Word 5.5

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
hotte76
Solitärspieler
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Jul 2019, 12:40

Word 5.5

Beitragvon hotte76 » Mo 29. Jul 2019, 10:44

Hallo,

ich habe mir, einfach aus Spass, gestern mal Word 5.5 in meiner Dosbox installiert.
Wer es nicht weiß: Das hat Microsoft schon vor längerer Zeit kostenlos zum Download bereitgestellt.
Es ist keine Freeware in dem Sinne, das der Source Code offen ist, aber es gibt es kostenlos bei MS:

http://download.microsoft.com/download/ ... 55_ben.exe

Ich war allerdings so frei und habe mir bei Archive.org die deutsche Version runtergeladen, die hervorragend läuft.
Da muss man auch nicht mit 10 Diskettenimages hantieren, sondern muss nur die Zip in ein Verzeichnis packen und gut :-)

Gruß

Hotte76
128er-Man
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: So 9. Jan 2011, 12:10

Re: Word 5.5

Beitragvon 128er-Man » Mo 29. Jul 2019, 11:49

Gibt es noch mehr alte Microsoft-Software kostenlos zum downloaden. Sowas wie Windows 1-3?
hotte76
Solitärspieler
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Jul 2019, 12:40

Re: Word 5.5

Beitragvon hotte76 » Mo 29. Jul 2019, 12:23

Hi,

es gibt neben Archiv.org (da gibts ja einen eigenen Thread zu hier im Forum ob das legal ist oder nicht) mehrere Quellen für alte Software z.B. Winworld, wo man alle alten Versionen laden kann.
Ich traue denen aber nicht, das ist mir zu sehr in Richtung "Grauzone" und "wo kein Kläger....".
Word 5.5 habe ich mir auch nur runtergeladen, weil MS es selber auf eigenen Servern ebenfalls kostenlos anbietet.

Ich halte es immer so: Wenn der Hersteller das auf seinen eigenen Servern quasi "offiziell" zum Download freigibt,
dann lade ich es runter, aus dubiosen Quellen nicht. So habe ich es z.B. mit dem Spiel Lost Vikings gemacht, das es auf der Hersteller Homepage zum Download gibt.
Was ich allerdings mache ist, das ich mir Software (auch aus Abendonware Quellen) runterlade, wenn ich die damals gekauft habe, nur z.B. die Disketten defekt/weg sind. Ich habe ja damals das "Nutzungsrecht" erworben, das nicht mit defekten Disketten erlischt.
Mein Windows 3.11 kommt aus einer solchen Quelle, denn da habe ich die Disketten nicht mehr, aber das Handbuch mit der Lizenz darauf befindet sich noch in meinem Besitz.

Gruß
128er-Man
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 297
Registriert: So 9. Jan 2011, 12:10

Re: Word 5.5

Beitragvon 128er-Man » Mo 29. Jul 2019, 12:44

Bei mir ist es z.B. ein Microsoft Office 4.irgendwas, bei dem ich noch die Lizenz mit Disketten für den Mac habe.

Leider ist da die eine oder andere Diskette hinüber.

Windows 3.11 hab ich als Disketten und als CD-Version
hotte76
Solitärspieler
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Jul 2019, 12:40

Re: Word 5.5

Beitragvon hotte76 » Mo 29. Jul 2019, 20:13

Microsoft hat sonst nur noch MS-Dos 1.25 und 2.0 als Open Source rausgegeben.
Ich glaube aber nicht das man da sinnvoll etwas mit anfangen kann.

Hier der Link wo man die Versionen findet:

https://github.com/microsoft/MS-DOS
Benutzeravatar
Thomas
617K-Frei-Haber
Beiträge: 302
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Word 5.5

Beitragvon Thomas » Mo 29. Jul 2019, 20:55

Doch, man kann im Assembler Code spicken. Hat mir sehr geholfen zu verstehen wie man formattiert. Darauf hin hat auch mein Quickbasic format endlich funktioniert...
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste