"Productivity"-Software für 5170, DOS3.3, Win 2

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs

"Productivity"-Software für 5170, DOS3.3, Win 2

Beitragvon MIG » Sa 15. Apr 2017, 21:31

Hallo.

Ich hätte mal eine wohl etwas unkonventionelle Frage. Mich interessiert nicht, welche Spiele auf einem IBM AT 5170 laufen, sondern wie ich aus der Kiste eine schöne "Arbeitsmaschine" machen kann. Windows 2/286 ist drauf, Word und Excel ebenfalls. Ich habe noch satte 5 MB Plattenspeicher frei. Was wäre(n) denn noch so typische "Arbeitsprogramme" dieser Tage?
Benutzeravatar
MIG
Solitärspieler
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Feb 2017, 10:19
Wohnort: D-64750

Re: "Productivity"-Software für 5170, DOS3.3, Win 2

Beitragvon hofinger » Sa 15. Apr 2017, 22:20

Ich hatte damals alles mit Works 2.0 (für DOS) gemacht, ist zwar vielleicht jetzt kein Mehrwert wenn du schon Word und Excel hast, aber sehr interessant damit rumzuspielen weils halt noch unter DOS war/ist ;-)
Power to the pixel!
Benutzeravatar
hofinger
DOS-Guru
 
Beiträge: 520
Registriert: Sa 22. Nov 2014, 22:56
Wohnort: BA

Re: "Productivity"-Software für 5170, DOS3.3, Win 2

Beitragvon TePe » Mo 1. Mai 2017, 18:04

Was spricht den gegen GeoWorks? Das war doch gerade auf solchen schwachen Systemen DOS/GEM/WINDOWS überlegen.

Micha
TePe
MemMaker-Benutzer
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 18:06

Re: "Productivity"-Software für 5170, DOS3.3, Win 2

Beitragvon tom4DOS » Mo 1. Mai 2017, 19:46

"Vor langer langer Zeit (tm)" hatte ich mal einen Commodore PC10-III geerbt, der bis Anfang der 90er wohl im Einsatz war. Der Rechner selbst war hinüber, kam aber zusammen mit ca. 50-60 5,25"-Disketten, auf denen die ganzen Programme auf dem Rechner "gesichert" worden waren.
Dabei waren u.a.
- Lotus Symphony 2.0
- WordPerfect 4.2 und 5.1
- Turbo Pascal 5.0
- Ventura Publisher 3 (DTP-Programm unter dem GEM GUI)
- Norton Commander 2.0
- dBase 3
- DR Halo III (Zeichenprogramm)
- PC-Tools 5.1
- PSpice 4
und noch div. anderer Krempel. Das sollten alles DOS-Anwendungen sein, die auch zeitlich eingermaßen zum IBM AT passen.
tom4DOS
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 373
Registriert: Do 24. Feb 2011, 17:20
Wohnort: München


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste