Seite 1 von 1

SB AWE 32 CT 3900

Verfasst: So 19. Mär 2017, 12:39
von adrianomartins
Hallo zusammen

Habe folgendes Problem (486DX4/100, DOS 6.22, SB AWE 32):
Wenn ich irgend ein Spiel unter DOS starte, dann höre ich die Special Effects und die Stimme, jedoch keine Musik.
Wenn ich zuerst das SB Diagnose Tool starte und die Test erfolgreich durchführe und danach das Spiel starte, dann kommt auch die Musik.
Wenn ich den PC neu starte, fängt alles wieder von vorne an, d.h. keine Musik, nur FX.
Sieht irgendwie so aus, als ob das Diagnose Tool die Karte "initialisieren"/"aktivieren" würde und danach gehts.

autoexec:
SET SOUND=C:\DRIVER\SB16
SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P300 E620 T6
SET MIDI=SYNTH:1 MAP:E MODE:0
C:\DRIVER\SB16\DIAGNOSE /S
LH /L:0;1,11728 /S C:\DRIVER\SB16\AWEUTIL /S
C:\DRIVER\SB16\SB16SET /P /Q

config:
DEVICEHIGH /L:1,9792 =C:\DRIVER\SB16\DRV\CSP.SYS /UNIT=0 /BLASTER=A:220
DEVICE=C:\DRIVER\SB16\DRV\CTSB16.SYS /UNIT=0 /BLASTER=A:220 I:5 D:1 H:5
DEVICEHIGH /L:1,10592 =C:\DRIVER\SB16\DRV\CTMMSYS.SYS

Jemand eine Idee?

Danke und Gruss

Re: SB AWE 32 CT 3900

Verfasst: So 19. Mär 2017, 15:06
von Lotosdrache
Kabel am CD-ROM-Laufwerk angeschlossen?
Lautstärkeregler im Creative-Mixer hochgedreht?

Unter DOS heißt das Mixer-Programm SBVOL.EXE, SBVOL.COM oder so ähnlich und ist irgendwo im Installationspfad des Treibers gespeichert.
Möglicherweise heißt es auch MIXERSET oder SB16SET.
Vermutlich letzteres, wenn ich mir den letzten Eintrag in Deiner autoexec.bat so anschaue ;-)

Re: SB AWE 32 CT 3900

Verfasst: So 19. Mär 2017, 15:22
von hofinger
Welches Spiel?
Wie wird die Musik vom Spiel ausgegeben? MIDI?
Einstellungen im Spiel an die Soundkarte angepasst?

Re: SB AWE 32 CT 3900

Verfasst: So 19. Mär 2017, 20:47
von adrianomartins
Danke für die Antworten, aber ohne was ausprobieren zu müssen, kann es nicht daran liegen.
Wenn ich ins Diagnose Tool gehe und danach das Spiel starte, dann kommt ja die Musik, d.h.
- hat nichts mit dem CD-Audio-Kabel zu tun
- hat nichts mit der Lautstärke zu tun

Spiele habe ich Wing Commander und Privateer getestet.
Bei beiden mit SB16 wie auch mit Midi getestet (habe auch eine Roland MT32 und SC55).
Muss immer zuerst ins Diagnose Tool und danach funktioniert alles wie es muss.

Re: SB AWE 32 CT 3900

Verfasst: So 19. Mär 2017, 23:13
von eltrash
Es könnte sein, dass die SET Blaster Zeile in Deiner Autoexec.bat nicht ganz stimmt. Mit der Diagnose.exe werden die IRQs/Ports ja alle neu detected und stimmen dann bis zum nächsten Neustart.

adrianomartins hat geschrieben:SET BLASTER=A220 I5 D1 H5 P300 E620 T6

Bei meiner AWE ist z.B. P330 eingestellt.

Re: SB AWE 32 CT 3900

Verfasst: So 19. Mär 2017, 23:22
von Lotosdrache
Daß es das Kabel nicht sein kann, dem kann ich zustimmen.
Aber Du vermutest ja selbst, daß es irgendwie so aussieht,
adrianomartins hat geschrieben:als ob das Diagnose Tool die Karte "initialisieren"/"aktivieren" würde und danach gehts.
Wenn die von Dir vermutete "Initialisierung/Aktivierung" nun darin besteht, daß das Diagnosetool beim Aufruf schlicht die Lautstärke der Musikwiedergabe aufdreht, weil es ja einen Musiktest abspielen soll, und beim Beenden nicht wieder zurücksetzt? Nach einem Neustart werden dann wieder die gespeicherten Standardwerte geladen und Deine Lautsprecher bleiben wieder stumm.
Ich würde einfach mal zur Sicherheit nachschauen. Geht schnell und ist kein Schrauben nötig.

Re: SB AWE 32 CT 3900

Verfasst: Mo 20. Mär 2017, 12:55
von adrianomartins
Ok, ich schaue mal nach.
Danke für die Hinweise.