Kylixens VLB-Grafikkarten

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder

Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon kylix » Do 8. Sep 2016, 20:09

Nachdem Struuunzens VLB-Grafikkartensammlung hier so gut ankam, habe ich auch mal meine Bilder-Ordner nach Aufnahmen meiner VLB-Karten durchkämmt. Leider sind einige wirklich schlecht und mit meinem alten Smartphone aufgenommen:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Außerdem fehlen leider Bilder meiner einzigen VLB-Trio64, einer Spea V7-Mirage P-64 Rev 10A02 VLB, meiner zwei Miro Crystal 10AD (ALI ALG2228) sowie einiger "Dubletten" (u.a. SPEA V7-MERCURY VL und einige Tridents).
Zuletzt geändert von kylix am Do 8. Sep 2016, 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon struuunz » Do 8. Sep 2016, 20:13

Alter Falter! DAS nenne ich eine Sammlung. Da kann ich ja einpacken und in die Ecke gehen und mit den Bauklötzchen spielen. Respekt! Da sind einige sehr sehr schöne Karten dabei! Eine mit ARK-Chipsatz hätte ich auch gerne. Das ist angeblich die schnellste überhaupt für VLB.
Zuletzt geändert von struuunz am Do 8. Sep 2016, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon kylix » Do 8. Sep 2016, 20:17

Hab die Hercules Stingray nur mal in Windows mit Winbech gebencht. Da war sie in etwa auf ET4000W32-Niveau. (Mach64, Trio64 waren schneller.) In DOS weiß ich es gar nicht. Hatte damals in meinem ersten Pentium eine PCI-Stingray, mit der ich eine Zeit lang ganz zufrieden war. ;)
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon struuunz » Do 8. Sep 2016, 20:23

Ja da bin ich ein wenig neidisch.

Aber mal was anderes... Ich sehe du hast die Spea Show Time Plus in der VLB Version. Ich hab die in der PCI Version, jedoch ohne Slotblech. Könntest du ein leeres Slotblech nehmen und deines dort mit einem Edding Abzeichnen? So das ich mir daraus ein Basteln kann? Ausmessen geht natürlich auch. :) So eine Karte ohne Blech sieht halt kacke aus.
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon kylix » Do 8. Sep 2016, 20:24

Achso, die funktionieren übrigens alle fehlerfrei, bis auf die große Matrox Ultima Plus. Die hebe ich aber trotzdem auf, weil sie cool ist. :D
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon kylix » Do 8. Sep 2016, 20:27

struuunz hat geschrieben:Ja da bin ich ein wenig neidisch.

Aber mal was anderes... Ich sehe du hast die Spea Show Time Plus in der VLB Version. Ich hab die in der PCI Version, jedoch ohne Slotblech. Könntest du ein leeres Slotblech nehmen und deines dort mit einem Edding Abzeichnen? So das ich mir daraus ein Basteln kann? Ausmessen geht natürlich auch. :) So eine Karte ohne Blech sieht halt kacke aus.


Kann zwar dauern, bis ich das nächste Mal in Reichweite der Karte bin, aber kann ich grundsätzlich gern machen... sofern du meinst, dass die Blenden identisch sind. ;)
Benutzeravatar
kylix
DOS-Guru
 
Beiträge: 688
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:28
Wohnort: München

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon struuunz » Do 8. Sep 2016, 20:28

Sieht zumindest so aus :) So spart man natürlich auch Kosten bei der Herstellung. Wäre echt cool. :) Eilt nicht. Die Karte liegt schon lange hier und wartet auf ihren Einsatz.
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon wretch » Do 8. Sep 2016, 20:44

Wahnsinn. Ich wußte gar nicht, dass Matrox auch VLB-Karten bzw. Chips hatte :-)
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
 
Beiträge: 599
Registriert: So 5. Jul 2009, 12:09
Wohnort: Sachsen

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon Daryl_Dixon » Do 8. Sep 2016, 20:53

Jetzt weiß ich warum VLB-Grafikkarten so selten geworden sind. Weil sie von zwei DOSianern
gehortet werden! Tolle Sammlung! Da kriegt man ja den Mund nicht mehr zu vor staunen! :like:

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon matze79 » Fr 9. Sep 2016, 06:21

Daryl_Dixon hat geschrieben:Jetzt weiß ich warum VLB-Grafikkarten so selten geworden sind. Weil sie von zwei DOSianern
gehortet werden! Tolle Sammlung! Da kriegt man ja den Mund nicht mehr zu vor staunen! :like:

vG; Daryl_Dixon


*G* VLB Karten hatten deswegen Pech weil die nächste Generation keinen Slot mehr bot.
Eine Totgeburt =)

Ich hab übrigens... keine :)
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon nicetux » Fr 9. Sep 2016, 20:46

Ich sag nur eines: WAHNSINN! :shock:

Die Matrox hätte ich auch gerne.
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Kylixens VLB-Grafikkarten

Beitragvon Beckenrandschwimmer » Fr 9. Sep 2016, 21:11

Daryl_Dixon hat geschrieben:Jetzt weiß ich warum VLB-Grafikkarten so selten geworden sind. Weil sie von zwei DOSianern
gehortet werden!
vG; Daryl_Dixon


Ja, DAS dachte ich auch!
Respekt! Ich habe nur eine VLB Graka. Und zwar genau da, wo sie hin gehört, in den 80486er mit 120MHz :D
Nun bin ich eher hier zu finden:
http://dos-reloaded.de/forum/
http://dos-reloaded.de/forum/
Da treiben sich viele Freaks rum :)
Beckenrandschwimmer
DOS-Guru
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 14:16
Wohnort: Altrip


Zurück zu Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste