k6dos.sys - Problem mit Speichererkennung

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs

Re: k6dos.sys - Problem mit Speichererkennung

Beitragvon Locutus » Mo 9. Jan 2017, 08:57

Kommt drauf an welches Game. Bei Quake will ich den Rechner eher schnell haben. Und da macht das schonmal 5-6 fps aus. Bei 20 fps sind das ca. 25 % und Quake ist sehr FPU-lastig. Wenn Du einen Benchmark wie VIDTEST nimmst, kann da durchaus mal der doppelte Durchsatz zum Grafikspeicher bei rauskommen wenn Write Combining aktiviert ist.
Benutzeravatar
Locutus
Site Admin
 
Beiträge: 1347
Registriert: Mo 7. Mär 2005, 23:33
Wohnort: NRW

Re: k6dos.sys - Problem mit Speichererkennung

Beitragvon drzeissler » Mo 9. Jan 2017, 13:01

Das ist der Punkt, wer spielt Quake unter reduziertem Teiler?
Das spielt man doch mit vollem Rohr weil kein TP-Bug, daher ist der Fehler doch unwichtig.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Vorherige

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste