Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 14:03

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon LoWang87 » Fr 16. Sep 2016, 00:16

Danke euch ! :-)

Darius hat geschrieben:Ich hoffe der A500 war irreparabel defekt das daraus ein ITX wurde ;-)

Das könnte man so beschreiben, es war nämlich keiner mehr im Gehäuse :-)
Konnte ein ziemlich gelbes Leergehäuse ergattern, ohne Laufwerk, ohne Tastatur.

Aber als ich das Gehäuse dann in den Händen hatte, habe ich mir fast gewünscht es wäre noch ein kompletter 500er.
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Darius

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Sa 17. Sep 2016, 16:25

@Beckenrandschwimmer:

Ich drücke ganz fest die Daumen :like:

@All:

So,

heute habe ich mich um die 6 Volt CMOS Stromversorgung "gekümmert". Das Anschlusskabel des alten Lithium-Packs habe
ich übernommen und auch den Aufkleber sowie den Klettverschluss :mrgreen: 2x CR2032 tun nun den Dienst im I.B.M. :like:

Bild
(Pfusch nach Dr. Darius von Bernstein/Grünstein-Art)

Ob das CMOS auch weiterhin läuft werden wir beim nächsten Einschalten sehen, bin aber zuversichtlich.

Die 8 Bit Hercules ISA Grafikkarte mit 64kB RAM läuft einwandfrei im IBM und der Video Memory ist 100% fehlerfrei :like:

Die Benchmarks des Systems werden bald getätigt.

Gruß
Zuletzt geändert von Darius am Sa 17. Sep 2016, 16:27, insgesamt 2-mal geändert.
Darius

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Sa 17. Sep 2016, 16:25

Grüß euch,

nun wird es Zeit, NSSI auf diesem tollen Hercules IBM 286er auszuführen.

Hier die System-Zusammenfassung:
Bild

Hier die "neue" Video-Hardware:
Bild
(Kein Stilbruch. Volle 64 kB Hercules Power)

Hier die CPU-Performance:
Bild
(Ich muss sagen -> R.E.S.P.E.K.T. (!) :like: )

Ein tolles System :-)

Gruß
Darius

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Mo 10. Okt 2016, 20:28

Grüß euch,

es geht natürlich wieder etwas weiter im Sachen IBM 5170 :-)
Mein CMOS 6V Mod läuft super und das CMOS bleibt Sekundengenau ;-)

Heute habe ich mich um die Seagate ST-251-1 MLC 1 gekümmert. Wie ihr wisst sind dort viele Tantals gestorben und sind zu einem Kurzschluss geworden.
Dort habe ich die Defekten mit Low ESR Elkos vorläufig bestückt um die Platte wieder anfahren zu können. Heute wurden neue Tantals komplett bis auf einen erneuert.
Da habe ich einen Japaner mit isolierten Beinen hergenommen :-) Sollte ja auch top sein da ich den Wert nicht da hatte.

Hier die nackte Festplatte ohne Steuerplatine:
Bild

Hier die erneuerte Steuerplatine:
Bild

Der Smoke Test steht noch aus bin aber guter Dinge :mrgreen: Das gesockelte EPROM habe ich auch gleich mal "gesichert" sollte es mir einem Bit-Rot sterben.
Ein winzig kleines Intel D2732 Eprom das auf einem Präzisockel sitzt. Sehr edel...

Gruß
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon wolfig_sys » Mo 10. Okt 2016, 21:22

Ich hoffe du hast sie geparkt, bevor du sie umgedreht hast.
Das mögen meine ST-255er ganz und garnicht.
0xDEADBEEF
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
Beiträge: 626
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Di 11. Okt 2016, 09:28

Die ST-251-1 hat Autopark. Klingt immer, als würde die sterben beim Abschalten :D

Ich habe auch noch eine ST-251-1. Allerdings hat diese auf Zylinder 0 einen massiven Schaden und initialisiert sich nicht immer zuverlässig... Den Schaden kann man auch gut auf der Platte erkennen. Dort scheint auf der obersten Platte mal der Kopf eingeschlagen zu sein...

Ich drücke dir die Daumen, dass die Platte noch lange lebt!
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dosreloaded.de
http://dosreloaded.de
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Benutzeravatar
wolfig_sys
DOS-Übermensch
Beiträge: 1634
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 18:32

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon wolfig_sys » Di 11. Okt 2016, 10:29

Ach ja stimmt, die rattert sich ja so weg wenn die herunterfährt.
Machen ja meine ST-255er nicht. Gewohnheit halt.

Und wenn du mit Cyl 0 bei Kopf eins so ein Problem hast, einfach mal auf der
Platine oder auf dem Aktuator 2 Köpfe (6 Drähte) tauschen, wenn garnichts mehr geht. :-)
LL-Formatieren und das geht.
0xDEADBEEF
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7866
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon matze79 » Di 11. Okt 2016, 14:56

Ich glaub dein 10Mhz XT hat mehr Dampf :D

Ich muss sagen ich bin etwas neidisch :)
So einen schönen Grün Monitor hätte ich auch gern,
aber ich hab ja keinen Platz um irgendwas dauerhaft aufzubauen :(
Würde mir gern so ein Zimmerlein einrichten.
https://dosreloaded.de - Die Deutsche Community rund um DOS/9x und Co
Darius

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Di 11. Okt 2016, 16:10

Grüß euch,

@Wolfig_Sys:
Wie schon die anderen erwähnt haben hat diese MFM-HDD schon Auto-Park in Hardware :like:

@Beckenrandschwimmer:
Eine super Idee von @wolfig_sys hier die Köpfe umzupolen. Da liegt dann Spur 0 auf der anderen Plattenseite und mit LLF-Format könnte ja wieder
was werden soweit der Kopf bzw der Spur 0 Fehler nicht durch einen fehlerhaften Kopf verursacht wird.

Vielen Dank :-)

@matze79:

hier mal eine genaue Gegenüberstellung meiner zwei Threads bzw ein Benchmark meines Turbo XTs und diesen IBM 5170 AT:

Das ist mein Dhrystone-Wert meines Turbo-XTs:
Bild

Das ist mein Dhrystone-Wert meines IBM 5170 ATs:
Bild

Es ist ja auch klar dass ein 286er von Haus aus schon mehr Dampf hat da diese CPU schon mehrere Zyklen pro Takt verarbeiten kann als ein 8088er.
Dazu kommt ja auch noch der 16 Bit System-Bus inkl. Speicher :-)

matze79 hat geschrieben:Ich muss sagen ich bin etwas neidisch
So einen schönen Grün Monitor hätte ich auch gern,
aber ich hab ja keinen Platz um irgendwas dauerhaft aufzubauen
Würde mir gern so ein Zimmerlein einrichten.

Um dich zu beruhigen: Ich habe es leider noch immer nicht geschafft dieses tolle System aufzubauen. Momentan wird es nur fliegend aufgebaut und zwar
auf dem Fußboden mitten im Raum :ugeek: Und wenn ich fertig bin wird es Hochkant wie ein Big-Tower aufgeräumt. Da habe ich echt wirklich Platzangst
und ich müsste mich echt von Hardware trennen und einen Flohmarkts-Thread aufbauen, ... wollte ich sowieso schon mal machen aber ich kann mich einfach
nicht entscheide was ich denn weggeben soll :-( Immer wenn ich denke das brauche ich nicht dann plagen mich Gewissensbisse und Gewissensblitze...

Aber da hast Recht, der Grün Monitor ist in einem neuwertigen Zustand, besonders nach dem Reinigen. Sollte ich mal einen ebenfalls guten Zweitbildschirm
finden habe ich ja deine Adresse :mrgreen:

Gruß
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
Beiträge: 626
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Di 11. Okt 2016, 17:04

Du kannst auch einfach alles weggeben, dann musst du dich nicht entscheiden :mrgreen: :mrgreen: :like: :like:
Wobei das dann echt schade wäre, lese gern deine Berichte. :like:
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dosreloaded.de
http://dosreloaded.de
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Firebird87
LAN Manager
Beiträge: 215
Registriert: So 14. Jun 2015, 15:02
Wohnort: Leipzig

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Firebird87 » Di 11. Okt 2016, 20:25

@Darius

Ist ja mal ein richtig geiles System :-) :-) :-)
Wenn ich mehr Platz hätte würde ich mir auf jedenfall auch einen zulegen...........................

Weiter so............. und immer fleißig Dokumentieren! :like:
Darius

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Di 11. Okt 2016, 23:18

@Beckenrandschwimmer:

Beckenrandschwimmer hat geschrieben:Du kannst auch einfach alles weggeben, dann musst du dich nicht entscheiden
Wobei das dann echt schade wäre, lese gern deine Berichte.

Hihi, da müsstest aber einen Klein-LKW besorgen damit das alles Platz hat und dann ist halt noch die Frage wo es hin muss :mrgreen:
Vielen Dank dass meine Berichte soweit gut ankommen :like: Das spornt mich an wie gehabt weiter zu machen ;-)

@Firebird87:

Aber sowas von 8-) Ich mein aus dem Schrottplatz, halb tot zu einem funktionierenden System mit Hercules Upgrade, ... Vor allem wie kann
man so etwas nur wegschmeißen... Tja es musste wohl so kommen dass dies bei MIR entsorgt wurde :-) Viele Leute würden auch gerne
so ein System im Originalzustand bis auf die Festplatte (die wohl ersetzt wurde) haben wollen.

In meiner weiteren Planung werde ich die 16 Bit 128k RAM_Erweiterung ausbauen und meine 16 Bit BocaRAM mit 2MB einbauen. Das Tolle
ist ja dass das genau den BocaRAM Anforderungen entspricht: Das Systemboard sollte 512k RAM haben nur dann arbeitet die RAM Erweiterung auch korrekt.
Vorerst steckt diese in meinem anderen 286er mit DIP-RAM. Ich streite bis jetzt noch immer ob ich das tun soll, denn dann wäre es ja nicht mehr ganz original.
die 128k RAM Erweiterung hat auch viele DIL-Sockets wo man den RAM wohl um weitere 512k erweitern könnte aber ich denke es ist nicht mehr ganz einfach
den DIL RAM zu bekommen. Müsste mal schauen welcher RAM verbaut ist, ob das x1 Bit oder x4 Bit ist. Ich denke aber es sollte x1 Bit sein.

Gruß
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
Beiträge: 626
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Mi 12. Okt 2016, 07:15

Soweit ich das weiß, kann die Erweiterung im IBM nur 128k. Es sind 18St 64kx1 verbaut. Es gibt noch freie Plätze für noch mal 128k. Aber ob das jemals gelaufen ist oder ausgeliefert wurde, kann ich nicht sagen.
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dosreloaded.de
http://dosreloaded.de
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Darius

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon Darius » Mi 12. Okt 2016, 12:18

Beckenrandschwimmer hat geschrieben:Soweit ich das weiß, kann die Erweiterung im IBM nur 128k. Es sind 18St 64kx1 verbaut. Es gibt noch freie Plätze für noch mal 128k. Aber ob das jemals gelaufen ist oder ausgeliefert wurde, kann ich nicht sagen.

Grüß dich,

ja da könntest wirklich Recht haben. Das sind auch meine Informationen, die ich habe. Na dann schreit das wohl für meine BocaRAM 2MB Erweiterung :-)

Gruß
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1209
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5170 AT Desktop

Beitragvon struuunz » Mi 12. Okt 2016, 12:35

Darius hat geschrieben:@Beckenrandschwimmer:

Beckenrandschwimmer hat geschrieben:Du kannst auch einfach alles weggeben, dann musst du dich nicht entscheiden
Wobei das dann echt schade wäre, lese gern deine Berichte.

Hihi, da müsstest aber einen Klein-LKW besorgen damit das alles Platz hat und dann ist halt noch die Frage wo es hin muss :mrgreen...


Da wäre ich vorsichtig! Der Beckenrandschwimmer hat einen GIGANTISCHEN KELLER! Da passt deine Sammlung locker rein. Und mit seinem Familienauto bekommt er auch so einiges weg. :)
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste