To the max - Spiele für alte ATI Karten

To the max - Spiele für alte ATI Karten

Beitragvon embedder » Fr 21. Jul 2017, 07:07

Hallo zusammen,

ich bin echt ein alter Retro-Softie geworden und buddel aus alten Schubladen/Kisten alte Spiele aus. Wenn man das aber unter Windows 7 oder 10 ausprobiert, dann kommt man schnell an Machbarkeits-Grenzen. Aus diesem Grund habe ich hier (aus Platzgründen) zwei feine alte Laptops ausgegraben:
Pentium III 850MHz/512MB RAM auf i815EM und einer ATI Rage 128 Pro 16MB (Mibility M4), leider mit AC97 Sound. Der Sound funktioniert aber in der sbemul unter 98 recht gut. Also für die Spiele auf Basis der "Build-Engine" reicht das allemal aus.
Und:
Pentium III 700MHz/256MB RAM auf 440BX und einer ATI Rage Pro LT mit 8MB, mit "echter" Soundkarte (ESS Maestro 3ES 1978) mit "echten" DOSen Treibern.

Meine Vorlieben liegen bei klassichen Point'n'Click Adventure Spielen - okay, dafür braucht man kein 3D. Aber ich mag auch gerne alte Shooter. Die haben (IMHO) noch einen ganz eigenes Flair - je sais pas :)
Das zweite Gerät soll mit DOS und Windows98 laufen. Das erste Gerät nur mit Windows 98 - und dafür suche ich noch ein paar gute Tipps um die Rage 128 Pro ans "Limit" zu bringen. Erstaunlicherweise liefert die ATI erheblich mehr Leistung als ich bisher angenommen hatte:
Quake II läuft in XGA mit 45 FPS (wow?)

Unreal + RTNP läuft ebenfalls in XGA ruckelfrei (nachdem ich dann endlich die Eisntellung des Renderes von Soft auf OGL gefunden hatte, harharhar :D)

Dungeon Keeper II - läuft in XGA ebenso flüssig - komischerweise nur die Menüs ruckeln - im Spiel ist alles flüssig - auch wenn mal ein paar Imps mehr über den Schirm flutschen.

Quake I - das finde ich komisch, das hier läuft nur bis 800x600 halbwegs flüssig. In XGA fällt der FPS Wert unter 20 und es ruckelt. Merkwürdig, nicht?

Half-Life 1 (original US Version 1.0) - gleiches wie Quake I - es ruckelt. Auch 800x600 läuft nicht so sehr flüssig. Merkwürdig, oder?

Wie finde ich weitere coole alte Spiele? Ich würde gerne in einer Datenbank wühlen nach DX7 Spielen. Gibt es sowas? Oder vielleicht sogar Empfehlungen von eurer Seite?

Viele Grüße!
embedder
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 07:24

Re: To the max - Spiele für alte ATI Karten

Beitragvon drzeissler » Fr 21. Jul 2017, 09:57

Interessant...bei mir geht kein "build-engine-spiel" mit Sound, weder unter Dos, noch unter Win98se.
Ich habe eine ESS-Solo1 PCI verbaut, sehr ärgerlich, das OPL-Sound überall geht, was SEHR!! vorteilhaft für alte Dosgames ist.

Ich halte von der ATI nix, aber das muss jeder selber wissen. Als 2D ist bei mir derzeit die intel815 in Benutzung.
Die zeichnet sich durch das beste Bild aus, was ich je unter Dos gesehen habe und zudem noch Win3x!!!! Treiber verfügbar sind.
(allerdings geht kein Fullscreen-Dos aus Windows3x heraus, aber wer braucht das schon)

Bei einem kleinen Hybrid mt Dos und Win9x empfehle ich immer ne gute 2D die auch Treiber für Win3x hat/bietet und vielleicht
ne kleine Voodoo1 dazu. Dosglide ist schon toll und Win9x mit Voodoo ist für die alten Games echt ein Segen.

Mein System ist ein Scenic XS D1215 Thinclient.

Ich habe auf der Maschine 4-Fach-Boot:

- MSDOS622+WIN311
- WIN98SE (DX61)
- WIN2K (DX81)
- LINUX

Es gibt sehr viele tolle alte Spiele, sowohl für Dos, als auch für Win3x. Kommt halt auf das Genre an.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste