Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon YangMimpi » Sa 13. Feb 2016, 11:58

Hi,

vielleicht kennt ja jemand von euch diesen Klassiker von 1984: Alley Cat :-)

Bild


Gibt es eine Tastenkombination mit der man das Spiel verlassen kann um wieder in die DOS Eingabeaufforderung zu kommen? Bis jetzt muss ich immer die Reset-Taste drücken und den Rechner neustarten, weil ich das Spiel nicht beenden kann.
Benutzeravatar
YangMimpi
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 333
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:31
Wohnort: Leipzig

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon Solarstorm » Sa 13. Feb 2016, 12:48

Mal die uelichen Verdaechtigen probiert?
Strg + c q x

Edit:
http://www.dosgames.com/forum/about2880.html
anscheinend Strg + y
Benutzeravatar
Solarstorm
LAN Manager
 
Beiträge: 227
Registriert: So 4. Mai 2014, 13:24
Wohnort: Heidelberg

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon Streets » Sa 20. Feb 2016, 12:42

Hallo,

ja ich kenn das Spiel natürlich und die Kombi Strg+Y ist bei uns natürlich Strg+Z
Diese Beendet das Prog. und schmeißt das Prompt über das Spiel. Aber ohne die Auflösung wieder hoch zu
setzten.
Benutzeravatar
Streets
Norton Commander
 
Beiträge: 122
Registriert: Di 4. Jun 2013, 10:39

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon der_computer_sammler » Sa 20. Feb 2016, 12:53

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Di 1. Nov 2016, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon DOSferatu » Di 23. Feb 2016, 18:14

Ich hab mir vor Jahren mal ein kleines Programm geschrieben (und in den Pfad gelegt), das Textmode 80x25 einschaltet und PC-Speaker ausschaltet - für den Fall, daß ein Programm das beim Beenden... ähm... vergessen hat...
DOSferatu
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1095
Registriert: Di 25. Sep 2007, 11:05

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon go32 » So 28. Feb 2016, 22:19

Vielleicht <ESC>???

Ich glaub,, ich kenn das Spiel auch. Wenn Level nicht geschafft, wird der Spieler ausgelacht. Katze muss alles mögliche Fressen sich aber vor Hunden in Acht nehmen, die schon mal aus der Mülltonne kommen oder plötzlich erscheinen. Knochen liegen ja schon rum, also ist der Hund nicht weit. :)
go32
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 21:51

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon drzeissler » Mo 19. Sep 2016, 15:32

interessant, das probiere ich aus :) Danke!
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon drzeissler » Do 22. Sep 2016, 06:49

Das geht tatsächlich. Meine Version ist dennoch irgendwie komisch, da sich niemals ein Fenster öffnet.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Alley Cat - Tastenkombination zum Spiel beenden?

Beitragvon RobertK » Fr 17. Mär 2017, 10:29

Mit dem DOS-Befehl "mode co80" kann man wieder in den 80-Zeichen-Textmodus umschalten, falls man nach dem Beenden eines Programmes z.B. im 320x200-Modus geblieben ist.

drzeissler hat geschrieben:Meine Version ist dennoch irgendwie komisch, da sich niemals ein Fenster öffnet.

Wenn das Spiel Alley Cat "spinnt", dann liegt das nicht an der Programmversion, sondern an der verwendeten Grafik-Hardware, und hier genauer gesagt an der CGA-Emulation.
Meine Version zeigt nämlich mit der CGA-Emulation unter Hercules genau das gleiche Verhalten, obwohl diese EXE damals auf verschiedenen alten PCs korrekt funktioniert hat.
Probier es mal auf deinem Euro PC unter echtem CGA an einem CGA- oder EGA-fähigen Bildschirm, und du wirst sehen, dass es da funktionieren wird. Mit meinem CGA-auf-SCART-Adpater funktioniert das Spiel jedenfalls korrekt.

Noch eine kleine Anekdote dazu: mein 1989 gekaufter erster PC (ein 8088er-Turbo XT) hatte ab Werk eine CGA-Grafikkarte eingesteckt, doch ich habe gleich nach dem Kauf eine EGA-Karte nachgerüstet. Doch dabei habe ich wahnsinnigerweise die CGA-Karte drinnen gelassen! Dennoch hat alles problemlos funktioniert, lediglich ein paar Programme zeigten ein seltsames Verhalten, darunter Alley Cat. Und das war überhaupt seltsam, denn man würde sich ja erwarten, dass ein Programm entweder läuft oder überhaupt nicht läuft, aber hier war es so, dass man die Katze ständig in Bewegung halten musste, ansonsten ließ sie sich plötzlich nicht mehr steuern und man musste das Spiel mit Ctrl-R neu starten. Die Fenster sind meiner Erinnerung zufolge schon aufgegangen (dafür ist der Hund am unteren Bildrand nie erschienen) und man konnte reinspringen, aber drinnen war dann wieder Schluss, denn die Aufgaben waren mit der eingeschränkten Steuerung einfach nicht lösbar.
Als ich es mal in der Schule im Informatik-Unterricht auf einem CGA-PC probiert hatte, war ich ganz erstaunt, dass das ja ein richtiges Spiel ist...
Und dann kam ich auf die Idee, die unnötige CGA-Grafikkarte aus meinem PC zu entfernen, und ab da hat wieder alles korrekt funktioniert.
Auswirkungen gab es übrigens auch beim Ford Simulator (sehr langsamer Bildaufbau im Textmodus im Buyers' Guide) und beim Shareware-EGA-Golf-Spiel von Micode Developements (die Pause bei den Meldungen beim Programmstart dauerte 2-3 Minuten statt ein paar Sekunden).
Benutzeravatar
RobertK
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 55
Registriert: Do 17. Nov 2016, 11:14
Wohnort: Wien


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast