Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3143
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon drzeissler » Mi 2. Okt 2013, 23:10

Sicher ist die ET4000 die Karte, die am 286er noch Win30-Treiber hat, die auch mit mehr als 16 Farben laufen, aber leider hat zumindest meine ET4000 (Diamond) nur maximal 256 Farben.

Ich brauche also eine ET4000 die TrueColor hat und eine astreine Darstellungsqualität am LCD.

Können denn die GENOA ET4000 Karten TrueColor ?

Doc
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
Beiträge: 1846
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon FGB » Mi 2. Okt 2013, 23:16

Die Genoa 7900 mit AT&T 80MHz RAMDAC haben IMO alle einen TrueColor DAC. Natürlich kann ich meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass Genoa nicht auch andere DACs verbaut hat, aber es würde mich stark wundern. Genoa ist schon nen sehr guter Hersteller gewesen, die sicher nicht so eine starke Qualitätsstreuung in ein und der selben Serie zugelassen hätten.

D.h. wir bräuchten jetzt einen generischen Treiber für Win 3.0. Dann kann ich gerne mal testen, obs läuft und dir damit eine Kaufempfehlung an die Hand geben. Ich selbst habe leider nur eine dieser Karten, und das ist meine beste ET4000 Karte, daher müsstest du mir schon ein Tauschobjekt von gleicher Güte anbieten, damit ich die Karte freigebe.

Viele Grüße
Fabian
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon rique » Do 3. Okt 2013, 11:13

FGB hat geschrieben:@rique: Magst du mal nen Bild von deiner schönen 928er Karte zeigen?
Das ist jedoch, wie ich oben schrieb, eine VLB und keine der ISA-Karten, die drzeissler eigentlich sucht, wie ich kurz nach dem Post feststellte.
Ich poste das Bild dann z.B. im "Habe heute folgende Retro Hard/Software bekommen ..."-Thread, da passt das besser hinein.

Edit:
Hier ist die "928er Miro" jetzt zu sehen.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3143
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon drzeissler » Do 9. Jan 2014, 14:40

Ich konnte das "Problem" lösen. Ich verwende in beiden 286ern jetzt eine ET4000W32i ISA mit 1MB.
Die Treiber der Diamond Speedstar VGA (=ET4000 Chipsatz) laufen damit einwandfrei unter Win30!
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
Benutzeravatar
rique
DOS-Übermensch
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 12:29
Wohnort: Stadtrand Berlin

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon rique » Do 9. Jan 2014, 20:10

FGB hat geschrieben:...Meine Genoa hat z.B. einen TrueColor DAC, der unter DOS und Windows wirklich hervorragend funktioniert und tadellose Qualität bietet. Ob es für diese Karte Win 3.0 Treiber gibt, weiß ich nicht, müsste man recherchieren. ...
Für die "Genoa MM-VGA 7900" mit ET4000AX gibt's win3.0 und win3.1 Treiber.
Wer sie benötigt, schreibt mich einfach an!
genoaw3x.jpg
genoaw3x.jpg (169.5 KiB) 1255 mal betrachtet


GENOA-LIESMICH hat geschrieben:\WIN3X\ Treiber für Microsoft Windows 3.X
Programm zur Installation der Treiber ... install.exe
Treiber für 640x 480 32K Farben vga Font ... vga443.drv
Treiber für 640x 480 64K Farben vga Font ... vga446.drv
Treiber für 640x 480 16M Farben vga Font ... vga6424b.drv
** Treiber für 640x 480 16M Farben alt. vga Font... alt6424b.drv
Treiber für 800x 600 16 Farben ... vga464s.drv
Treiber für 800x 600 16 Farben 8514 Font ... vga464.drv
Treiber für 800x 600 32K Farben vga Font ... vga463s.drv
Treiber für 800x 600 32K Farben 8514 Font ... vga463.drv
Treiber für 800x 600 64K Farben vga Font ... vga466s.drv
Treiber für 800x 600 64K Farben 8514 Font ... vga466.drv
Treiber für 1024x 768 16 Farben 8514 Font ... vga474.drv
Treiber für 1280x1024 16 Farben 8514 Font ... vga414.drv
Treiber für alle Auflösungen 256 Farben vga Font ... mmtllo.drv
Treiber für alle Auflösungen 256 Farben 8514 Font... mmtlhi.drv
Windows 3.1 OEM Aufbau inf. ... oemgmvga.inf

**:
Einige Coputerplatinen könnten mit 640x480 16 Millionen Farben
Hochgeschwindigkeit Treiber (vga6424b.drv) unvereinbar sein.
Wenden Sie alt6424b.drv anstatt bvga6424b.drv an, falls dieses
Problem auftauchen sollte.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3143
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon drzeissler » Mo 24. Mär 2014, 18:42

Ich habe die Tage eine Trident 8900D bekommen. Hat da jemand passende Win30 Treiber ? Win31 Treiber sind dabei...
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3143
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon drzeissler » Mo 24. Mär 2014, 22:41

Hat sich erledigt, anscheinend geht der 8900c-Treiber auch mit der 8900D. Der letzte Win30-Treiber den ich gefunden habe ist der hier:
http://files.mpoli.fi/hardware/DISPLAY/ ... INDRVC.ZIP
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
freecrac
DOS-Guru
Beiträge: 861
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 11:44
Wohnort: Hamburg Horn

Re: Aufstellung für Win 3.0 Grafiktreiber gesucht

Beitragvon freecrac » Di 25. Mär 2014, 08:43

Moin.
FGB hat geschrieben:Die schlechte Bildausgabe einiger Tseng Labs Karten hat weniger mit nem Konstruktionsfehler zu tun als mit den Herstellern von Billigboards, deren Bild echt matschig ist.

In diesem Fall wurden billigere/schlechtere Ausgangsfiltern verbaut, um wenige Cent bei der Herstellung zu sparen. Es soll aber (für versierte Bastler) auch möglich sein die Filter auszubauen und eine Grafikkarte auch ohne solche Filter zu betreiben.

Dirk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste