Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon philscomputerlab » Di 7. Jun 2016, 14:29

FreeDOS bastelt an Version 1.2 und ich habe mir die aktuelle "Highly experimental FreeDOS 1.2 installation program" runtergeladen und daraus eine Boot Floppy gemacht:

https://drive.google.com/open?id=0BzIKA ... lBJRk1rN0U

Hier ein 1.4 MB Floppy Image. Das einfach auf euren DOS PC kopieren und dann

diskcopy fdos12.img a:

eingeben und er schreibt die Diskette.

Die Diskette hat mein typischen start-menue mit Optionen für Konventionellen, XMS, EMS Speicher und Maus und CD-ROM. Lediglich euren Sound Karten Treiber müsst Ihr selber starten (falls nötig).

Mir geht es darum ob Ihr eure Spiele testen koennt? Ich habe schon einiges getestet und soweit haben 100% der Spiele funktioniert. Die Diskette kann FAT16 und FAT32, also es ist sehr einfach auf C: zu wechseln und eure Spiele zu testen. Auch ob es mit dem CD-ROM Probleme gibt würde mich interessieren.

Probiert habe ich:

Monkey Island (L1 cache musste ich abschalten)
Wing Commander 2
Monkey Island 2
Space Quest 1 VGA
Police Quest 1 VGA
Last Crusade
Fate of Atlantis
Prince of Persia
Turrican 2
Xenon 2
Heart of China
Stunts (4D Racing)

Bild

Bild

Bild

https://drive.google.com/open?id=0BzIKA ... lBJRk1rN0U
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon Heilbar » Di 7. Jun 2016, 17:10

Hi Phil,
welche PC Konfiguration interessiert dich denn? Ich könnte deine Startdisk vom XT bis zum Vierkerner testen.
Manche Systeme haben bei mir Voodoo 1+2, die meisten sind MPU-401 kompatible, Sondkonfigurationen...quer durch den Garten, Betriebsysteme von DOS 3.3 bis Win7, Laptops ebenso alles vertreten. Ich frage dich das, weil du doch bestimmt eine gewisse Ära meinst :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon philscomputerlab » Mi 8. Jun 2016, 00:53

Du das ist ganz einfach. Hast du DOS Spiele auf einem PC? Dann bitte testen :) Was das fuer eine Maschine ist, ist nicht wichtig.

Weil dann weiss man genau was ging vorher, und was ging nicht mit FreeDOS.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon Heilbar » So 26. Jun 2016, 17:11

Hi Phil,
Habe die F8 Step Option eingeschaltet.
386: alles OK,
486: expanded Memory (option 0) stürzt beim himemx.exe ab. Hab jetzt keine extra Switches ausprobiert.
P3 1,2Ghz: alles ok.

Getestete Games: Sierra Robin Hood und The collonels Bequest, Doom, Dune (cd-version) und Tomb Raider, und GK 3.
CD Treiber nimmt alle 3 verschiedene CD-Laufwerke und Mouse-Treiber auch alle Mäuse-Arten.

Sound Treiber habe ich alle nur über Variablen eingebunden,

Anmerkung:
Wie schreibst du ein Image auf eine Disk? Mit Diskcopy? Das kenne ich nur von meinem neuen Knuddelmac und da heist es Disk Copy :-) Ne, als dosbefehl hab ich das nicht.
Hab es mit RawWrite für Windows von John Newbigin gemacht....direkt aus Win7.
Wenn du was genaueres zu bestimmten Test wissen willst, frag ruhig.
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon philscomputerlab » Di 28. Jun 2016, 15:50

Ja DOS hat den Befehl DISKCOPY :)

Danke das du es ausprobiert hast. Die Idee war dass wenn jeder ein paar Spiele, die schon installiert sind, testet, dann bekommt man ein gutes Gefühl für die Kompatibilität.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon Heilbar » Di 28. Jun 2016, 19:26

philscomputerlab hat geschrieben:FreeDOS bastelt an Version 1.2 und ich habe mir die aktuelle "Highly experimental FreeDOS 1.2 installation program" runtergeladen und daraus eine Boot Floppy gemacht:

https://drive.google.com/open?id=0BzIKA ... lBJRk1rN0U

Hier ein 1.4 MB Floppy Image. Das einfach auf euren DOS PC kopieren und dann

diskcopy fdos12.img a:

eingeben und er schreibt die Diskette.


Ahh, jetzt hab auch ich es verstanden: :-)
Du meinst den Diskcopy Befehl von FreeDos. Ja der schreibt auch eine Image Datei von einer Festplatte auf ein Wechsellaufwerk. Die anderen Diskcopy Versionen vom normalen Dos können das nicht.
Da deine Image Datei erst nach dem Entpacken das FreeDos Diskcopy zur Verfügung stellt, würde die Datei auf dem Dosrechner (Dos 3.31 bis Dos 8.0) erstmal sich nicht entpacken lassen. Ich gehe davon aus, du hast auf deinen Dosrechnern überall das Freedos drauf.
Also ist für alle, die den Test machen wollen und das normale Dos haben, ein vorheriges Image schreiben notwendig mit zB RawWrite (Freedos Diskcopy benutzt auch das Linux Rawrite) Hier für Win7:
http://www.chrysocome.net/rawwrite
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon philscomputerlab » Mi 29. Jun 2016, 11:35

Huch, da habe ich das ganze wohl auf der FreeDOS Installation getestet.

Könnte schwören das ging mit DOS 6.22, aber da habe ich mich wohl vertan :(

Rawwrite to the rescue :)
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon matze79 » Mi 13. Jul 2016, 16:03

Was mich an FreeDOS bis heute nervt ist das es keine Floppy Sets gibt.
Ein DOS ohne Disketten Installation ist kein DOS.
"Disk Operating System"

Es gibt tatsächlich eine weitere Version ? Wahnsinn.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon elianda » Mi 13. Jul 2016, 23:24

Erfahrung auf HP Vectra 286-12:
HIMEMX laed nicht, da es 386er erfordert.
CTMOUSE erkennt COM1 aber Maus immer nur in Mouse Systems Mode. (andrer Maustreiber wie TMOUSE erkennt korrekt als Microsoft-Mouse)

Freedos belegt deutlich mehr als das alte MS-DOS.
SYSTEM braucht 71K und COMMAND 77K konventionellen.

Somit bleiben 493kB fuer Programme, wenn man noch keinen Treiber geladen hat.
Lade ich Volkov Commander und dann MSD von MS-DOS 6.21 dann spuckt es eine Fehlermeldung, weil es irgendwie den eigenen Kommandointerpreter nicht mehr findet.
Beim zweiten Versuch, wenn man a:\command.com explizit angibt kommt: [Out of memory loading STRINGS.]
Lustigerweise kann man den Fehler mit Enter wegdrucken und MSD macht weiter.

Ansich ganz nett, aber allein der Speicherverbrauch des Systems disqualifiziert es. MS-DOS 6.21 braucht
57K MSDOS + 5K COMMAND, bleiben 577K
bzw mit DOS 3.3:
50K MSDOS + 3.5K COMMAND bleiben 583K.

Gibt es da vielleicht eine Lean, Slim oder sonstige Mini Variante von FreeDOS mit dem noetigsten?
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon philscomputerlab » Do 14. Jul 2016, 03:07

Scheint wohl eher an schnellere Rechner angepasst zu sein mit FAT32 und 2 TB Unterstützung. Ich weiß nicht ob es eine abgespecktere Version gibt.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Spiele Tester gesucht - FreeDOS 1.2 Boot Diskette

Beitragvon idspispopd » Do 14. Jul 2016, 05:31

COMMAND.COM benötigt schon mehr als 5k bzw. 3.5k, aber soweit ich mich erinnern kann benutzte es den Trick dass zumindest bei Start eines Programms ein Teil ganz oben im Speicher gehalten wurde, und nur wenn der überschrieben wurde wurde er wieder von Diskette/Platte nachgeladen. Bei Diskettenbetrieb fällt das mehr auf, weil man dann oft gebeten wird, eine Diskette mit COMMAND.COM einzulegen.
Hört sich so an, als ob FreeDOS diesen Trick nicht benutzt.
idspispopd
Norton Commander
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 21:28
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast