Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs

Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon kingkoolkris » Mi 14. Sep 2011, 21:33

Ich hatte damals bei meinem Ultrasound-Clone "Altrasound" (wusste ich gar nicht als ich sie gekauft hatte ^^) eine Software namens "iplay" oder "iplayer" dabei. Es war ein MOD-Player, für DOS versteht sich.
Kann irgendjemand etwas damit anfangen? Ich finde nichts, überhaupt nichts!

Ach ja, meine Altrasound hat mein Vater irgendwann mit dem alten 386er zum Sperrmüll gebracht, die lebt also lange nicht mehr :)
kingkoolkris
Norton Commander
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 8. Sep 2011, 10:15

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon kingkoolkris » Mi 14. Sep 2011, 21:39

tja, schon erledigt, ich such monatelang und dann nochmal und ich habs "inertia player" kurz iplay ;)
kingkoolkris
Norton Commander
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 8. Sep 2011, 10:15

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon drzeissler » Mo 26. Dez 2011, 14:20

CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon Shockwav3 » Mo 26. Dez 2011, 16:58

drzeissler hat geschrieben:http://pouet.net/prod.php?which=29208
Ob der am 286er läuft ?
Probier's aus und poste Erkenntnisse ^^
SYS1: Asus VL/I-486SV2GX4, DX2 @ 66MHz, 32MB RAM, 1GB CF HDD, Cirrus Logic 542X, GUS CD3, SB16, Stereo Covox, DOS 6.22 + Win 3.11
SYS2: Gigabyte GA5HX512, P1MMX @ 233MHz, 128MB RAM, <div. sich ständig wechselnde Hardware>, Win98SE
Benutzeravatar
Shockwav3
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 15:42
Wohnort: Berlin XBerg

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon wobo » Mo 26. Dez 2011, 17:13

drzeissler hat geschrieben:http://pouet.net/prod.php?which=29208
Ob der am 286er läuft ?


Nein. Laut beiliegender Infodatei mit 386-Instruktionen geschrieben. Iplay läuft uebrigens auf meinem 386sx16 mit 22 khZ 8-bit-stereo (sb pro) bei 4-8 channel mods tadellos. Fuer meinen 386sx16 die klangliche Mod-Referenz!

Aber nicht nur klanglich top, sondern eben auch sehr schnell.

Schneller ist nur der GLX 2.12, der übrigens auch auf 8086 laufen soll (laut beiliegender Infodatei). Fuer 286er müsste der GLX (Galaxy Music Player) von Carlo Vogelsang das Beste sein, was zu bekommen ist. GLX ist klanglich zwar etwas weicher, verliert aber bei mehr als 4 Stimmen etwas Lautstärke und kommt nicht mit allen Mods klar.

Beide können übrigens weitaus mehr als die Standard Module abspielen. Macht aber auf schwachbrüstigen PCs nicht allzuviel Sinn...
wobo
DOS-Guru
 
Beiträge: 555
Registriert: So 17. Okt 2010, 13:40

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon drzeissler » Mo 26. Dez 2011, 21:42

kann keinen link für den glx finden ?
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon wobo » Mo 26. Dez 2011, 22:10

drzeissler hat geschrieben:kann keinen link für den glx finden ?


Geht mir gerade genauso, bzw. die Links sind tot. Wenn Du willst, kannst Du mir ja Mal ´ne PN mit einer Email-Adresse schreiben, an den ich das Teil (Freeware!) hinschicken könnte.

Mit GLX hatte ich übrigens mal versucht, einen eigenen (langsamen) Mod-Player zu schreiben: Mod unter GLX anhören und dann versucht, den Klang nachzuprogrammieren, dann wieder Mod unter GLX anhören, usw.. Ging wochenlang so. Meinen bescheidenen bis nicht vorhandenen musikalischen Fähigkeiten entsprechend war das Ergebnis dann auch entsprechend katastrophal :-).
wobo
DOS-Guru
 
Beiträge: 555
Registriert: So 17. Okt 2010, 13:40

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon elianda » Di 27. Dez 2011, 23:07

Ich habe hier die 2.01, die imho auf der GUS PnP CD ist, die auch bei Vogonsdrivers liegt.
Ist das die aktuellste Version?
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon wobo » Mi 28. Dez 2011, 00:48

elianda hat geschrieben:Ich habe hier die 2.01, die imho auf der GUS PnP CD ist, die auch bei Vogonsdrivers liegt.
Ist das die aktuellste Version?

Welches Teil meinst Du? Iplay hat bei mir die Version 1.22 (oder 1.21), glx die Version 2.12. Nach meinen Recherchen vor ein paar Jahren waren das die neusten Versionen. Bei GLX hatte ich früher Mal eine Version 2.02, die ich sogar stabiler fand als die 2.12. Die 2.12 hat meiner Erinnerung nach xm-Support, der aber hochgradig buggy ist.

Die Stärken von GLX sehe ich im Vergleich zum iplay neben der Tatsache, dass GLX auf 286ern läuft, beim Abspielen von 4 channel mods im sb pro mode (8bit stereo). GLX klingt dort (für mich) wesentlich runder als iplay. iplay ist aber wesentlich besser im Abspielen von Mods mit 8 oder mehr Channels und auch bei Formaten wie 669 oder s3m. Es gibt natuerlich bessere Player, aber für schwachbrüstige PCs und zum Abspielen von Modulen mit 4-8 Stimmen bin ich eigentlich mit beiden recht zufrieden (auch wenn beide nicht fehlerfrei sind).

Ist alles subjektiv und gilt nur für die SB bzw. SB pro. Eine Gus habe/hatte ich nicht.

PS: GLX 2.12 versende ich natuerlich per Email, falls noch jemand Bedarf haette.
wobo
DOS-Guru
 
Beiträge: 555
Registriert: So 17. Okt 2010, 13:40

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon tom4DOS » Mi 28. Dez 2011, 14:08

Den GLX, den Inertia Player und haufenweise andere Player gibts übrigens hier: ftp://ftp.scene.org/pub/mirrors/hornet/music/programs/players/
tom4DOS
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 373
Registriert: Do 24. Feb 2011, 17:20
Wohnort: München

Re: Gravis Ultrasound/Altrasound Software "iplay"

Beitragvon drzeissler » Mi 10. Mai 2017, 17:01

hat schon mal irgendwer eine andere version des galaxymusic-players (glx) als die 2.12 gehabt?
gab es da vielleicht auch mal eine, die mit CGATextmode lief?
lebt der "Carlo Vogelsang" als maincoder noch, oder ist das der in den todesanzeige, die man im web findet?

fragen über fragen...
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste