Zu wenig XMS Speicher mit Himem.sys

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs

Zu wenig XMS Speicher mit Himem.sys

Beitragvon Martin75 » Mo 17. Apr 2017, 21:30

Ich habe ja meinen Pentium75 Rechner reaktiviert und probiere damit rum.

Der Rechner besteht aus
-Intel Plato Board
-Miro Media Grafikkarte (S3 Trio 64)
-Soundblaster 2.0 CT1350
-2 CD-Roms
-Netzwerkkarte SMC Ethercard Elite 16 Ultra
- 48 MB Ram (POST zeigt 49152 kb RAM)

Auf dem Recher sind dos6.22/Win3.11 und Windows 95 als Dualboot eingerichtet

Nun wollte ich Bleifuss Rally fürs Netzwerk einrichen und dabei ist mir folges aufgefallen:
(Unter Dos6.22)
BR meckerte immer über zu wenig Ram

Ich hatte nach verschiedenen Konfigurationen 576kb freien Speicher (mit Treibern und Smartdrv geladen)

Jedoch fiel mir irgendwann auf das mem nur irgendwas über 13 MB an XMS Speicher angezeigt hat.
Es wurde himem.sys und emm386.exe aus dem windows 3.11 Verzeichnis verwendet.

Nun rasch windows 95 gebootet:
und siehe das hier sind meine 48 MB XMS (48.128K laut mem ) wieder da.

Also den himem.sys von windows95 nach dos6.22 kopiert:
config.sys und autoexec.bat sind unverändert (nur himem.sys wurde getauscht)

DOS6.22 :
MEM zeigt nun folgendes an:
XMS 48.017k davon frei: 45.680k

Maximale größe für ausführbares Programm: 591k

Nun beschwert sich auch BR nicht mehr (welches 16 MB Ram benötigt)

Liegt die Limitierung an dem himem.sys von Win3.11 oder hat die version einfach nur Probleme meinen Speicher zu erkennen ?
Martin75
617K-Frei-Haber
 
Beiträge: 329
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:46

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste