist von Freaks programmiert und daher sehr wählerisch was Grafikkarten angeht und leider etwas unstabil auf der GUS.

ABER dafür bekommt man echten TFMX Sound und absolut butterweiches Srolling auf nem 486er.

Die Grafik fand ich gut an VGA angepasst und einige der Animationen sehen wirklich besser aus als am Amiga.
Liebe Grüße,

DarkVamp
Benutzeravatar
DarkVamp
Norton Commander
 
Beiträge: 133
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 18:44

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Fr 28. Jun 2013, 09:52

Da gab es einen GUS-Patch der die Probleme beseitigt.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon DarkVamp » Fr 28. Jun 2013, 22:07

Hi,

hat den Jemand?
Liebe Grüße,

DarkVamp
Benutzeravatar
DarkVamp
Norton Commander
 
Beiträge: 133
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 18:44

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Doctor Creep » Fr 28. Jun 2013, 22:10

DarkVamp hat geschrieben:Hi,

hat den Jemand?


Normalerweise würde ich jetzt was von "den Thread lesen soll er" schreiben - aaaber der Link funzt wohl nicht mehr... ;)

viewtopic.php?p=20538#p20538

Müsste ich noch irgendwo auf Platte haben - komme gerade nicht ran
Benutzeravatar
Doctor Creep
DOS-Guru
 
Beiträge: 970
Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:33

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Apollonios » So 13. Okt 2013, 22:13

Leute könnte jemand für mich eine noop sichere Anleitung schreiben wie man das Spiel unter dos zum laufen bekommt?

habe ich das richtig verstanden das man nicht unbedingt eine gus braucht für den Sound?
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

VorherigeNächste

Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast