Bleifuss Rally / Screamer Rally

Bleifuss Rally / Screamer Rally

Beitragvon Martin75 » Do 9. Jun 2016, 01:05

Momentan spiele ich Bleifuss Rally unter Dosbox mit Nglide.


Würde es gern "nativ" laufen lassen.

Habe dazu dgvoodoo und vdmsound (mit sapucdex) installiert.

Das spiel startet und läuft (mit 3dfx).
Im Hauptmenü läuft alles flüssig, aber die Rennen in zeitlupe.
Es ruckelt nicht, es ist einfach nur in Zeitlupe, dann wiederum manchmal auch für ein paar sekunden viel zu schnell.

(core2quad 9550, Geforce 570 ti, windows xp, VDMsound und dgvoodoo)

Folgendes hab ich ausprobiert.
- Mit RM-clock, die CPU auf eine feste (kleinste) taktstufe eingestellt, so das die cpu je nach auslastung nicht immer zwischen den taktsufen umschaltet.
- Den Prozess NTVDM (dos-eingabeaufforderung) an eine cpu gebunden.

Hilft leider nicht.
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Bleifuss Rally / Screamer Rally

Beitragvon Martin75 » Fr 10. Jun 2016, 00:48

Habe nun VDMsound deinstalliert und dafür SoundFX2000 genommen.

Nun laufen die Rennen flüssig, aber mir scheint das spiel wurde schwieriger, die Wagen übersteuern.
Man ist nur noch am Gegenlenken.

Lustigerweise haben die Computergegner auch dieselben Probleme.

Ob der Rechner für das Handling der Autos zu schnell ist?
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Bleifuss Rally / Screamer Rally

Beitragvon FGB » Fr 10. Jun 2016, 22:30

Vielleicht ist etwas mit den Timings durcheinander und die Steuerungskommandos werden anders interpretiert als gewollt.
So ganz "nativ" ist dein Setup ja nicht. Das einzig native ist die X64-Umgebung. Vielleicht wirst du, solltest du die Hardwareumgebung nicht ändern können, mit einer virtuellen Maschine und Slowdowntools glücklicher.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1807
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Bleifuss Rally / Screamer Rally

Beitragvon Martin75 » Sa 11. Jun 2016, 01:05

Mit Dosbox und Nglide läuft es ziemlich perfekt.

Da habe ich um ca. 10 Sekunden bessere Rundenzeiten.

Wollte einfach testen welche Möglichkeiten es noch gibt das Spiel auf moderner Hardware zum laufen zu bekomnen.
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: Bleifuss Rally / Screamer Rally

Beitragvon Martin75 » Di 14. Jun 2016, 22:34

Hab das Spiel nun auf verschiedenen Rechnern gestestet.

Auf echter Hardware unter Windows98 kann ich es spielen auf einem Pentium 3 500Mhz (läuft sehr gut), und einem Athlon XP (downclocked auf 650 - geht auch noch)

Lasse ich die Software unverändert und betreibe den Athlon XP nicht mit FSB100 multi 6,5 sondern mit dem Normalen fsb200 - Multi 11, dann fangen die Wagen wieder an sich komisch zu verhalten.


Sieht man schön am start, kurz vor das rennen losgeht.
Die Wagen stehen, schweben aber langsam zur rechten Seite.
Das Passiert nur bei schnellen cpus.

Unter Dosbox läuft es auch sehr gut.
(core2quad 9550, und Athlon X2 6000)

Hier erreiche ich laut setup von bleifuss rally mit 60.000 cycles etwa die geschwindigkeit eines pentium 120 mhz.

leider sind meine anderen pcs (Athlon und P4, zwischen 2 und 3 ghz) für das Native spielen von Bleifuss Rally zu schnell, für Dosbox aber zu langsam.
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste