Seite 1 von 1

Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 08:24
von Head
Hi!

Nun habe ich eine DOS-Kiste fertig, aber irgendwie scheitere ich daran, meinen hohen Speicherbereich verfügbar zu machen. Nicht, dass ich es nicht schon dutzende Male getan hätte, aber dieses Mal stehe ich irgendwie auf den Schlauch:

Himem.sys, EMM386 werden erfolgreich geladen, aber MEM sagt immer, dass der komplette obere Speicherbereich reserviert ist. Somit kann ich dort auch nichts hereinladen, was verständlichweite etwas lästig ist.

Die o. g. Befehle werden sicherheitshalber auch schon ohne Syntax aufgerufen, aber hilft alles nicht.

Wieso ist der hohe Speicherbereich blockiert? Im BIOS etwas durch Caching reserviert? Hab die Shadow-Funktion testweise auch schon abgestellt gehabt, half aber nicht.

System ist ein P1-100 auf einem SIS-Chipsatz-Board.

Für Tips bin ich natürlich dankbar, vermutlich sind meine DOS-Kentnisse etwas eingerostet und die Lösung banal.

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 19:08
von Dosenware
Bei Fragen zur Konfiguration bitte immer config.sys/autoexec.bat posten (bitte in Codetags wegen der lesbarkeit)

DOS=High, UMB ist vorhanden?

Bitte noch ein MEM /C Posten (MEM /C >MEM.TXT erzeugt eine Datei namens MEM.TXT)

PS. du hast Dos 6 - das reserviert gerne für Win 3

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 19:14
von Head
Uh, so umständlich @rüberkopieren. ;-)
DOS=High, UMB ist vorhanden.

@Win3.1: hm, kenne ich so eigentlich nicht, habe früher DOS 6 lange im Einsatz gehabt und kenne das Phänomen nicht.
Aber Dateien folgen (in 1-2 Std) ...

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 19:16
von Dosenware
Highscan?

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 19:18
von Head
Ne, könnte ich mal testen ...

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 19:19
von Dosenware
dann gleich noch: I=B000-B7FF ;-)

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 18:59
von Head
Hat leider alles nicht geholfen, daher hier nun meine Dateien:

mem /c
Code: Alles auswählen
Module, die den Speicher unterhalb 1 MB verwenden:

    Name       Insgesamt     = Konventioneller  +  Hoher Speicher
  --------  ----------------   ----------------    ---------------
  MSDOS       13.037   (13K)     13.037   (13K)          0    (0K)
  HIMEM        1.168    (1K)      1.168    (1K)          0    (0K)
  EMM386       8.624    (8K)      8.624    (8K)          0    (0K)
  DISPLAY      8.304    (8K)      8.304    (8K)          0    (0K)
  OAKCDROM    36.064   (35K)     36.064   (35K)          0    (0K)
  COMMAND      3.296    (3K)      3.296    (3K)          0    (0K)
  SMARTDRV    29.024   (28K)     29.024   (28K)          0    (0K)
  GUEST       19.440   (19K)     19.440   (19K)          0    (0K)
  MSCDEX      27.952   (27K)     27.952   (27K)          0    (0K)
  ASPIATAP     9.888   (10K)      9.888   (10K)          0    (0K)
  KEYB         6.944    (7K)      6.944    (7K)          0    (0K)
  Frei       491.568  (480K)    491.568  (480K)          0    (0K)

Speicher-Zusammenfassung:

  Speichertyp         Insgesamt =  Verwendet +     Frei
  -----------------   ---------    ---------    ---------
  Konventioneller       655.360      163.792      491.568
  Hoher                       0            0            0
  Reserviert            393.216      393.216            0
  Erweiterung (XMS)  15.728.640    2.588.672   13.139.968
  -----------------   ---------    ---------    ---------
  Insg. Speicher     16.777.216    3.145.680   13.631.536

  Insg. unter 1 MB      655.360      163.792      491.568

  Insgesamter Expansionsspeicher (EMS)              8.781.824 (8.576K)
  Freier Expansionsspeicher (EMS)                   8.388.608 (8.192K)

    EMM386 verwendet XMS-Speicher, um EMS-Speicher zu simulieren.
    Freier EMS-Speicher kann sich „ndern, wenn sich freier XMS-Speicher „ndert.

  Maximale Gr”áe fr ausfhrbares Programm            445.008   (435K)
  Gr”áter freier Block im hohen Speicherblock               0     (0K)
  MS-DOS ist resident im oberen Speicherbereich (High Memory Area).


config.sys
Code: Alles auswählen
REM DEVICE=C:\DOS\SETVER.EXE
DEVICE=C:\DOS\HIMEM.SYS
DOS=HIGH,UMB
DEVICE=C:\DOS\EMM386.EXE 8192 I=B000-B7FF
COUNTRY=049,850,C:\DOS\COUNTRY.SYS
DEVICEHIGH=C:\DOS\DISPLAY.SYS CON=(EGA,,1)
DEVICEHIGH=C:\DOS\OAKCDROM.SYS /D:mscd001
REM FILES=30
REM BUFFERS=20


autoexec.bat
Code: Alles auswählen
C:\DOS\SMARTDRV.EXE /X
@ECHO OFF
PROMPT $p$g
PATH C:\DOS;C:\PROG\NC
SET TEMP=C:\DOS
MODE CON CODEPAGE PREPARE=((850) C:\DOS\EGA.CPI)
MODE CON CODEPAGE SELECT=850
LH C:\DOS\MSCDEX.EXE /D:MSCD001 /l:D
LH C:\PROG\ZIP\GUEST.EXE
KEYB GR,,C:\DOS\KEYBOARD.SYS


Die REMs sind natürlich zu Testzwecken ...

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 20:01
von tom4DOS
Lass mal das
Code: Alles auswählen
COUNTRY=049,850,C:\DOS\COUNTRY.SYS
DEVICEHIGH=C:\DOS\DISPLAY.SYS CON=(EGA,,1)

und das
Code: Alles auswählen
MODE CON CODEPAGE PREPARE=((850) C:\DOS\EGA.CPI)
MODE CON CODEPAGE SELECT=850

weg. Die brauchst Du nicht. SMARTDRV und SETVER können auch erstmal raus. Dann ändere in der CONFIG.SYS mal folgendes:
Code: Alles auswählen
DEVICE=C:\DOS\HIMEM.SYS /VERBOSE
DEVICEHIGH=C:\DOS\EMM386.EXE RAM

HIMEM sollte Dir beim Booten sagen, dass 64kb HMA verfügbar sind. EMM386 müsste dann "upper memory blocks" (UMB) bereitstellen, das ist dann Dein hoher Speicherbereich unter MEM.

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 11:49
von matze79
Schmeiss emm386.exe raus, nehm umbpci.sys.
http://www.uwe-sieber.de/umbpci.html

Statt emm386 für ems nimm emsmagic:
http://www.emsmagic.com/ kannst du immer aktivieren wenn du es brauchst per befehl :)
(Geht übrigens sogar unter XP und 2000..)

Re: Kein hoher Speicherbereich verfügbar

BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 12:17
von matze79
Ahja oakcdrom.sys würde ich durch vide-cdd.sys ersetzen, braucht viel weniger Speicher ;)

Nur 6Kb! Keine 30Kb.