Seite 1 von 1

Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Do 30. Mär 2017, 17:21
von Keldrim
Das erste mal als ich gefragt wurde wie den mein Computer heißen soll überlegte ich kurz und nannte ihn HAL 9000 und diese Tradition meine Rechner nach Computern und Robotern aus irgend welchen SciFi Geschichten zu nennen ist bis heute geblieben.

Mein normaler Rechner heißt KOS-Mos aber das interessiert hier sicher keinen es geht um HAL 9000 meine DOS/Windows 98 Retro Kiste die aus viel Ärger, Frust und vor allen Retrospaß (kleine Erinnerung das es nicht immer so langweilig einfach war) zusammen geschraubt wurde.

DSC00221.jpg
DSC00221.jpg (123.69 KiB) 674-mal betrachtet


Hier mal das Innenleben:

Siemens D943 Motherboard
Intel Pentium Classic mit 166 MHZ
512 KB Burst Cache
32 MD EDO RAM
3Dfx Voodoo 3 2000 PCI (Yup totaller overkill aber schnell :D)
Western Digital Caviar 8,4 GB HDD
Teac DVD/CD Laufwerk 16/48
Creative Labs Soundblaster 16 CT2290 ISA

Typischerweise wird vor allem drauf gespielt aber mir fallen bestimmt auch noch andere Sachen ein :D mal schauen wie FastTracker II funktioniert bei Zeiten.


Gruß Keldrim



Kleines Update, habe inzwichen nen passenden Pentium mit 200 MHz gefunden und eingebaut.

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 17:36
von drzeissler
D943 :) FSC ! Sehr gutes Board! Jetzt noch ne Matrox und ne Voodoo1 rein und die Retro-Kiste ist der Knaller :), ach ja, die GUS fehlt noch :)
Leider geht bei dem D943 (C5) nicht der Anschalter an der Tastatur aus dem Kaltstart.

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 20:22
von Keldrim
Das wäre definitv sehr coole Karten die auch nen bissel besser passen würden als meine Voodoo3, aber dann müsste ich erst mal nen anderes Desktop Gehäuse finden und ne passende größere Reiser Karte, so passen leider nur zwei Karten rein :D ne MPU-401 + MT-32 oder Soundcanvas wären auch sehr genial.

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Fr 8. Sep 2017, 20:29
von drzeissler
MT-32 geht ja auch mit einem Joystick-Adapter an einem MP401 mit Emm386 und softmpu.

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 16:32
von matze79
Was macht die Sun Ray ? :D

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Do 19. Okt 2017, 19:59
von Keldrim
matze79 hat geschrieben:Was macht die Sun Ray ? :D


Der wartet immer noch auf seine Herztransplantation in form eines Raspberry Pi 3, will daraus ne retro Konsole bauen :D

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Mi 25. Okt 2017, 08:51
von tassilo
Keldrim hat geschrieben:
matze79 hat geschrieben:Was macht die Sun Ray ? :D

Der wartet immer noch auf seine Herztransplantation in form eines Raspberry Pi 3, will daraus ne retro Konsole bauen :D


<Aufschei>
Nein... wer macht den sowas?!
</Aufschrei>
Ok, mal im Ernst : Ist natürlich deine SunRay und du kannst damit machen was du willst, aber sowas tut mir in der Seele weh.
(Ich hoffe ich bin nicht allzusehr OT mit meinem kurzen Einwand)

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 10:06
von Keldrim
tassilo hat geschrieben:
Keldrim hat geschrieben:
matze79 hat geschrieben:Was macht die Sun Ray ? :D

Der wartet immer noch auf seine Herztransplantation in form eines Raspberry Pi 3, will daraus ne retro Konsole bauen :D


<Aufschei>
Nein... wer macht den sowas?!
</Aufschrei>
Ok, mal im Ernst : Ist natürlich deine SunRay und du kannst damit machen was du willst, aber sowas tut mir in der Seele weh.
(Ich hoffe ich bin nicht allzusehr OT mit meinem kurzen Einwand)



Ich mache so was :D und NP mit deinen Einwand, aber so sehr ich auch SUN Fan bin (FU Oracle), mit dem Teil kann man leider nicht sonderlich viel Machen, die eigentlich Hardware steht wie ne Festung und bei dem schwachen Prozessor der da drin steckt hat bisher auch leider keiner irgendwas dahin unternommen darauf was anderes laufen zu lassen bzw dem Teil ne andere Firmware unter zu schieben.

Also wäre es im Zweifelsfall nur ein schönes Deko Stück, oder mann müsste ein Solaris aufsetzten, mit der passen Server Software mit dem der SunRay was anfangen kann und dafür müsste man Oracle eine Stange Geld hinwerfen für etwas was sie selber nicht mal mehr richtig unterstützen und ich verachte Oracle Abgrund tief also eher nein.

Deshalb der Plan das Teil in eine RetroPi Konsole um zu bauen, sieht cool (wohl die coolste RetroPi Konsole ever) und hat auch eine schöne neue Aufgabe und btw kenne Jemanden der bei Sun gearbeitet hat der findet es auch cool :D

Re: Sieht nicht aus wie HAL 9000 heißt aber so :D

BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 10:05
von tassilo
Bevor man hier ganz ins OT abrutscht... Du kannst mit einem Solaris 10 das noch von SUN kommt hier recht nette Sachen machen und dafür muss man Oracle auch kein Geld zahlen.
Aber wenn du mit deiner "Frevel-Tat" fertig bist zeig mal Bilder. Auch wenn ich danach bitterlich weinen muss würde es mich interessieren wie es geworden ist ;)

grüße

Tassilo