CuteMouse 2.0 behebt Probleme mit Tyrian

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
Beiträge: 1431
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

CuteMouse 2.0 behebt Probleme mit Tyrian

Beitragvon Locutus » Fr 19. Jan 2007, 10:44

Hallo zusammen,

Von CuteMouse gibt es nun zwei Entwicklungzweige:

- v1.9 (stable)

- v2.0

Version 2.0 hat zumindest für mich einen großen Vorteil:

"Hardware PS/2 handling reintroduced". Wenn ich das richtig verstanden habe, wird die Mouse also nicht über das BIOS abgefragt, sondern gleich auf Hardware-Ebene. Ich dachte mir, vielleicht löst das einige meiner Mouse-Probleme und das hat es auch:

Wenn ich Tyrian mit einer PS/2-Mouse gespielt habe, wurde bisher bei jeder Mouse-Bewegung die Musik kurzzeitig langsamer. Ich vermute, daß da irgendwelche Interrupts reingefunkt haben und die CPU beschäftigt haben. Mit einer seriellen Mouse ging es jedenfalls.

Mit dem neuen Treiber läuft alles flüssig. Auch die Logitech- und Microsoft-Treiber hatten übrigens dieses Verhalten gezeigt. Im Grunde war das Spiel mit PS/2-Mouse überhaupt nicht vernünftig spielbar.

Ein ähnliches Phänomen passiert bei Descent mit Shutter-Glasses. Bei Steuerung per PS/2-Mouse kam bisher die Brille aus dem Takt und hat langsamer geschlossen. Ich gehe mal davon aus, daß das Problem jetzt auch verschwunden ist.

Vielleicht hat ja jemand hier eine genaue Vorstellung davon, wieso die Mouse-Steuerung über BIOS-Funktionen solche Nebenwirkungen hat bzw. wieso die Hardware-nahe Version besser funktioniert.

Unter Windows scheint der neue Mouse-Treiber allerdings nicht so gut zu funktionieren. Bei mir regt sich da leider gar nichts.

Dieser Beitrag soll den Leuten helfen, die ähnliche Probleme haben. Verbreitet scheint es ja zu sein, denn zumindest Silver Scale konnte das alles nachstellen auf seinen Rechnern.

Viele Grüße,
Christoph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast