Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Fr 14. Okt 2016, 17:44

Grüß euch,

so ich habe es getan. Ich habe die 128k RAM Erweiterung ausgebaut und meine tolle BocaRAM/AT mit 2MB RAM in den IBM 5170 eingebaut. Diese wird vom BIOS
automatisch erkannt und als System-RAM eingebunden. Nun muss ich es nur schaffen der RAM-Karte beizubringen, noch die zusätzlichen 128k RAM zu den 512k RAM vom Mainboard dazuaddieren.

Hier die tolle BocaRAM/AT Karte mit 2MB RAM. Es gäbe noch eine Möglichkeit für weitere 2MB RAM mit der BocaRAM Huckepack-Karte:
Bild

Mein IBM freut sich nun auf 2MB Extra RAM:
Bild

Der HIMEM.SYS Treiber läuft auch schon einwandfrei :like:

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon matze79 » Fr 14. Okt 2016, 17:47

Kannst du auch mal gleiche Benchmarks auf dem XT und auf dem 286-6 laufen lassen ? :)
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Fr 14. Okt 2016, 17:51

Sau geile Karte. Da kannst du bestimmt am Anschluss für die Huckepack Karte die Leitungen identifizieren und ne 2MB Karte nachrüsten.
Sollten ja
16 Datenleitungen,
2 Parity Datenleitungen,
7? Adressleitungen,
RAS Leitung,
CAS Leitung,
Und 2 CS Leitungen
Vorhanden sein.
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dos-reloaded.de/forum/
http://dos-reloaded.de/forum/
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Fr 14. Okt 2016, 18:02

@matze79:

Ja kann ich demnächst machen. Ich denke ich sollte den Benchmark nur mit einer Software tätigen. NSSI hat hier mehr Dhrystones angezeigt als CheckIt.

@Beckenrandschwimmer:

Oh ja :like: Diese RAM-Karte ist wirklich der Hammer und ich finde bestens im IBM aufgehoben.
Den Gedanken hatte ich auch schon. Alles schön im 2,54 Raster. Sockel und RAM auf einer Lochrasterplatine drauf, Pins passend gemacht.
Wird echt viel rumgemesse geben aber sollte mir mal langweilig sein wäre so eine Selfmade-RAM Karte ja schon der Oberhammer :-)

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Fr 14. Okt 2016, 18:08

Grüß euch,

und hier die einwandfreie HIMEM.SYS Funktion als Bildschirm-Screenshot:
Bild

Später schaue ich mal ob ich mit dem Mäuseklavier auf der BocaRAM weitere 128k Conventional RAM dazupacken kann.

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Fr 14. Okt 2016, 18:35

Grüß euch,

es gibt wieder eine Neuigkeit. Auf Stason.org habe ich die DIP-Schaltereinstellungen zur BocaRAM/AT gefunden doch der Karte kann man hier nicht
direkt sagen dass diese 128k zum Konventionellen RAM dazuaddieren kann da es sich strikt an das Mainboard hält wo es eingebaut wird. Dann ging mir ein Licht auf :cheesygrin:
Die IBM 128k Erweiterungs-Karte ist ja quasi die optionale Speichererweiterung auf 640kB RAM von IBM gewesen. Und da ja die IBM Erweiterungskarte und das Mainboard sehr gut harmonieren
dachte ich mir, dass man die BocaRAM/AT einfach auf den ISA-Bus dazusteckt und somit das Mainboard eben mit 640kB versorgt wird und die BocaRAM/AT den Rest des Speichermanagement tätigt.

Ich wurde nicht enttäuscht :mrgreen:

Hier die einwandfreie Funktion von System-RAM, IBM 128k RAM Erweiterungskarte sowie der BocaRAM/AT 2MB Erweiterung:
Bild

Jetzt im BIOS nur noch von 512k auf 640k erhöhen und abspeichern :like:

Hier das DOS-Ergebnis:
Bild

Ich bin glücklich und zufrieden :like: Mit dieser RAM-Ausstattung kann sich der tolle IBM 5170 wirklich sehen lassen und meine Logik ist aufgegangen.
Es gibt hier auch keine Konflikte. Beide RAM-Erweiterungen kommen sich nicht in die Quere. Na dann mal einen MemTest laufen lassen.

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Heilbar » Fr 14. Okt 2016, 19:00

Darius hat geschrieben:@Heilbar hat hier schon das richtige Mittel erwähnt. Moment, ... das hab ich auch :mrgreen: Woher weiß Heilbar, ... *g*


Nee, das stand hier schon vor deiner Geburt :-) Und hat mein ersten Gokart versorgt. Seit dem wird es für alles benutzt. Von der Waffenreinigung bis zum Wasserhahn ;-)

Darius hat geschrieben:So einfach wie ein Debug Befehl ist es leider nicht.

Warum nicht. Dos 5 und ein Bios welches A + B einsortiert in 1,2 oder 366 dd. Den Disk interrupt 13h hast du doch auch mit A=0 B=1 ...speicherresistent..und dann gibt es das doch ans Bios weiter? Über die Prüfsumme 6ED8....
aber das ist doch quatsch....das reich ja nicht um dann auch vom vertauschten zu booten :-( vergiss es hab mich verhaspelt :-)
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Fr 14. Okt 2016, 19:17

Hi Toddy,

Heilbar hat geschrieben:Nee, das stand hier schon vor deiner Geburt Und hat mein ersten Gokart versorgt. Seit dem wird es für alles benutzt. Von der Waffenreinigung bis zum Wasserhahn

Ja, dem werde ich nicht widersprechen ;-)

Heilbar hat geschrieben:Warum nicht. Dos 5 und ein Bios welches A + B einsortiert in 1,2 oder 366 dd. Den Disk interrupt 13h hast du doch auch mit A=0 B=1 ...speicherresistent..und dann gibt es das doch ans Bios weiter? Über die Prüfsumme 6ED8....
aber das ist doch quatsch....das reich ja nicht um dann auch vom vertauschten zu booten vergiss es hab mich verhaspelt

Klingt plausibel aber nach einem Reset ist ja alles wieder im Urzustand :-)

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon wolfig_sys » Fr 14. Okt 2016, 19:34

Aber DOS 5 auf nem AT? Ist das nicht etwas ein Sprung in die Zukunft?
Es ist schon schön mit seiner Speicherarbeit.

Probier das mal mit DOS 4.01, mit DOS 3.31 oder grad DCP 3.30.

Wobei letzteres nach Klasse absolut auf diese Maschine fehl am Platz ist.
When there's no more room in RAM programs will reflash the ROM.
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 17:32
Wohnort: Zwickau

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Heilbar » Fr 14. Okt 2016, 19:45

Stimmt Wolfig, ich mach das zu Test-Zwecken aber auch immer gerne und bau dann hinterher wieder zurück :-)
Darius....wenn du eine ältere Dos Version brauchst, schicke ich dir gern eine zu.
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Sa 15. Okt 2016, 00:50

Grüß euch,

DOS 5.0 war halt auf der MFM Platte zu Testzwecken gespeichert. Natürlich wird das zu einem zeitgemäßen DOS 4.01 abgeändert.

Ich selber besitze ja diesen schönen Karton:
Bild
(Da steht IBM drauf :mrgreen: )

Hier im aufgeklappten Zustand:
Bild

Und wie es sich gehört die fehlerbereinigte 4.01 Version:
Bild
(Übrigens sind die Disketten maximal 2-3 mal verwendet worden)

Also alles gut.

@Heilbar:
Hey Toddy, was hast denn noch so an älteren DOS Versionen ? ;-)

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon nicetux » Sa 15. Okt 2016, 07:20

Trotzdem würde ich die archivieren und Images erstellen von. Aber cool, auf ein IBM gehört ein IBM Dos. :like:
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Heilbar » Sa 15. Okt 2016, 08:51

Stimm Nicetux. Zumal die IBM Versionen immer etwas weiter entwickelt waren.

Also Darius das älteste in OVP ist das 3.30. Frühere Versionen nur als Daten.
Und hier ist noch eine Anleitung zu einer Rambank mit der Diskette. Evt. ist das ja genau das passende für dein Ram Expansions Board :-)

PICT0010.JPG
PICT0010.JPG (173.75 KiB) 737-mal betrachtet

PICT0009.JPG
PICT0009.JPG (197.33 KiB) 737-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Heilbar am Mi 19. Okt 2016, 18:02, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon matze79 » Sa 15. Okt 2016, 15:21

Jetzt hast du bestimmt keinen Slot mehr für ne UMB Karte ? :)
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Sa 15. Okt 2016, 15:39

@matze79:

Ich muss noch deinen Benchmark posten und ich mach ein Foto von den Slots :like:
Es sind sehr... viele Slots frei :-)

Kommt heute Abend denke ich.

Gruß
Darius
 

VorherigeNächste

Zurück zu Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste