The Dig kein Sound

The Dig kein Sound

Beitragvon Keldrim » Do 19. Okt 2017, 20:59

Nachdem mein FMV Problem hier gelöst wurde, habe ich viel experimentiert und viel getestet und vor allen gespielt und HAL-9000 hat so ziemlich alles geschluckt was ich ihm vorgeworfen habe, sogar Turrican 2 aber bei The Dig gehen mir langsam die Ideen aus, unter Windows 98 in der DOS Box geht der Sound aber unter DOS wird die Soundkarte im IMUSE Setup erkannt und erfolgreich getestet aber im Spiel bleibt es stumm.

Hab verschiedene alternative Setups getestet zb. Soundblaster 2.0 im The Dig setup auch schon eine neuere DOS Treiber Version für meine Soundblaster 16 die ich gefunden habe, ka woran es liegt.

Hier mal meine CONFIG.SYS und AUTOEXEC.BAT:

Code: Alles auswählen
DEVICE=C:\WINDOWS\SETVER.EXE
DEVICE=C:\WINDOWS\HIMEM.SYS
DEVICE=C:\WINDOWS\EMM386.EXE RAM
DOS=HIGH,UMB
BUFFERS=15,0
DEVICEHIGH=C:\WINDOWS\CDROM.SYS /D:MSCD001
COUNTRY=049,850,C:\WINDOWS\COMMAND\COUNTRY.SYS
DEVICE=C:\SB16\DRV\CTSB16.SYS /UNIT=0 /BLASTER=A:220 I:10 D:3 H:7
DEVICE=C:\SB16\DRV\CTMMSYS.SYS
FILES=40


Code: Alles auswählen
SET SOUND=C:\SB16
SET BLASTER=A220 I10 D3 H7 P330 T6
SET MIDI=SYNTH:1 MAP:E
C:\SB16\DIAGNOSE /S
C:\SB16\MIXERSET /P /Q
LH C:\WINDOWS\COMMAND\MSCDEX.EXE /D:MSCD001 /M:12
LH C:\WINDOWS\COMMAND\CTMOUSE.EXE
KEYB GR,,C:\WINDOWS\COMMAND\KEYBOARD.SYS
Benutzeravatar
Keldrim
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:24

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon rique » Do 19. Okt 2017, 22:12

Probiere mal, ob's mit den typischen Einstellungen läuft: BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 T6

Welche SB16 hast du denn genau?
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 993
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Keldrim » Fr 20. Okt 2017, 00:03

Ist eine Creative Labs Soundblaster 16 CT2290 ISA Karte kein PnP, werde noch mal die Standard Werte testen hatte das aber glaube schon mal probiert.
Benutzeravatar
Keldrim
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:24

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Jigo » Do 9. Nov 2017, 16:27

du nutzt ja IRQ10, was schon sehr komisch ist. Standard bei frühen non-PnP war I7, später I5. I7 kann Konflikte mit dem LPT1 machen, aka Printerport. Jumper die mal auf irq5 und setz dann I5 oder eben irq7 mit i7
Benutzeravatar
Jigo
LAN Manager
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:37
Wohnort: Luxemburg

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Keldrim » Fr 10. Nov 2017, 11:00

Karte hat leider keine Jumper um den IRQ zu ändern, habe auch schon per DIAGNOSE.EXE per Hand den IRQ auf den gängigeren IRQ 5 oder 7 geändert ohne Erfolg und btw andere Spiele laufen danach immer noch auf IRQ10 bzw muss diesen einstellen damit Sound kommt.

Karte in einen andren ISA Port stecken wird auch nicht funktionieren, da dieser PC aufgrund seiner Bauform nur diesen einen hat.

Seltsamerweise funktioniert The Dig unter Windows 98 mit den selben Daten nur nicht im echten DOS Modus.

Und wie gesagt habe schon jedes Spiel was meine übrig gebliebene DOS Sammlung noch her gibt getestet und gespielt die funktionieren alle im reinen DOS Modus perfekt (sogar Turrican II) nur The Dig hat keinen Sound. :/
Benutzeravatar
Keldrim
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:24

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Copper » Fr 10. Nov 2017, 12:04

Ich würde mich gerne hier anhängen (wenn das für den Threadersteller ok ist) mit einer Verständnisfrage. Auf meinem P133 mit Win98 und AWE64 läuft bei den Windowsspielen (z.b.Doom95) der MIDI out für meinen Roland auf H330 problemlos. Bei den DOS-Spielen im "DOS-Fenster" wie z.B. Tyrian2k oder Descent etc. kommt aber nichts an d.h. es wird nur der AWE64 angesprochen. Wenn ich das Spiel allerdings nicht im Fenster starte sondern im MS-Dos Modus funktioniert der Midi-Out auch problemlos. Woran kann das liegen?
Benutzeravatar
Copper
Windows 3.11-Benutzer
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 29. Aug 2017, 11:12
Wohnort: Bei München

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Martin75 » Fr 10. Nov 2017, 12:20

Ist der pc für The Dig unter Dos evtl zu schnell?
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Keldrim » Fr 10. Nov 2017, 13:19

Martin75 hat geschrieben:Ist der pc für The Dig unter Dos evtl zu schnell?


Nein war eines der letzten Lucas Arts Adventures und hat einen 486er echt zum kochen gebracht und hatte es damals auch auf weitaus moderneren Rechner unter DOS gespielt und es lief mit Sound, zb. bei einen Freund auf einen Pentium 233 MMX und Pentium II 300.
Benutzeravatar
Keldrim
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:24

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon rique » Fr 10. Nov 2017, 13:27

Der Schlüssel zur Lösung liegt in der korrekten Konfiguration der Karte, was offensichtlich noch nicht der Fall ist, so lange du in Spielen immer IRQ10 wählen musst, um Sound ausgeben zu bekommen.

Hast du die Jumper JP12/13 korrekt gesetzt (geschlossen), damit A220 gesetzt ist?
Ist die Blaster-Variable in der autoexec.bat entsprechend gesetzt (BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 T6) und gespeichert?

Welchen IRQ hast du für den IDE-Port per Jumper gesetzt?

Eine andere Semi-PnP-Soundblaster hast du nicht zufällig zum Vergleich?
Benutzeravatar
rique
DOS-Guru
 
Beiträge: 993
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 11:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Keldrim » Fr 10. Nov 2017, 23:51

Nein habe leider nur diese SoundBlaster ISA Karte, habe noch zwei Live! Karten rumfliegen die sind aber beide PCI.

Ja Jumper 12 und 13 sind geschlossen und Basisadresse 220 ist eingestellt und wird auch bei Spielen so erkannt.

IRQ für den IDE Port hatte ich 10, 11 und 12 ausprobiert alle mit dem selben Ergebnis.

Ja die autoexec.bat war auch manuell so eingestellt, hatte IRQ 5 und 7 probiert auch hier das selbe Ergebnis.
Benutzeravatar
Keldrim
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:24

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon tom4DOS » Sa 11. Nov 2017, 00:06

Nimm mal das
Code: Alles auswählen
DEVICE=C:\SB16\DRV\CTSB16.SYS /UNIT=0 /BLASTER=A:220 I:10 D:3 H:7
DEVICE=C:\SB16\DRV\CTMMSYS.SYS

aus der CONFIG.SYS raus. Brauchst Du nicht.
Dann versuch nochmal, die Standardeinstellungen einzurichten, also SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P330 T6. Wenns dann immer noch nicht geht, versuch mal herauszufinden, ob Windows diese akzeptiert bzw. wo der Gerätemanager dann meckert.
tom4DOS
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 373
Registriert: Do 24. Feb 2011, 17:20
Wohnort: München

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Keldrim » Sa 11. Nov 2017, 01:16

So erst mal die gute Neuigkeit Sound funktioniert nun, danke an alle Posts und Hilfen :D Aber jetzt wird es seltsam und ich habe damals wie heute so was kurioses selten gehabt.

Bei meinen bisherigen Versuchen habe ich entweder altmodisch per Hand die SoundBlaster Einstellungen eingetragen was nicht funktioniert hat oder per DIAGNOSE.EXE was mir immer IRQ10 vorgeschlagen hat wie auch einige Dos Spiele mit Autoerkennung, was trotz der seltsamen Werte auch funktioniert hat btw (ausser The Dig).

Nun bin ich dem Verschlag von tom4DOS noch mal gefolgt mit der manuellen Änderung was auch wieder nicht funktioniert hat.

Im nächsten Schritt habe ich wie vorgeschlagen in Windows 98 die Soundkarten Daten per Hand geändert um zu sehen ob es Konflikte gibt, es gab keine, erst mal The Dig unter Windows 98 gestartet und das Setup hat auch brav die neuen Daten übernommen und Sound kam auch.

Unter DOS gestartet ohne das Setup an zu fassen und dort war der Sound das erste Aha Ergebnis und nun zum kuriosen das Soundsetup gestartet bisher hat es immer IRQ10 vorgeschlagen nun 5 und auch DIAGNOSE.EXE schlägt nun IRQ5 vor.

Nun könnt ich sagen ok funktioniert Ende der Geschichte aber warum wird ausgerechnet jetzt IRQ5 akzeptiert ? Hatte es vor zig male manuell oder per DIAGNOSE.EXE versucht zu ändern.
Benutzeravatar
Keldrim
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:24

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Martin75 » Sa 11. Nov 2017, 09:41

Vermutlich lag ein anderes Gerät auf IRQ5.
Da du unter Win98 nun der Soundkarte IRQ5 zugewiesen hast, könnte es sein dass Win98 nun dem anderen Gerät einen neuen IRQ zugewiesen hat da IRQ5 schon durch die soundkarte belegt ist.

Interessant wäre hier eine IRQ belegung unter DOS/Windows vor und nach deiner Änderung.

Ebenso: Startest du direkt ins Dos oder erst in Windows98 und von da ins Dos?
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon tom4DOS » Sa 11. Nov 2017, 11:22

Ach ja, da fällt mir nochwas ein: Hast Du im BIOS-Setup eine Möglichkeit, IRQs und DMA-Kanäle zu "sperren"? Da steht dann irgendwo sowas wie "IRQ X used by ..." und da kann man dann auswählen zwischen "No/ICU" und "Legacy ISA" oder so ähnlich. Die CT2290 ist ja keine PnP-Karte, da muss man IRQ und DMA der Karte auf "Legacy ISA" setzen, sonst weiß das BIOS ja nicht, dass da eine Karte steckt und vergibt beim Starten die IRQs falsch.
tom4DOS
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 373
Registriert: Do 24. Feb 2011, 17:20
Wohnort: München

Re: The Dig kein Sound

Beitragvon Keldrim » Sa 11. Nov 2017, 19:03

@Martin75 ne IRQ5 ist frei aber warum auch immer besteht Windows 98 auf IRQ10 sobald ich Windows die Sachen automatisch vergeben lasse. Und in der Regel lasse ich Windows 98 vorstarten, da man den Moment wo man das Startmenü mit F8 aufrufen kann leicht verpasst bei meinen Rechner.

Wo wir auch bei dem Übeltäter wären, Windows 98 überschreibt beim Start die autoexec.bat SoundBlaster Einstellungen, wusst ich ehrlich gesagt nicht. Bei meinen 486er hatte ich nur DOS und später wo ich ein Windows 98 tauglichen Rechner hatte war auch bei ISA PnP keine Seltenheit mehr.

Aber das ist halt das Coole bei diesen alten Kisten im Gegensatz zu Windows 10 kann man immer was dazu lernen :D

@tom4DOS Ne Bios ist leider auch keine große Hilfe hier, den einzigen Punkt den ich habe was PnP und ISA betrifft, hatte ich schon deaktiviert da mir schon klar war das diese SoundBlaster 16 Karte kein PnP hat. Und die einzige IRQ Sperre die ich im Bios habe ist für IRQ9 damit die nur die Grafikkarte diesen benutzen kann.
Benutzeravatar
Keldrim
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:24


Zurück zu Spiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast