Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder

Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Darius » Do 8. Sep 2016, 18:49

Grüß euch,

wie ich euch schon in meinem Spaß-Thread vorinformiert habe, habe ich einen tollen IBM 5151 Hercules Monochrom TTL Monitor "gefunden" :like:
Diesen tollen Monitor werde ich bis auf die Eingeweide (TM) zerlegen und die Elektronik begutachten soweit es in meiner Macht steht. Denn ich bin
kein Fernseh-Fritze habe aber schon paar Monitore wieder erfolgreich zusammengebaut.

Wie immer der Warnhinweis: Arbeiten an Röhrengeräten sind nichts für Laien. Und ich bin eigentlich auch kein Fernseh-Fritze. Im Inneren liegen bei
Monochrom-Bildschirmen mindestens 13.500 Volt und bei Farb-Bildschirmen mindestens 27.000 Volt an. Der gesunde Menschenverstand, falls
vorhanden sagt euch, dass diese Spannungen euch umbringen können/werden.


Es handelt sich wie gesagt um einen original IBM 5151 Hercules Monochrome TTL Monitor:
Bild
Hier der ungereinigte Zustand.

Und hier die Rückseite des Monitors:
Bild
Hier der ungereinigte Zustand.

Das Gehäuse ist komplett in einem Stück und hat keine Risse. Auch klappert und rasselt es innen nicht. Ein gutes Zeichen :like:

Also machen wir einen Tear-Down und zerlegen das gute Stück alte Technik:
Bild
Das Innenleben sieht wirklich gut aus. Keine dunklen/schwarzen Stellen um die Bildröhre was auf wenig Betriebsstunden hoffen lässt.

Auch das Mainboard des Monitors ist in meinen Augen sehr guten Zustand:
Bild
Sogar die Elkos sind noch alle plan und unten sehe ich keine inkontinenten Elektrolyt-Seuchen, wobei man sowas nicht direkt so erkennt.

Wir schauen uns mal den Bildröhren-Hals an. In meinen erweiterten Leien-Augen wirklich gut. Sogar das Etikett des Zeilentrafos ist auf dem Coil:
Bild
Das was meine Augen sehen, gefällt :like: :-)

Und hier noch ein Detailbild des Mainboards. Hier versteckt sich ein bipolarer Elko, ...:
Bild
Ich habe sowieso vor alle Elkos komplett auszutauschen. Die Elkos können halten, müssen sie aber nicht. Ob ich den bipolaren Radial-Elko neu kaufen kann?
Ehrlich gesagt hatte ich mit bipolaren Elkos immer Probleme, besonders bei radialen. Axiale gibt es ja hier und da in der Audio-Technik in Lautsprecherboxen,
aber radiale sind schwierig, ... Ob man hier aus einem Kondensator-Stapel paralellverlötet was basteln kann ?

Hier sehen wir das PCB von "Hinten" :mrgreen: In meinen Augen sieht das hervorragend aus! Keine dunklen Stellen und die Lötpunkte sehen super aus:
Bild

Hier zerlegen wir das Mainboard und "entblößen" die Bildröhre :mrgreen: :
Bild
Achtung! Nichts für Laien und eigentlich auch nichts für mich, ...

Wir säubern das Mainboard komplett und was kommt zum Vorschein? Wie frisch aus dem Laden, ...:
Bild

Das ist übrigens die Bildröhren-Platine. Sogar diese ist nicht dunkel verfärbt! Deutet wieder auf wenig Betriebsstunden hin:
Bild

Nun zerlegen wir den Bildschirm in seine Einzelteile und entfernen die Bildröhre, um an die Plastikteile zu kommen:
Bild
Sogar der ungereinigte, innere Zustand ist hervorragend! Keine dunklen/schwarzen Staubschichten!

Wir schmeißen die Bildschirmfront in eine alte Badewanne und schäumen es ein:
Bild
Wahnsinn, wie viel Dreck rausgekommen ist!

Wir schmeißen das Bildschirmgehäuse in eine alte Badewanne und schäumen es ein:
Bild

Wie war das? RetroComputerWolf - Dr. (Ehrenhalber) Darius von Grünstein

:mrgreen:

In der Zwischenzeit reinige ich die Bildröhre komplett. Wir beginnen mit dem Bildröhrenhals:
Bild
Der absolute OBER-HAMMER! Schaut euch mal den Bildröhren-Hals an! Also neue Röhren sehen auch so aus, ... :mrgreen: :cheesygrin: :titter: :cheesygrin: :mrgreen:
Wir ignorieren mal das Warning-Schild aus Pappe. Dahinter hängen 230 Volt (!) Ist eh nichts eingesteckt, ... Double-Checked

Und hier die komplett gereinigte Bildröhre in voller Pracht:
Bild
Ober-Affen-Hammer-Geil :like: :like: :like:

In der Zwischenzeit schnappen wir uns die gereinigte Bildschirm-Front und bauen die Bildröhre wieder ein inkl. Masseleitung und Mainboard:
Bild

... weiter geht's im nächsten Teil.
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Darius » Do 8. Sep 2016, 18:50

... und weiter geht's:

Hier das Monitor-Gehäuse von innen. Innen - Ungereinigt:
Bild

Hier checken wir die gesamte Verkabelung 2x und kümmern uns nochmal um den High Voltage Anoden-Stecker:
Bild
Hier prüfe ich noch fix die komplette Erdung des Monitors (Wichtig!) und prüfen mal die Leistungs-Transistoren. Sieht
alles sehr gut aus. Horizontal Deflection = Kein Kurzschluss / Vertical Deflection = Nichts böses messbar.

Wir bereiten uns auf den berühmten Smoke-Test (TM) mit Burn In meines tollen Zweit-XTs :mrgreen: :
Bild

:peanutbutterjellytime: Der Monitor zündet! Der Monitor Läuft! Es richt nichts nach Ampere! Ich bekomme ein grünes Bild! Ich bekomme ein hervorragendes
und gestochen scharfes Bild (!) :peanutbutterjellytime:


Es sieht sehr gut aus, wie vermutet! Mein toller Sanyo NEC V20 XT macht eine sehr gute Figur bei diesem tollen Monitor.
Dabei fällt mir ein, den tollen Sanyo XT habe ich euch noch gar nicht vorgestellt :cheesygrin: Gestatten, das sind die DOSen-Freunde :mrgreen:

Das Beste zum Schluss! Schaut euch mal ganz genau das gestochen scharfe Bild der Monitor-Front an:
Bild

Ich entferne mal die Schutzfolie des IBM-Logos mal ganz frech :mrgreen: :cheesygrin: :titter: :-D

Absolut unglaublich! Und der Monitor hat bei mir schon ein paar Betriebsstunden gesammelt, ohne nennenswerte Fehler oder Ausfälle (!) Da sind wohl die Elkos noch im guten Zustand.
Trotzdem habe ich schon eine Elkoreihe bester japanischer Qualität geordert. Um den bipolaren Elko muss ich mir noch Gedanken machen. Das Gerät wird restauriert ohne Ende :like:

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon matze79 » Do 8. Sep 2016, 19:49

Der Hammer :O so einen wollt ich auch immer

Ich bekomm wohl das passende Gehäuse zu deinen Monitor für mein Turbo XT Board *g*
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Darius » Do 8. Sep 2016, 20:03

matze79 hat geschrieben:Der Hammer :O so einen wollt ich auch immer
Ich bekomm wohl das passende Gehäuse zu deinen Monitor für mein Turbo XT Board *g*

Hi @matze79:

Ging mir genau so. Ich wollte auch schon immer so einen originalen IBM Green Monitor haben. Vor allem ist der Zustand phänomenal!
Der Röhrenmonitor stinkt nicht mal nach Ozon! Ich kenne das von einem alten Philips Monitor 80 Green Monitor, dieser stinkt als würde
Plastik gekocht werden - Ergo Ozon-Geruch durch die Röhre, ... Dieser Monitor kannst du dir neben dem Bett stellen und kannst ne Stunde
sägen ohne das du erstickst :mrgreen:

Vor allem war ich vom Innenleben des Monitors begeistert, sind sogar viele 105° Elkos von Teapo verbaut. Auch scheint das komplette
Monitorgehäuse mit einer schwarzen/grauen Farbe innen besprüht worden, die wohl leitend ist. Sicherlich wegen EMV. Nicht mal die
Bildröhre ist am Glas geladen, also das typische leichte Knistern wenn man mit dem Finger über die Röhre fährt.

Ja, wenn ich schon keinen IBM 5160 oder so erhasche wäre ein Gehäuse ja auch nicht schlecht. Dort sollten ja die normalen XT Mainboards
passen.

Aber Eile mit Weile 8-)

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Heilbar » Do 8. Sep 2016, 20:28

Also das kann man gar nicht genug loben. Vom Fund zur Restauration. Das ist wie ein Wunder.

Und wenn du was in die Hände nimmst, dann wirkt das so unglaublich liebevoll. Ich stelle mir gerade vor du währst Zahnarzt oder Orthopäde geworden. Dann wäre dein zweiter Vorname wohl Jesus :like:

Ich habe ja auch einen Monochrome Grünmonitor (Tulip) und würde gerne mal ein Testbild auf deinem IBM sehen....zum Vergleich....sowas zB:
Prince grün.jpg
Prince grün.jpg (15.97 KiB) 932-mal betrachtet
Benutzeravatar
Heilbar
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1678
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 07:25
Wohnort: Hamburg

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Daryl_Dixon » Do 8. Sep 2016, 20:57

Ja da hat Toddy recht! Darius als Zahnarzt...da hätt ich echt keinen Bammel mehr! :-)

Ich staune und staune! Dieses Museumsstück ist nicht nur ein genialer Fund sondern läuft auch
noch wie neu! Darius wird sich freuen über 4 LKWs voller Bauklötze. Morgen früh um vier Uhr! :cheesygrin:

Diese Projekt verdient mein inzwischen sehr rar gehaltenes Gütesiegel!
Hier wird doch niemand widersprechen, oder!?

BLAUGEELEFANTET - Das Daryl-Dixon-Qualitäts.-und Gütesiegel (klein).jpg
BLAUGEELEFANTET - Das Daryl-Dixon-Qualitäts.-und Gütesiegel (klein).jpg (5.59 KiB) 924-mal betrachtet


vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Darius » Do 8. Sep 2016, 22:33

Mein lieber Toddy,

welch eine Ehre ein Statement von dir unter meinem Thread zu sehen. Ich verbeuge mich hochachtungsvoll :mrgreen: :like:
Heilbar hat geschrieben:Also das kann man gar nicht genug loben. Vom Fund zur Restauration. Das ist wie ein Wunder.

Als ich zufällig im Röhrencontainer schau (Da schaue ich von 5 Besuchen vielleicht 2x rein) habe ich gedacht ich träume. Hab mich gezwickt und nochmal
hingeschaut und den tollen IBM nach folgenden Kriterien begutachtet:

1. Bildröhrenkratzer/Zerstört = Nein - Checked
2. Gehäusezustand/Brüche = Nein - Checked
3. Rasselt was im Gehäuse = Nein - Checked
4. Genauer Blick auf die Bildröhre - Nicht eingebrannt und Kratzerfrei = Ja - Checked
5. Unter dem Arm genommen und ab die Maus :mrgreen:

Da war sofort klar dass ich den Abend wie immer opfern musste und umbedingt die Innereien anschauen wollte und wurde nicht enttäuscht ;-)
Wenn ich solche seltenen Schätze sehe/finde und mitnehme kann ich nicht anders 8-)

Heilbar hat geschrieben:Und wenn du was in die Hände nimmst, dann wirkt das so unglaublich liebevoll. Ich stelle mir gerade vor du währst Zahnarzt oder Orthopäde geworden. Dann wäre dein zweiter Vorname wohl Jesus

Ja das ist so meine Art, denn der Hammer oder Schrottcontainer kommt immer dann zum Schluss, wenn wirklich nichts mehr geht. Hmm, Menschen helfen ist ja nie verkehrt, hihi. Jesus ist zwar cool aber noch
kann ich ja nicht über das Wasser laufen aber vielleicht bin ich ein helles Lichtlein ? :mrgreen:

Heilbar hat geschrieben:Ich habe ja auch einen Monochrome Grünmonitor (Tulip) und würde gerne mal ein Testbild auf deinem IBM sehen....zum Vergleich....sowas zB:

Dein Wunsch ist mir Befehl. Dann werde ich das Bild in den nächsten Tagen nachliefern, muss dazu 2x 360KB Disks packen und auf den Sanyo XT schmeißen. Noch kann ich
die Sachen nicht auf meinem IBM XT ausführen :-) Fehlt ja *noch* die Systemeinheit.

@Daryl_Dixon:
Daryl_Dixon hat geschrieben:Ja da hat Toddy recht! Darius als Zahnarzt...da hätt ich echt keinen Bammel mehr!

Ich auch nicht :mrgreen:

Daryl_Dixon hat geschrieben:Ich staune und staune! Dieses Museumsstück ist nicht nur ein genialer Fund sondern läuft auch
noch wie neu! Darius wird sich freuen über 4 LKWs voller Bauklötze. Morgen früh um vier Uhr!

Alles klar. Dann bin ich mal morgen früh um vier Uhr wach also sollte ich jetzt in die Horizontale wechseln ;-)

Daryl_Dixon hat geschrieben:Diese Projekt verdient mein inzwischen sehr rar gehaltenes Gütesiegel!
Hier wird doch niemand widersprechen, oder!?

Ich fühle mich sehr geehrt. Nein, wer da widerspricht dem schicke ich Blitze entgegen :cheesygrin:

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon sherestyra » Do 8. Sep 2016, 23:42

Du hast ja ne super Quelle und herzlichen Glückwunsch zu dem Gerät. Wohl der Eingebung gefolgt?

Der Monitor wirkt, als ob der nur auf einem Dachboden herumgestanden und Staub gesammelt hat, aber niemals richtig zum Einsatz gekommen ist.

Ich bin auch vor einiger Zeit auf eine Eingebung und bin vor der Arbeit (so völlig neben der Spur) am Container unseres Apartementblocks vorbei und siehe da: Ein Pentium 4 steht herum. Manchmal hat man das Gefühl, als ob die Sachen nach einem rufen, um gerettet zu werden. :-)
sherestyra
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 01:46
Wohnort: Cork / Leipzig

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Darius » Fr 9. Sep 2016, 00:05

sherestyra hat geschrieben:Du hast ja ne super Quelle und herzlichen Glückwunsch zu dem Gerät. Wohl der Eingebung gefolgt?

Der Monitor wirkt, als ob der nur auf einem Dachboden herumgestanden und Staub gesammelt hat, aber niemals richtig zum Einsatz gekommen ist.

Ich bin auch vor einiger Zeit auf eine Eingebung und bin vor der Arbeit (so völlig neben der Spur) am Container unseres Apartementblocks vorbei und siehe da: Ein Pentium 4 steht herum. Manchmal hat man das Gefühl, als ob die Sachen nach einem rufen, um gerettet zu werden. :-)

Hi Sherestyra,

oh ja momentan sprudelt die Silizium-Quelle wieder :mrgreen: Das war wieder einmal eine wirkliche Eingebung :cheesygrin:
So sehe ich das auch dass der Monitor nur auf einem Dachboden herumgestanden und Staub gesammelt hat und nie richtig zum Einsatz gekommen ist.
Und über sowas soll ein Bulldozer unter vielen anderen Monitoren drüberfahren ? :shock: :???: NEIN, ich habe das tolle Stück Technik wieder einmal gerettet :like:

Aber wie du schon geschrieben hast, manchmal hat man das Gefühl, dass die Sachen nach einem "rufen", um gerettet zu werden, da bin ich ganz besonders gefährdet (TM).

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon ranger85 » Fr 9. Sep 2016, 07:09

@Darius: Glückwunsch zu diesem Sensationsfund! Was auf deinem Wertstoffhof alles abgeben und vor allem anschließend von dir gefunden und gerettet wird ist echt der Wahnsinn! Jetzt brauchst du nur noch einen Ur-IBM PC und dann ist die Sammlung vollständig. :like:
ranger85
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon nicetux » Fr 9. Sep 2016, 10:42

Darius, genauso wie wir dich mögen. Glückwünsche zum Fund und vielen Dank für den ausführlichen Bericht.
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon Darius » Fr 9. Sep 2016, 15:50

@ranger85:

Vielen Dank. Das war wirklich ein Sensationsfund :like:

@nicetux:

Auch dir vielen Dank :like:

@all:

Oh man, ... oh man, ... Ihr dürft gespannt sein was ein Kumpel von mir gefunden hat, ...
Demnächst wieder in einem neuen Thread :mrgreen:

Gruß
Darius
 

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon struuunz » Fr 9. Sep 2016, 16:11

Ohha... Was soll den da noch kommen? Aber dir sei es gegönnt. :-) Klasse berichte von dir!
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon 6502 » Fr 9. Sep 2016, 16:13

Lieber Darius,

Noch mehr als um die Funde, welche Du immer wieder hevorzauberst, beneide ich Dich um Deine Fähigkeiten, unseren Schätzen ein wahrer Jungbrunnen, ja, eine Fee der Jugend, zu sein! Während ich hier mit ansehen muss, wie ein Schatz nach dem anderen an Altersschwäche zusammenbricht, sind Deine Schätze nach Auflegen Deiner heilenden Hände wieder wie frisch aus dem Werk bereit wartend auf die nächsten 30 Jahre! DAFÜR beneide und beglückwünsche ich Dich am meisten! ;-)

6502
Benutzeravatar
6502
DOS-Guru
 
Beiträge: 777
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:21

Re: Darius Retro-Radar: IBM 5151 MDA Monochrom Monitor

Beitragvon LoWang87 » Fr 9. Sep 2016, 18:25

Saucoole Nummer !

Ich muss bei der Gelegenheit aber auch gleich mal deinen SANYO loben, was für ein schönes Gerät ! :-)
Ancient Chinese Secrets
Highscreen: AT 286-16, Colani T tx486DLC-40 VL, KIS i486DX2-66 VL, Colani D Am5x86, Mini P54C-120
Andere: Euro PC VGA+OPL2, Siemens Nixdorf PCD-3M i386DX-33, Escom iDX4-100 SP3G, Monsoon DPR100
Benutzeravatar
LoWang87
DOS-Kenner
 
Beiträge: 437
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:03

Nächste

Zurück zu Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste