Verschiedene Konfigurationen laden (config, autoexec)

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs
Benutzeravatar
b20a9
Norton Commander
Beiträge: 119
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Verschiedene Konfigurationen laden (config, autoexec)

Beitragvon b20a9 » Di 7. Mai 2019, 00:12

Hallo zusammen, ich suche eine Lösung für folgende Aufgabenstellung:

Ich besitze diverse Soundkarten und will diese auch im Alltag für Aufnahmen etc. nutzen. Dabei ist es mühsam, immer wieder die entsprechenden Änderungen in der autoexec.bat und config.sys durchzuführen bei häufigem Wechsel.

Wenn ich nun auf der Platte alle Treiber habe und die jeweiligen autoexec.bat/config.sys Dateien für die unterschiedlichen Soundkarten angelegt habe, und unter anderem Dateinamen, z.B. autoexec.001, config.001 ..002.. 003.. speichere, gibt es eine Möglichkeit, beim Start von Dos anzugeben, welche der Versionen geladen werden sollen?
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95
Benutzeravatar
pipi
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 38
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 18:40

Re: Verschiedene Konfigurationen laden (config, autoexec)

Beitragvon pipi » Di 7. Mai 2019, 07:16

Hallo es gibt wohl die Möglichkeit ein Bootmenü zu erstellen,wo dann die Vorgefertigten Configs geladen, werden können.

Ich hab das mal wo gesehen mich aber noch nicht damit befasst. Kann dir da noch nicht mehr dazu sagen.


mfg Patrick
Benutzeravatar
Thomas
CONFIG.SYS-Autor
Beiträge: 256
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:29
Wohnort: Nähe von Limburg / Lahn
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Konfigurationen laden (config, autoexec)

Beitragvon Thomas » Di 7. Mai 2019, 08:24

Schau mal hier. Ich bin aber gerade nicht sicher ob das unter MS-DOS 6.Xx schon funktioniert. Meine mal gelesen zu haben erst ab 7, also den WIN 9Xen.

https://www.philscomputerlab.com/cd-rom ... files.html

Liebe Grüße,
Thomas
Ein bisschen DOS kann oft mehr als ein Haufen Fenster.

Gigabyte GA-586HX, P54C 100@75MHz, 24MB RAM, AVGA3-22-1M ISA, RTL8029AS PCI, Goldstar Prime 2 ISA, MA5ASOUND, Dreambl. X2 DB, HD 4x2GB, 48x CD, 3,5" Floppy, 2xRS232, 1xPar., PS/2 Maus
Benutzeravatar
schubl
Solitärspieler
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Mär 2019, 19:14

Re: Verschiedene Konfigurationen laden (config, autoexec)

Beitragvon schubl » Di 7. Mai 2019, 09:09

Das Bootmenü funktioniert ab MS-DOS 6.0...
Ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, aber ich meine mich zu erinnern, dass maximal 9 Menüeinträge möglich sind...
Aber mit dem Menüeintrag SUBMENU kann man auch Untermenüs bauen...
Eine Umfangreichere Beschreibung findest Du unter https://www.i8086.de/dos-befehle/mehrfa ... ation.html

schubl
Soviel Retro und nur sowenig Zeit... laufender WIP...
8086, 386, 486, P1, P2, P3, P4 und dann noch Amiga, Atari, C64/128,...
Benutzeravatar
SuperIlu
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 60
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Konfigurationen laden (config, autoexec)

Beitragvon SuperIlu » Mi 8. Mai 2019, 00:21

Moins,

wie Du weisst hab ich ja ein aehnliches Hobby mit den ISA-Soundkarten und ich habe das bei mir unter FreeDOS ganz einfach mit .BAT-Dateien geloest.
Bei FreeDOS ist ein Tool dabei mit dem man aus einer Batch auch Geraetetreiber laden kann ohne das man die vorher in die config.sys eintragen muss.

Die Batch-Datei fuer z.B. eine SB Vibra sieht dann bei mir so aus:

Code: Alles auswählen

@echo off

DEVLOAD C:\VIBRA16\DRV\VIBRA16.SYS /UNIT=0 /BLASTER=A:220 I:5 D:1 H:1
DEVLOAD C:\VIBRA16\DRV\CTMMSYS.SYS

SET BLASTER=A220 I5 D1 H1 P330 E620 T6


Das Tool funktioniert wohl auch unter MS-DOS:
https://www.infradead.org/devload/
bzw. https://www.ibiblio.org/pub/micro/pc-st ... s/devload/

Gruss Ilu
http://twitter.com/dec_hl - Vier 8086 habe auch 64bit!
DOjS, Javascript fuer MS-DOS: https://github.com/SuperIlu/DOjS/
Benutzeravatar
b20a9
Norton Commander
Beiträge: 119
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 23:54

Re: Verschiedene Konfigurationen laden (config, autoexec)

Beitragvon b20a9 » Mi 8. Mai 2019, 19:01

Ich bedanke mich für eure konstruktiven Vorschläge! Werd mich am Wochenende mal einlesen und dran probieren.
SNI PCD-4VL 486 DX2/66 , 32MB RAM, Miro PCM12, 3com Etherlink III , FDD + HDD. DOS 6 + WIN 95

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste