CD-ROM kann unter DOS weniger lesen als Win98

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
Pfalck
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 64
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

CD-ROM kann unter DOS weniger lesen als Win98

Beitragvon Pfalck » Mo 17. Feb 2020, 00:26

Ich habe an meinem 486er IDE und SCSI CD-ROM angeschlossen.

Unter DOS - bei verschiedensten Treibern und Laufwerken - werden CD-RW und gewisse gebrannte CD nicht erkannt. Andere Originale und Gebrannte laufen.

Unter Win98SE laufen diese vorher nicht erkannten CD auf einmal auch!
Am IDENTISCHEN Rechner.

Selbst unter der Original-Startdiskette 98SE per DOS läuft da nix. Aber unter Win98SE schon.

Ich dachte zuerst an das jeweilige CD-ROM oder die Treiber. Habe eine große Auswahl von Beidem aber keine Änderung gesehen.

Was könnte da das Problem sein?

Ich habe Win98se deswegen u.A. installieren müssen, weil ich unter dem DOS nicht an die CD-Daten komme.

Hat jemand Erfahrung mit GENAU diesem Problem?
Benutzeravatar
schubl
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 49
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: CD-ROM kann unter DOS weniger lesen als Win98

Beitragvon schubl » Mo 17. Feb 2020, 07:41

Eventuell ist das Directory der nicht lesbaren CDs nur im Joliet-Format auf der CD und nicht zusätzlich im DOS-kompatiblen 8.3 Format...
Dann kann DOS die CD nicht lesen...

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 286, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Delphis1982
Solitärspieler
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 11:11

Re: CD-ROM kann unter DOS weniger lesen als Win98

Beitragvon Delphis1982 » Do 19. Mär 2020, 22:57

Ich habe eine CD ROM im reinen Joliet Format, das DOS von Windows 95c kann diese CD problemlos lesen.
Benutze aber MSCDEX und OAKCDROM.
Müsste ich mal mit den gängigen alternativen Treibern probieren.
Allerdings DOS 6.22 zeigt mir ebenfalls nichts an.
Scheint also tatsächlich eine Dateisystembeschränkung zu sein.
Compaq Armada 7800 mit 160MB RAM, 8GB IDE SSD und Docking Station
MS-DOS v6.22 (inkl. Sound, TCP/IP, Arachne Browser und Email) + Windows 3.11
Windows 95C
Pfalck
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 64
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 23:15

Re: CD-ROM kann unter DOS weniger lesen als Win98

Beitragvon Pfalck » Sa 21. Mär 2020, 16:31

Habe SCSI.
Aber Grundgedanke, wo das Problem liegen könnte von "schubl", war schon mal wichtig.
Prüfe ich irgendwann. Bin nur zu faul, weil ich zehn verschiedene Rechner am Start habe.
Aber auf jedenfall Dank für die Antworten.

Ich habe das im Hinterkopf. Brenne mal als 8+3 und teste dann.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste