DOS 6.22 und Windows XP (6 GB HDD - partitioniert 3x2GB)

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
zwacklmann
Einmal-Poster
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 07:42

Re: DOS 6.22 und Windows XP (6 GB HDD - partitioniert 3x2GB)

Beitragvon zwacklmann » So 31. Aug 2014, 22:18

Der Bootmanager von XP kann so ziemlich jedes x86-Betriebssystem starten. Das wird auf http://www.wer-weiss-was.de/faq1253/entry2700.html ganz gut am Beispiel einer Dualbootinstallation mit einem Linux und Windows XP erklärt. Diese Vorgehensweise ist mit etwas Gehirnschmalz auch auf andere Installationen übertragbar.
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: DOS 6.22 und Windows XP (6 GB HDD - partitioniert 3x2GB)

Beitragvon MSDOS622 » Do 4. Sep 2014, 15:20

Grrr, es scheint am BIOS zu liegen.

Ist nur DOS installiert - 1 Partition (2GB) - läuft alles. (6GB HDD)

Erstelle ich unter Windows 7/8 eine zusätzliche FAT32 Partition auf der 6GB Platte, wird die Festplatte vom BIOS nicht mehr erkannt, gefolgt von einem "operating System not found".

Ist die Festplatte "nur" komplett FAT32, wird sie auch erkannt und ich kann von ihr z.B. Windows XP installieren.

Hmmmmm ?

Schade, weil ja selbst der uralte Toshiba 133MHz jenes "Problem" bewältigt bekommt.

Auch "load Setup Defaults" bringt keine Besserung.

p.s.
Es liegt an diesem seltsamen Flachbandkabel-Adapter, der die HDD mit dem mainboard verbindet...oder an dem Anschluss wo es eingesteckt wird. Wackelkontakt...Bruchstellen...keine Ahnung. Es löst sich jedes mal wenn ich die Festplatte tauschen möchte und muss dann wieder leicht kraftvoll eingesteckt werden...wahr wohl ein paar mal zu viel. :/

Gelegentlich erscheint auch "Fixed Disk 0:" beim Booten...aber wenigstens bootet er. :'(
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3625
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: DOS 6.22 und Windows XP (6 GB HDD - partitioniert 3x2GB)

Beitragvon Dosenware » Do 4. Sep 2014, 18:31

Dos von Diskette/XP von CD Booten geht nicht?

Sonst würde ich mal nach der aktiven Partition schauen - wobei es dann merkwürdig wäre dass es auf dem Toshi funktioniert.
Benutzeravatar
MSDOS622
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 152
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 20:15

Re: DOS 6.22 und Windows XP (6 GB HDD - partitioniert 3x2GB)

Beitragvon MSDOS622 » Do 4. Sep 2014, 18:55

Das CD und Floppy Laufwerk (spezielle Anschlüsse) habe ich noch nicht hier. Kommen die Tage.

Der USB Anschluss am LapTop hat anscheinend nicht genug Saft für ein externes USB-Floppy Laufwerk.
Es startet zwar kurz ist dann aber sofort weg.

Habe die DOS USB Treiber versucht, die meine 1GB Sticks problemlos am Toshiba unter DOS 6.22 erkannt haben,
aber auf dem VAIO kommt nach Erkennung des USB Ports nur "not found installable device"

Auch mit dem plop Boot Manager kann ich nicht von USB booten. Das Problem hatte ich auch mit einigen Sticks am Toshiba, aber hier scheint tatsächlich nicht genug Power durchzukommen.

p.s.
Wenn ich die XP Installationsdateien auf eine HDD kopiert habe, um die Instalaltion von dort aus dem I386 Ordner mit winnnt.exe ausführen möchte, kopiert XP trotzdem erst einmal alle Installationsdateien (irgendwo hin).

Kann man das umgehen (parameter?), so das XP sofort fragt wo er installieren soll ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste