Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3152
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon drzeissler » Do 10. Okt 2013, 22:24

Guten Abend in die Runde,

vor ein paar Tagen wollte ich am meinem 286er meinen originalen Diskettensatz von Lotus-Smartsuite 3.0 für Windows (Deutsch) installieren. Leider sind von den 30 Disketten zwei Disketten hinüber. Konkret ist die Diskette 16 und die Diskette 25 betroffen. Auf den Disketten müssten eigentlich folgende Dateien sein: Lotus016.dsk + Lotus025.dsk Jede Datei nimmt die komplette Diskette ein.

Ich habe mit allem, was ich so da habe versucht die Disketten auszulesen, aber sie sind verloren. IBM/Lotus macht leider keinen Support für das uralte Produkt mehr.

Hätte ich mal bloß ne Sicherungskopie gemacht... Diese Software ist nirgends mehr zu bekommen.

Doc

SmartSuite für Windows 3.x (16-bit)
1991: SmartSuite 1.0 (1-2-3 1.0, Freelance Graphics 1.0, MailPro)
1992: SmartSuite 1.2 (1-2-3 1.1, Freelance Graphics 1.0)
1992: SmartSuite 2.0 (Ami Pro 2.0, 1-2-3 1.1, Freelance Graphics 1.0, cc:Mail)
1993: SmartSuite 2.1 (Ami Pro 3.0, 1-2-3 4.0, Freelance Graphics 2.0, Approach 2.0, Organizer 1.1)
1994: SmartSuite 3.0 (Ami Pro 3.01, 1-2-3 4.0, Freelance Graphics 2.0, Approach 2.0, Organizer 1.13)
1995: SmartSuite 3.1 (Ami Pro 3.1, 1-2-3 4.01, Freelance Graphics 2.1, Organizer 2.0)
1996: SmartSuite 4.0 (Lotus 1-2-3 V5, Approach 3.0, Ami Pro 3.1, Freelance Graphics 2.1, Organizer 2.1, ScreenCam 1.1)
Zuletzt geändert von drzeissler am Fr 11. Okt 2013, 19:34, insgesamt 2-mal geändert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1041
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon rique » Do 10. Okt 2013, 22:44

Na dann hast du ja ein "Programm" für's kommende WE: Alle Disketten sichern!
Am besten auch immer sofort, falls dir neue in die Hände fallen. ;)

Kann auf die FD nicht mehr zugegriffen werden, oder sind "nur" Dateien nicht mehr lesbar?
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3624
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon Dosenware » Do 10. Okt 2013, 23:17

Diskcopy, auf 99 Retries stellen und alle Laufwerke (mehrmals, also 10-20 mal) ausprobieren, wenn du CRC Errors hast kannst du das Image mal austesten - im Idealfall waren sind dort nur die Prüfsummen der Sektoren kaputt, aber die Daten heil.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3152
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon drzeissler » Fr 11. Okt 2013, 09:56

Auf die eine Diskette kann man gar nicht zugreifen, bei der anderen kommt ab der Mitte ein CRC-Lesefehler.
Ich habe alle Tools durchprobiert, keine Chance. Mist.

Gruß
Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
plentus
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 291
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:23

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon plentus » Fr 11. Okt 2013, 12:42

versuch mal nen anderes diskettenlw und dann bei vgacopy einfach max versuche einstellen ...

Alternativ fallen mir nur noch so sachen wie der kryoflux controller ein - damit könnte man das auslesen, was noch da ist. Mit deinem catweasel könnte auch was gehen. Theoretisch zumindest
plentus
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 291
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:23

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon plentus » Fr 11. Okt 2013, 12:55

http://unusedino.de/cw/

cw is (yet another) package for the Catweasel controller, look below for other existing packages. This package is especially for accessing the floppy drives connected to Catweasel. Currently the following cards are supported:

MK2 (connected to an IDE controller)
MK3 (PCI card)
MK4 (PCI card)
MK4plus (PCI card)

cw consists of a kernel driver and a companion user space program (cwtool). The kernel driver should work with Linux 2.4.x, 2.6.x and 3.x. Look at the homepage of the manufacturer Individual Computers for more details about the controller features. Please read also the man page for some hardware oddities you should know about, before complaining that something does not work as expected.


http://unusedino.de/cw/cwtool.html


-r <num>, --retry <num>

Retry <num> times on read errors.


cwtool -R -v msdos_hd /dev/cw0raw0 bootdisk.img
Read an MSDOS HD disk and write the content to file bootdisk.img. Print out some status information while reading.

Paladin
DOS-Guru
Beiträge: 820
Registriert: Di 20. Aug 2013, 13:17

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon Paladin » Sa 12. Okt 2013, 22:02

drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3152
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon drzeissler » Sa 12. Okt 2013, 22:52

ja, aber leider nicht die deutsche.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
matze79
DOS-Gott
Beiträge: 7838
Registriert: So 9. Sep 2012, 20:48

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon matze79 » Mi 16. Okt 2013, 12:09

Hm vieleicht konvertierst du deine Lotus Daten nach Excel, so kommst du auch wieder ran.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3152
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon drzeissler » Mi 16. Okt 2013, 12:52

Ich habe leider kein Office für Win30 und gleichzeitig am 286er lauffähig.
Ich habe nur Lotus Smartsuite Diskettensätze 3.0 (30 Disks/Win30) und 3.1 (29 Disks/Win31)
Das ist wirklich sehr schade, dass die zwei Disks hinüber sind. Ich hatte halt gehofft, dass hier der eine oder andere Sammler unterwegs ist, der eben auch ein paar alte Disk-Bestände hat.

Gruß
Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3152
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon drzeissler » Mi 16. Okt 2013, 18:05

heute nochmals bei ibm angerufen und bin von pontius zu pilatus verbunden worden, ergebnis: soll eine mail senden.
hab jetzt keinen bock mehr. bis ich den (teilweise nicht deutschsprachigen Damen) erklärt habe, was ich will, sind
schonmal ein paar minuten draufgegangen. aber zumindest wurde ich nicht gleich abgewürgt.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
CptKlotz
Site Admin
Beiträge: 3020
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:36
Wohnort: Dorsten
Kontaktdaten:

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon CptKlotz » Sa 19. Okt 2013, 00:17

Vielleicht kann dem Doc ja jemand per PN weiterhelfen, falls ihr wißt, was ich meine :-)
“It is impossible to defeat an ignorant man in argument.” (William G. McAdoo)
Benutzeravatar
Nilquader
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 269
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 23:00
Kontaktdaten:

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon Nilquader » Do 14. Nov 2013, 21:02

Ich habe mit ddrescue ganz gute Erfolge erzielt. Als Laufwerk verwende ich ein SuperDisk-Laufwerk (LS120) von Imation, das hat ganz gute Leseeigenschaften.
Pentium II, 266MHz, 64 MB RAM, 3.2 GB HDD, Voodoo 3 2000, SB AWE64 Gold, 1GB SD mit NC100SDv2-Adapter
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3152
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon drzeissler » Do 14. Nov 2013, 22:53

Die Datenstruktur der beiden Disketten ist zerstört, es sollte jeweils eine einzige Datei auf der Disk sein, die die gesamte Kapazität hat (wie eine Art ZIP-Archiv). Tatsächlich sind dort aber einzelne Files aus dem Archiv drauf, die zum Teil nicht lesbar sind und nur ca. 75% des Disketteninhalts ausmachen.

Es ist somit unmöglich diese Disketten wiederherzustellen. LEIDER!

Ich brauche somit zwingend eine Kopie der betreffenden zwei Originaldisketten.
Zuletzt geändert von drzeissler am Fr 15. Nov 2013, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Compi-Oldi
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 51
Registriert: Di 15. Jan 2013, 17:05

Re: Diskette nicht mehr lesbar, was tun ?

Beitragvon Compi-Oldi » Fr 15. Nov 2013, 16:42

Schau doch hier mal rein:
http://winworldpc.com/library_m2.shtml unter Applications/Pc

ob da die deutsche Version bei ist, weiß ich leider nicht.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste