Siemens PG 685 - kompatibel mit welcher DOS Version ?

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
DerPeter
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 55
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 22:20
Kontaktdaten:

Siemens PG 685 - kompatibel mit welcher DOS Version ?

Beitragvon DerPeter » Do 8. Okt 2015, 22:40

Hallo,

mein Siemens PG 685 "Portable" (der ist fast 20Kg schwer) läuft mit MS-DOS 2.11, das Diskettenformat ist weder 40Spur/9Sektoren, noch 80Spur/15Sektoren, sondern trotz 5.25" mit 80Spur/9Sektoren eher dem 3.5" Diskettenformat ähnlich. Allerdings scheint der Rechner kein IBM PC kompatibles BIOS zu besitzen.
Weiss jemand, ob auf dem o.g. Siemens PG 685 auch noch eine neuere MS-DOS Version läuft, und wenn ja, woher man die bekommt ?

Gruss Peter
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
Beiträge: 432
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Re: Siemens PG 685 - kompatibel mit welcher DOS Version ?

Beitragvon Xaar » Do 8. Okt 2015, 22:55

Hallöchen!

Ein PG 685 (6ES5 685-0UA11) habe ich auch - allerdings läuft da Personal CP/M-86 Version 2.1/1 bei mir drauf. Bist du sicher, dass du ein MS-DOS da drauf hast? Wenn, dann gabs nur eine angepasste DOS-Version - leider habe ich bisher keine Dokumentation zum PG 685 (genauso wie zum 675) gefunden :(

Die 80-Spur/9-Sektor-Formatierung ist nicht selten bei CP/M-Maschinen - zumindest kenne ich das Format von vielen DDR-Rechnern, die auch mit CP/M liefen. Gibt unter CP/M aber auch noch andere Formate (80 Spuren mit 16 Sektoren zu 256 Byte oder 5 Sektoren zu 1024 Byte - macht im Endeffekt nicht 720 kB sondern 640 bzw. 800 kB).

Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
DerPeter
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 55
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Siemens PG 685 - kompatibel mit welcher DOS Version ?

Beitragvon DerPeter » Fr 9. Okt 2015, 20:41

Ja, ich bin mir sicher - auf der Platte ist eine Art Dual-Boot möglich (mit dem Programm HDPARTY).
Ich habe auch eine Boot-Diskette mit dem besagten MS-DOS 2.11 - und wenn man danach googelt, findet man Hinweise auf ein MS-DOS 3.20 bzw. MS-DOS 3.30 ... eventuell ist auch die Boot-Diskette vom Siemens PC16-05, PC16-11 oder PC16-20 mit dem PG-685 kompatibel, aber von den Geräten habe ich auch keine Diskettenimages gefunden :-(
Benutzeravatar
ZX81AMIGA
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 01:20
Wohnort: westlich von Köln

Re: Siemens PG 685 - kompatibel mit welcher DOS Version ?

Beitragvon ZX81AMIGA » Fr 2. Feb 2018, 13:12

Ich besitze ein SIEMENS PG730 aus 1992 ! (auch ein shweres Laptop).
mit 486er CPU, 4 MB RAM, 3,5" Floppy, EPROM-Slot, LCD-Screen.

Darauf sind 2 SW-Pakete auf einer 40 MB HDD in zwei Partitionen installiert:
MS-DOS/FlexOS-Partition
mit DOS V3.30 u. STEP5/MT Basispaket u. eineige X/GEM Pakete ( Draw Plus, 1st Word Plus, ADIMENS GTX)

PCP/M-Partition
mit PCP/M-86 Betriebssystem u. STEP5 Basispaket.

Die STEP-SW läuft definitiev unter DOS 3.3 mit FlexOS und unter CP/M-86 V. 2.0/5e .
Der Gerätehochlauf passiert beim Einschalten unter MS-DOS u. in einer Bildschirmmaske werden über die F-Tasten die verschiedenen Modi angeboten.
- F1 (S5-DOS/MT) FlexOS wird geladen u. PlantTop gestartet.
- F2 (S5-DOS) PCP/M-86 wird geladen u. S5-DOS -Funktionsanwahlmaske wird ausgegeben.
- F3 (MS-DOS) PG verbleibt in MS-DOS
- F4 (Information) Info zur mitgelieferten SW wird ausgegeben.

Ob diese SW allerdings auf einem PG685 funktioniert ist mir nicht bekannt.
Benutzeravatar
Xaar
DOS-Kenner
Beiträge: 432
Registriert: Di 22. Jan 2008, 14:57
Wohnort: Łužyca

Re: Siemens PG 685 - kompatibel mit welcher DOS Version ?

Beitragvon Xaar » Fr 2. Feb 2018, 22:18

Hallöchen!

STEP 5/MT (MT für Multi Tasking) ist die Multi-Tasking-Version der STEP-5-Programmierumgebung, die unter X/GEM lief, was wiederum auf FlexOS/386 aufsetzte. FlexOS brauchte wohl wenigstens einen 286er, bei Siemens kam imho nur FlexOS/386 zum Einsatz - das wäre also schonmal nichts für das PG 685 mit seinem NEC V20/8088er. FlexOS ist indirekt eine Weiterentwicklung vom PCP/M-86 (über DR-DOS) gewesen.

Bist du sicher, dass auf deinem PG 730 ein PCP/M-86 drauf läuft? Das wundert mich etwas, denn normalerweise liefen die neueren PGs mit MS-DOS und STEP 5/ST (ST für Single Tasking), sowie ggf. FlexOS/386 und STEP 5/MT drauf. So kenne ich das von einigen PGs (u. A. PG 730 C mit 386SX-20 und PG 750 mit 386DX-25), wobei ich die Variantenvielfalt der Geräte nicht kenne.

Das S5-Paket unter PCP/M-86 nannte sich "S5-DOS", das S5-Paket unter FlexOS/386 nannte sich dann "S5-DOS/MT". Die MS-DOS-Variante wurde wohl zeitweise "S5-DOS/ST" genannt - aber scheinbar auch nicht durchgehend.

Grüße, Xaar.
Atari PC3 - Compaq Portable III & 386 - IBM 5140 & 5155 & 5160 & 5162 & 5170 - IBM PS/2 30 & 55sx & 56 486SLC2 & 70 386 & 76i & 77 486 & 80 - Robotron A7100 & CM1910 & EC1834 - Soemtron PC286
Benutzeravatar
ZX81AMIGA
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 26
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 01:20
Wohnort: westlich von Köln

Re: Siemens PG 685 - kompatibel mit welcher DOS Version ?

Beitragvon ZX81AMIGA » Sa 3. Feb 2018, 22:45

Xaar hat geschrieben:
Bist du sicher, dass auf deinem PG 730 ein PCP/M-86 drauf läuft?

Ja, ganz sicher.

Mein Problem ist nur das ich die "neuen" (375 er) EPROMS für die SPS U90 nicht brennen kann weil die S5 SW V. 3 diese nicht kennt.

Hallo @ Xaar, Du kennst Dich ja gut aus. Ich habe viel dazu gelernt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste