Nächstes Bastel-Projekt: Creative Sound Blaster 2.0 CT1350B

Bilder von Geräten, Projekten und Sammlerstücken der Forenmitglieder

Re: Nächstes Bastel-Projekt: Creative Sound Blaster 2.0 CT13

Beitragvon nicetux » Di 15. Nov 2016, 20:56

align_left hat geschrieben:
nicetux hat geschrieben:Ich hab auch den CT 1350B Clone, siehe meine Posts weiter vorne. Meine hat aber schon den CT1366A drauf, daher geht das aufrüsten nicht trotz vorhandener leerer Sockel.


Ich greife diesen Thread mal wieder auf. Ich hab hier eine 1350b mit CT1366A die ich auch mit den passenden Chips ausgestattet habe.

CMSDRV lässt sich laden und im Creative C/MS Player kann ich die Titel abspielen.

Nun bin ich nicht ganz sicher ob CMS somit auch mit dieser Karte geht oder ob die Tracks auch bei Inkompatiblität abgespielt werden und nur einfach anders klingen.

Edit: CMS funktioniert zwar, aber dafür FM bzw. Sound Blaster Sound nicht mehr, genauso wie auf nerdly pleasures beschrieben, somit kann ich bestätigen dass beim CT1366A das CMS Upgrade nicht funzt.

"Well, i can get CMS/Gameblaster sounds on cards with CT1336A Bus Interface Chips, the problem is that these cards will have dead Sound Blaster/Digitized speech/ and/or FM sounds..."


Das ist genau die Erfahrung, die Darius damals auch schon gemacht hat. Bei mir ist jetzt eine Karte mit dem Upgrade ausgestattet, das reicht. Der CM/S Sound ist schon speziell, aber cool. :-)
.....
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
 
Beiträge: 2540
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: Nächstes Bastel-Projekt: Creative Sound Blaster 2.0 CT13

Beitragvon Shockwav3 » So 9. Jul 2017, 19:15

vossi hat geschrieben:Hallo,
ich habe mittlerweile auch die Philips-IC's aus China erhalten.
Die GAL's habe ich gleich mit meinem selbstgebauten DOS-GAL-Programmer gebrannt.
Ich habe 3 Sound Blaster CT1350B damit ausgestattet und sie im IBM 5160 getestet.

IBM-Tip: Im IBM XT benötigt man das Bios von 1986, sonst läuft Test-SBC nicht!

Alle ohne Revisions-Anagbe:
1x SB 2.0 von 1992 mit DSP 2.01 / CT1336
1x SB 2.0 von 1993 mit DSP 2.02 / CT1336A
1x SB 2.0 von 1993 mit DSP 2.02 / CT1336A (YM3812-F+Y3014B in SMD)

CMS Songs laufen mit Player / Sing einwandfrei in Stereo.
Digi-Sound+FM-Musik mit Test-SBC läuft einwandfrei.
Digi-Soundfile mit Voxkit läuft auch ohne Probleme.

Also kann man nicht generell sagen das CMS mit dem 1336A nicht geht!
Vielleicht läuft es einfach nur auf den neueren SB2 Karten nicht.

Christian
Von den Karten hätte ich gerne Fotos oder die Revisionsnummern. Unten links ist im Silkscreen 'ne 6 stellige Nummer über die man die Revision rausfinden kann. Dann könnte man nämlich mal genauer nachforschen ob's wirklich an dem Chip oder dem Layout liegt.
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Vorherige

Zurück zu Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste