DOS Konfiguration : autoexec.bat und config.sys

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
Benutzeravatar
Dadys_Toy
Kommandozeilenfetischist
Beiträge: 173
Registriert: Di 21. Apr 2009, 20:54
Wohnort: /DE/SN/TDO
Kontaktdaten:

Beitragvon Dadys_Toy » Sa 25. Apr 2009, 23:25

Werd ich mal austesten was für mich das Beste ist, Danke. Jedoch fällt umbpci für mich wohl aus. Der SNI ist ein VL-System.

P.S: Link geupdatet!

mfg :)
Minimig -Winners dont use AGA!-
SNI PCD-4H ; i486 DX2/66, 16MB RAM, 540MB-CF, Mitsumi FX400, VLB, SB16-MCD, Orchid WaveBooster 4, DOS6.2/Win3.11
Home: http://www.a1k.org/forum/
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Beitragvon Dosenware » Fr 22. Mai 2009, 16:26

kleines Update: keyboardtreiber getauchscht gegen: http://www.japheth.de/Download/jkeybgr.ZIP (48bytes)

http://www.japheth.de/
Örg

Beitragvon Örg » Mi 3. Jun 2009, 16:57

CONFIG.SYS

Code: Alles auswählen

DEVICE=C:\DOS\HIMEM.SYS
DEVICE=C:\DOS\EMM386.EXE NOEMS RAM
DEVICE=C:\DOSMAX\DOSMAX.EXE /c+ /p-
shell=C:\DOSMAX\SHELLMAX.COM C:\COMMAND.COM /P
BUFFERS=15,0
FILES=30
DOS=UMB
LASTDRIVE=F
FCBS=4,0
DEVICEHIGH /L:1,12240 =C:\DOS\SETVER.EXE
DOS=HIGH
DEVICEHIGH /L:1,15824 =C:\DOS\DISPLAY.SYS CON=(EGA,,1)
DEVICEHIGH /L:1,11312 =C:\VIDE-CDD.SYS /D:SCHAISA
DEVICEHIGH=C:\KEYBGR.SYS
DEVICEHIGH=C:\CTCM\CTCM.EXE
device=C:\NET\ifshlp.sys


AUTOEXEC.BAT

Code: Alles auswählen

SET CTCM=C:\CTCM
LH C:\CTCM\CTCU /S
LH /S C:\DOS\SMARTDRV.EXE
@ECHO OFF
PROMPT $P$G
PATH C:\NET;C:\DOS;C:\ARACHNE;C:\BIN;C:\SHSUCDX;D:\;E:\;F:\
SET TEMP=C:\DOS
LH /L:1,27952 MSCDEX /D:SCHAISA
set MTCPCFG=C:\IRC\TCP.CFG


Meine Speicherkonfiguration

Meinen Pakettreiber für's Netzwerk paßt nicht mehr ins LH rein. Habe mit manuellem Laden Pakettreiber nurnoch 606,112 (592K) frei.

Meine Netzwerkkonfiguration (WINNET.BAT):

Code: Alles auswählen

C:\NET\net initialize
C:\NET\NWLINK
C:\NET\NETBIND.COM
LH /L:2 C:\NET\TCPTSR.EXE
C:\NET\TINYRFC.EXE
C:\NET\NMTSR.EXE
LH /L:2 C:\NET\net start
LH /L:2 SHARE
NET START SERVER
NET USE E: \\PC1\BLAH
NET USE F: \\PC2\BLUBB


[url=http://randomsonicnet.org/~oerg866/NETMEM.TXT]Nach laden von WINNET.BAT habe ich nur noch 348K frei :(

[/url]

Auf Anfrage von Dosenware gepostet :)

Übrigens habe ich diese MEM dinger mit mem /c >MEM.TXT erstellt und dann mit einem FTP-Client manuell mit Befehlen hochgeladen...
elianda
DOS-Übermensch
Beiträge: 1141
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Beitragvon elianda » Mi 3. Jun 2009, 18:10

Hmm trotz NOEMS ist dein oberer Speicher schon voll? Kann ich mir kaum vorstellen. Was belegt denn dort den ganzen Speicher? Hast Du da ein Haufen Adapter ROMs?

Probiere mal HIGHSCAN oder I=xxxx-xxxx nach Speicheranalyse.
Oder probiere mal das Stealth Feature von QEMM.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Beitragvon Dosenware » Mi 3. Jun 2009, 18:16

Editier doch bitte den Speicherauszug (MEM /D, oder MEM /C + MEM /F) mit (code)(/code) in deinen Beitrag mit hinein...

mach mal bei EMM ein HIGHSCAN und ein I=B000-B7FF hinein, dann duerftest du etwas mehr Oberen Speicher haben.

kannst du dann evtl. noch ein Bildschirmfoto von MSD machen? (Adresse ab B000)
Bild

EDIT: (Fertig)

IFSHLP.SYS kannst du uebrigens hochladen...

Die DIsplay.sys kann eigentlich raus

warum setzt du die Phathvariable auf shsucdx, nutzt aber mscdex? shsucdx wird genauso bedient, ist aber kleiner...

im Beitrag laesst sichs (fuer mich) einfacher lesen, da alles in einem Fenster. Mem /F +Mem /C - oder ein Mem /d sind fuer mich noch aussagekraeftiger (Speziell das mem /D - damit laesst sich die Verteilung optimieren)

wozu der Ram-Parameter bei emm? Das Noems macht den Sinnlos (mit RAM kannst du den EMS-Speicher einstellen...)


C:\NET\NWLINK; C:\NET\NMTSR.EXE koennen eigentlich raus...
warum startest du einen Server? gibst du unter DOS Verzeichnisse Frei?
Wenn nein, reicht ein "Net Start Basic" aus und die Share.exe kann raus - spart Speicher...

machst du bitte noch die /L: Parameter raus? dann kann ich sehen wie sich der Kram von alleine verteilt...
Zuletzt geändert von Dosenware am Mi 3. Jun 2009, 18:43, insgesamt 9-mal geändert.
Örg

Beitragvon Örg » Mi 3. Jun 2009, 18:18

Den MEM ausdruck habe ich als anklickbare Links oben schon drin...

Ich editiere hier gleich das Foto rein...

EDIT: NUn bleibt er bei EMM386 beim Booten hängen... :(
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Beitragvon Dosenware » Mi 3. Jun 2009, 18:28

huch? habe einen kleinen Fehler gemacht: nicht I=B000-BFFF, sondern I=B000-B7FF

bitte obigen Beitrag weiterlesen, wird noch Editiert....

EDIT: Bin oben Fertig mit Editieren
Örg

Beitragvon Örg » Mi 3. Jun 2009, 18:50

Jetzt kommt er weiter, aber hängt sich laut F8 bei CTCM.EXE auf. Was könnte das sein?
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Beitragvon Dosenware » Mi 3. Jun 2009, 18:53

Das CTCM Geraffel ist zur Konfiguration der Soundkarte, oder?

mach da mal das LH und das High bei Device weg - das Zeug ist nach dem starten eh nicht im Speicher...
Örg

Beitragvon Örg » Mi 3. Jun 2009, 19:31

Kann ich SHSUCDX irgendwie hochladen?
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Beitragvon Dosenware » Mi 3. Jun 2009, 19:36

duerfte SHSUCDX automatisch machen...

/C - Memory usage

By default, SHSUCDX will load itself into high memory, if available, or
into low memory if it is already high. This option will prevent that.
To be exact:

SHSUCDX relocate high
SHSUCDX /C stay low
LH SHSUCDX relocate low
LH SHSUCDX /C stay high


Ach ja, was ist mit deinem Pakettreiber? Was verwendest du?

(ich nutze einen Pakettreiber der auf den MSClient aufbaut - spart speicher (hat nur 2992byte))
Örg

Beitragvon Örg » Mi 3. Jun 2009, 20:00

(Sorry, mein internet ist eben für eine gute halbe Stunde ausgefallen)

Das mit dem SHSUCDX rennt wie 'ne 1! Habe jetzt 626KB ohne jegliches Netzwerk - keine schlechte Statistik, meine ich :)

Packetdriver ist übrigens 3C90XPD - Der Pakettreiber für die 3Com Etherlink-Karten... Meine ist eine 3Com 3C905TXMBA. Geladen wird der mit LH. Jetzt da ich ohne diesen Pakettreiber 140K hohen Speicher freihabe kann ich den ohne Probleme hochladen. Habe jetzt also mit Pakettreiber 626K hohen Speicher und noch hammerharte 105K hohen :) :D

Danke dir soweit schonmal :)

EDIT: Hier das versprochene Foto:

Bild
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Beitragvon Dosenware » Mi 3. Jun 2009, 20:12

wird doch langsam, ein mem /d bitte noch und die neuen Startdateien...

das Bild bearbeite ich noch... EDIT folgt.

EDIT: Zum Bild: die Restlichen Adressen bis FFFF fehlen noch...

hinter EMM kann noch ein I=CA00 - ???? (Da brauche ich noch das Bild fuer...) hin...
Örg

Beitragvon Örg » Mi 3. Jun 2009, 20:33

AUTOEXEC.BAT

CONFIG.SYS

WINNET.BAT

MEM /D

(Ja, alles klickbar *g*)

Bei dieser ausführung von WINNET.BAT habe ich nach dessen Aufruf zwar mehr, aber immernoch nur 445K freien Speicher.

Achja, hier der Rest vom MSD

Bild
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 20:29

Beitragvon Dosenware » Mi 3. Jun 2009, 20:35

hinter EMM kann noch ein I=CA00 - F7FF hin...

(wenns nicht klappt, mach ein CB00 draus)

Edits folgen...EDITs fertig...

"LH C:\NET\net start" kann raus ebenso das LH vor "NET START BASIC"

das LH vor der TCPTSR kann auch erstmal raus, LH vor Tinyrfc und Netbind macht fuers erste mehr Sinn

bitte erstmal die /L:1,12240 Dinger entfernen...

DOS=HIGH,UMB koennte noch etwas bringen...

Die Memdinger bitte machen nachdem alles geladen ist...
Zuletzt geändert von Dosenware am Mi 3. Jun 2009, 20:47, insgesamt 4-mal geändert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste