Igel-J Thinclient

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder

Re: Igel-J Thinclient

Beitragvon drzeissler » Di 6. Dez 2016, 20:07

Echt interessant so ein teil. Sowas gab es von Fujitsu nicht zufällig ?
Also ein ThinClient mit K6-III+ Unterstützung.
Ich finde das Thema SEHR interessant!
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Igel-J Thinclient

Beitragvon robot1 » Mi 7. Dez 2016, 08:58

Ich habe diese Baureihe mit ISA-Slot+PCI-Slot nur bisher von Igel und Neoware gesehen. Die Gehäuse sind baugleich mit unterschiedlichen Frontblenden. Zum Teil gab es auch das gleiche Modell von Igel und von Neoware (insbesondere bei GeodeGX und VIA CA2 Prozessoren). Die Sockel-7 Variante habe ich aber nur von Igel entdeckt.
robot1
 

Re: Igel-J Thinclient

Beitragvon drzeissler » Mi 7. Dez 2016, 14:28

Danke, ich bin ja ein Freund von Nixdorf, FSC etc. Aber Futro scheint zu neu zu sein.
Vielleicht mal bei HP und Compaq schauen.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Vorherige

Zurück zu Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste