Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon GMBigB » Fr 1. Jul 2011, 00:52

Hab's gerade mit dem Patch für die GUS ausprobiert. Läuft perfekt jetzt... und hat mir doch gleich wieder 4 Stunden meiner Lebenszeit gestohlen. :-) Habe es nur ganz knapp geschafft durchzuspielen. Entweder werde ich alt, oder die PC-Version ist irgendwie schwieriger. Ich kann mich erinnern auf dem Amiga am Ende noch 50 Leben und mehr gehabt zu haben... heute war ich ständig am Rand vom Exitus. :-)

Die Abstürze mit der GUS, die ich ohne den Patch habe, sind nun vorbei. Jetzt muss ich endlich nicht mehr die SB wählen, die bei dem Spiel nicht annähernd so gut wie die GUS klingt. Benutze einen 486DX4-100.
GMBigB
Norton Commander
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 13:30

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon DOSferatu » Fr 1. Jul 2011, 01:02

Weia. Ich schaffe nicht mal das erste Level. Ich bin so ein beschissener Spieler...
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon GMBigB » Fr 1. Jul 2011, 05:37

Wie im richtigen Leben auch, hat wohl auch im Computerspiel jeder seine Stärken und Schwächen. Bei Adventures bin ich die absolute Niete. Selbst bei den einfachsten Rätseln muss ich passen... selbst mit einer Komplettlösung komme ich oft nicht weiter. :-)
GMBigB
Norton Commander
 
Beiträge: 106
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 13:30

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon DOSferatu » Fr 1. Jul 2011, 16:47

Ja, bei Adventures bin ich wieder ziemlich gut.
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Do 29. Sep 2011, 13:54

mal schauen, habe das game bisher an keinem rechner zum laufen bekommen,
entweder macht der tp-bug mir einen strich durch die rechnung, oder das
config menu sieht verhunzt aus und die grafik funzt nicht.

wäre nett wenn mir mal jemand eine gepatchte version zumailen würde
ich würde es dann am dx2-66 probieren.

doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Do 2. Aug 2012, 20:55

ich möchte das noch mal aufwärmen.

1. Es gibt wohl mehrere Versionen von dem Game die einen unterschiedlichen Datei/Ordner-Aufbau haben.
2. Der Config-Dialog hat bei mir noch nie gelaufen, egal welcher Rechner 286/386/486/Pentium
3. Das Spiel ist zwar kommerziell wird aber an vielen Stellen zum DL angeboten, daher wohl Abandonware ?
4. Ich habe mittlerweile eine Version die auch läuft, aber Sound habe ich keinen da der Config-Dialog nicht geht.

Es wäre sehr nett, wenn jemand die angeblich fehlenden Dateien hier hochlädt, oder mir sagt wie ich bei der Version die ich habe den bugfreien! GUS Support aktiviert.

Danke!
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon elianda » So 5. Aug 2012, 14:41

Der gepatchte Gravis Treiber befindet sich u.a. auch in dem GUS Paket auf vogonsdrivers:
http://www.vogonsdrivers.com/getfile.php?fileid=110
http://www.vogonsdrivers.com/getfile.php?fileid=111

unter \GAMES\TURRICAN2
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » Sa 17. Nov 2012, 14:11

Mahlzeit die Herren,

ich muss hier noch mal kurz einhaken um das Problem endlich aus der Welt zu schaffen.


Turrican 2 läuft innerhalb einer Dosbox mit rund 3300Cycles auf einem schnellen Rechner recht problemlos.
Ich möchte aber auf einem echten Dossystem spielen.

Unter echtem Dos darf nur die Himem.sys geladen sein. Das Spiel läuft dann zwar, aber ich habe keinen Sound.
Wenn ich über Setup.exe gehe bekomme ich den berühmten TP-Bug (Runtime 200etc.) Ich muss also zwingend
die Config-Datei abändern.

Ich habe schon so etliches ausprobiert, auch die Videomodes 59, oder 61, aber den TON bekomme ich nicht hin.
Egal ob gepachter Gus-Treiber, oder einfach nur SbPRO.

Das Problem kommt vermutlich daher, dass das Game bestimmte Anforderung an die Config, an die Dateien
und deren Speicherort hat.

Wäre nett, wenn das jemand mal offenlegen würde, wo es funktioniert.

Danke Euch
Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon elianda » Sa 17. Nov 2012, 16:09

Was genau willst Du denn jetzt wissen, von einem echten System, wo T2 laeuft?

Kannst Du nur fuer das Setup deinen Rechner nicht einfach langsamer machen?
Bzw. mal schauen ob der TP Patch hilft?

Es ist schwierig ein echtes System wo es laeuft schneller zu machen, um zu schauen ob irgendwann die Soundroutinen nicht mehr gehen...

edit: Reread old thread - ok Speed scheint nicht das Problem bei Dir zu sein.

Schreib bitte nochmal
Dos Version, Himem Version, Eckdaten der Hardware, Ressourcen der Soundkarte.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Doctor Creep » Sa 17. Nov 2012, 16:33

drzeissler hat geschrieben:Wäre nett, wenn das jemand mal offenlegen würde, wo es funktioniert.


Ich hab wie gesagt auf meinem System (siehe Footer) folgenden Workaround:

-snip-

Bei mir war es zumindest bei der Konfiguration komplett umgekehrt. Die Konfigurationsproggie startet bei mit unter DOS gar nicht erst. Deshalb hab ich da einen kleinen Trick angewandt: Unter Dosbox hab ich die Konfiguration gemacht ("core=normal" und "cycles=2000") und dieses CFG.Dateien (werden in einem zweiten (!) Ordner "TURRICAN.CFG" angelegt) hab ich dann auf meinen Dos-PC kopiert.

SoundDriver=GUS.MSD
Port=576
Interrupt=7
DMAChannel=1
PlayingFrequency=44100

So läuft es mit der GUS - es sind mit "the real thing" auch keinerlei Knackser zu hören wie im Emu (s.o.) beklagt wurden. Klingt 1A - mindestens so gut wie auf dem Amiga.

-snap-

Brauchst Du noch irgendwelche Details?

Mal ne andere Frage: Daddelt ihr mit Joystick? Ich hab vergessen ob ich das schon konfiguriert habe. Oder funzt es auch gut mit dem Keyboard (Belegung?). Komme gerade nicht an meinen DOS-PC ran um es zu testen...
Benutzeravatar
Doctor Creep
DOS-Guru
 
Beiträge: 970
Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:33

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon DOSferatu » So 18. Nov 2012, 08:21

Ja, daß es nur HIMEM.SYS braucht und alles andere nicht, liegt daran, daß T2 (DOS) im Flat 4G Mode programmiert ist.
Bei mir gab es mal das Problem, daß mir irgendwann mal 2 der Files abhanden haben, die das Setup nachlädt. Die hat mir dann wieder jemand besorgt. (Das "man sieht im Setup nur leere Felder" Problem.)
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » So 18. Nov 2012, 08:45

So, das Setup.EXE Runtime 200 Problem lässt sich zwar lösen bzw. patchen, das hilft aber nicht.

Es kommt beim Aufruf nicht die Möglichkeit einer Sound/Grafikauswahl, diese kommt auch nicht,
wenn ich die cfg-Dateien lösche. Das Mitgeben eines Flags bei der T2.exe bspw. "t2.exe /setup"
hilft auch nicht.

Ich komme gar nicht in den Config-Dialog um die Sound/Grafik-Auswahl treffen zu können.

Wenn ich manuell in die cfg eingreife geht es auch nicht. Was ist das für ein Port bei der GUS 576 ?
Verstanden hätte ich es, wenn hier 210 - 260 eingetragen wäre. Mit 576 kommt jedenfalls kein
Ton, genauso wenig wie mit den korrekten Eingaben (260,3,3).

PS: das patchen der Setup.exe geht mit ctbppat:
http://www.heise.de/ct/hotline/Nicht-sc ... 07662.html
ftp://ftp.heise.de/pub/ct/ctsi/ctbppat.zip
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon elianda » So 18. Nov 2012, 14:50

576 Dezimal ist 240 Hexadezimal.
entsprechend fuer
220 Hex -> 544 Dezimal
260 Hez -> 608 Dezimal

edit: Wenn deine GUS auf 260 ist, dann sollte dort also 608 stehen.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon drzeissler » So 18. Nov 2012, 22:22

Hab es hinbekommen. Die Lösung war alle Dateien in einen Ordner und dann die korrekte Adresse der GUS.

Danke an Elinada und alle anderen Helfer.

Doc
Zuletzt geändert von drzeissler am So 18. Nov 2012, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Wer braucht eigentlich Turrican 2 für DOS?

Beitragvon Doctor Creep » So 18. Nov 2012, 22:50

drzeissler hat geschrieben:Es funktioniert einfach nicht.
Wo muss die turrican.cfg liegen ? Im turrican Verzeichnis ? In einem Unterverzeichnis "CFG", oder im Verzeichnis "Turrican.cfg", muss dort ein "SET" per batch hinverweisen. Gibt es eine Laufwerksabhängigkeit (C:,D:)

Ein SEHR eigenartig programmiertes Game.


Bei mir wie gesagt in einem zweiten Ordner "TURRICAN.CFG". Weitere Details kann ich leider momentan nicht nachschauen, da ich gerade nicht an meinen DOS-PC rankomme...
Benutzeravatar
Doctor Creep
DOS-Guru
 
Beiträge: 970
Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:33

VorherigeNächste

Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast