Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Daryl_Dixon » Fr 25. Nov 2016, 18:39

funktionieren wirds wohl auch zBs über den Windows-DOS-Modus bzw Eingabeaufforderung
aber wenn der Hersteller explizit den Weg über - wie hier - eine Bootdisk empfiehlt, dann wird
das irgendwo Gründe haben. Natürlich kannst Du auf Risiko gehen. Muß jeder selber wissen..

ich sag jetzt nicht: "Feig!" *g*

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Speedy » So 27. Nov 2016, 20:17

Ich krieg hier noch die Kriese :sick: ...
Ich fummel nun schon seit 2 Tagen rum, um Win95 zum laufen zu bekommen.

Da das Elitegroup ja nicht von CD starten kann und über SCSI auch nicht funzt, dacht ich mir fummel ich alles über den anderen Rechner zurecht.
Also Windows 95C + Bootfähige CD und an das Teil...
Nix da die Boot CD kann für mein Laufwerk natürlich den Treiber nicht laden (auch nicht wenn ich im Bios von AHCI auf IDE stelle) :sick: .

Ok, Sockel 7 System aufgebaut und ein Pioneer Laufwerk über IDE dran gehangen.
Alles gut die CD bootet und ich kann mit CD Rom Unterstützung starten.

Also das Win95 Setup ausgeführt...
Die letzte Zuordnungseinheit auf Laufwerk C: kann nicht gelesen werden. Diese Zuordnungseinheit ist beschädigt oder das System ist nicht richtig konfiguriert... usw


Grrrr...
Festplatte (36 GIG) ist über SCSI angeschlossen und hab ich vorher im anderen Rechner über den Fat32Formatter partitioniert.

Ok, neustart und die Platte übers Controller Bios formatiert.
Boot CD rein und ne neue Partition erstellt---> dann Neustart um zu formatieren

Jetzt komme ich genau bis hier hin dann hängtzzzz und er bootet nicht mehr weiter :roll:

Bild

Wenn ich das Bios vom SCSI Controller deaktiviere bootet er zwar durch, aber ich kann nicht mehr auf die Platte zugreifen.

Der reinste Krampf!!!
I need Help :sick:
Dateianhänge
IMG_0235.jpg
(152.88 KiB) Noch nie heruntergeladen
Benutzeravatar
Speedy
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 22:27

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Speedy » So 27. Nov 2016, 21:00

Soo hab jetzt ne neue kleinere Partition erstellt.
Setup von Win95 läuft nun endlich.... :lol: .

Ich frag mich aber gerade warum ich im FAT32 nicht den gesamten Speicherplatz für die Partition nutzen kann?
Benutzeravatar
Speedy
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 22:27

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Daryl_Dixon » Mo 28. Nov 2016, 19:47

Speedy hat geschrieben:Soo hab jetzt ne neue kleinere Partition erstellt.
Setup von Win95 läuft nun endlich.... :lol: .

Ich frag mich aber gerade warum ich im FAT32 nicht den gesamten Speicherplatz für die Partition nutzen kann?


na siehst Du! Unsereins kommt immer ans Ziel! Wenn auch oftmals mit Krücken und zerschundenen
Füssen ^^! Ist eben alles nicht so leicht, sich in die "frühere Zeit" und deren Hardware-Inkompatiblitäten
und Beschränkungen zurück zu denken. FAT32 kam zum ersten Mal bei Win95B zum Einsatz. Frühere
Versionen können nur mittels Update mit FAT32 arbeiten. Leider hat FAT32 eine 32GB-Beschränkung.
Daher kannst Du auch nicht die volle Festplattenkapazität auf einer einzelnen Partition nutzen. Naja,
keine Regel ohne Ausnahme. Mit einem Trick gehts! Hab mal nachgegoogelt und u.a. das hier gefunden:
http://www.allround-pc.com/artikel/wissen/2009/grosse-fat32-partitionen-schnell-einfach-erstellen
Ich selber finde die 32GB-Beschränkung allerdings nicht schlimm; erstelle stattdessen eine weitere
Partition auf der ich dann die Treiber sowie eine Kopie der Windows-CD für "Reparaturen" (dann muß ich
nicht immer die WindowsCD oder Treiber-CDs rauskramen) parke und lege mir dort ein Image von C:\
ab... das ich dann natürlich auch extern sichere; zBs auf ner selbstgebrannten CD oder einem USB-Daten-
träger...! Mich selber juckt die 32GB-Beschränkung also nicht. Wenn Du willst kannst Du die Beschränkung
aber mit obiger Anleitung aufheben.

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Dosenware » Mo 28. Nov 2016, 21:51

@Daryl

Nope, Fat32 hat keine 32Gb-Beschränkung Microsoft hat die nur nachträglich bei Windows XP (evtl. auch schon bei 2000) eingeführt weil es in den älteren Windowsversionen wohl einen Bug gab (von dem ich nichts gemerkt habe).
W98 selbst kann problemlos große Fat32 Partitionen erstellen, das hier wird wohl eher ein kompatibilitätsproblem mit dem Controller sein (evtl. liefert er falsche Festplattendaten - mit dem Käse muss ich mich auch gerade herumschlagen)

PS. mit NT kannst du selbst 1TB Fat16 Partitionen erstellen.. 256kb Cluster *FTW* :D
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 29. Nov 2016, 17:49

Dosenware hat geschrieben:Nope, Fat32 hat keine 32Gb-Beschränkung Microsoft hat die nur nachträglich bei Windows XP (evtl. auch schon bei 2000) eingeführt weil es in den älteren Windowsversionen wohl einen Bug gab (von dem ich nichts gemerkt habe).
W98 selbst kann problemlos große Fat32 Partitionen erstellen, das hier wird wohl eher ein kompatibilitätsproblem mit dem Controller sein (evtl. liefert er falsche Festplattendaten - mit dem Käse muss ich mich auch gerade herumschlagen)


danke für den Hinweis! :like: Da bin ich dann wohl falsch informiert. Und viele "Professionelle" im Web dann
aber auch. Siehe den Link...

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Dosenware » Di 29. Nov 2016, 18:14

Dein Link:
Leider verwehren Windows XP und Vista die Formatierung eines Datenträgers in FAT32, der über 32 GB groß ist.


;-)

PS. https://de.wikipedia.org/wiki/File_Allo ... able#FAT32

Bei Merkmale ;-)
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Daryl_Dixon » Di 29. Nov 2016, 20:24

Also jetzt musste ich tatsächlich den ganzen Thread nochmal komplett durchlesen; bis der Groschen
gefallen ist. Jo, es ging um Win95 und nicht um XP und nochmals jo, die Beschränkung gabs erst bei
XP/Vista. Ich weiß zwar dass ich langsam altere aber an die Nebenwirkungen hab ich mich noch nicht
so ganz gewöhnt...verdrängen geht nicht ^^

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Dosenware » Di 29. Nov 2016, 21:12

Das man alt wird merkt man daran das früher alles besser war - Willkommen in einem Retroforum :cheesygrin:
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Daryl_Dixon » Mi 30. Nov 2016, 18:54

Dosenware hat geschrieben:Das man alt wird merkt man daran das früher alles besser war - Willkommen in einem Retroforum :cheesygrin:

alter Sack vor altem Computer. Passt ja! *g*

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Speedy » Mi 30. Nov 2016, 23:41

Wie Recht Ihr doch habt, Stundenlanges fummeln aber das Erfolgserlebnis hat was 8-) .
Und ja früher war "alles" besser, der Meinung bin ich auch^^ werde ich auch langsam alt :mrgreen: ?

Den "H2fomater" finde ich trotzdem super, danke für den Link.

Hab jetzt mal über den H2 formater formatiert und anschließend unterschiedliche Partitionsgrößen durchgestestet.
Der Fat23Formatter kann das glaube auch....
Fazit: es liegt wie Dosenware schon geschrieben hat nicht an der Größe.

Ich hab folgende Partitionsgrößen getestet:

- 17,5GB funnzt nicht
- 10GB funzt nicht
- 5 GB funktioniert und er bootet durch

Grrrrr nur 5GB nutzbar von einer 36GB.... keine Ahnung ob noch etwas mehr geht, aber nach 3 versuchen erstmal die Schnauze voll von dem Sch.... :mrgreen: .

@dosenware
Wärst du so nett und könntest hier rein schreiben falls du das Problem lösen kannst?

PS:
Jetzt gehts endlich nach Stunden fummeln damit das Netzwerk zum Datenschieben funktioniert (zumindest der Zugriff auf das derzeitige Sockel 7 System) ans flashen vom Bios der Controller.
Schon geil wenn die Heimnetzwerkgruppe von Win 7 einem den Weg versperrt und man das Passwort nicht mehr anzeigen lassen kann usw. Einfach die "idstore.alt" gelöscht (wird nach Neustart neu angelegt), neues passwort vergeben usw., und schon hab ich auch plötzlich im Win 95 den Reiter "Freigabe" unter den Laufwerken der vorher nicht da war :shock:.
Benutzeravatar
Speedy
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 22:27

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Dosenware » Do 1. Dez 2016, 05:22

Hast du es mal mit W98 Probiert? Wie oben geschrieben wurde in WXP die Größe von Fat32 Partitionen aufgrund von Bugs älterer Windowsversionen beschränkt.

Was passiert wenn du mehrere Partitionen erstellst? Sind dann einige Fehlerhaft?

Ansonsten kannst du ja auch mal SStor drüberlaufen lassen. (voller Test mit lesen und schreiben)
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Speedy » Do 1. Dez 2016, 23:56

Ne.. bisher nur mit Win 95 getestet.
Bei mehreren Partitionen passiert das selbe... vieleicht nicht wenn man mehrere ~5GB erstellt^^.

SStor könnte ich mal testen, müste ich aber die Platte platt machen.
Benutzeravatar
Speedy
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 22:27

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Speedy » Sa 3. Dez 2016, 19:12

Sooo...
Hab jetzt mal Spasseshalber einen anderen Controller gesteckt (29160N) damit läuft die Bootdisk komischerweiße durch und ich kann nach dem partitionieren die HDD formatieren.
Formatierung läuft gerade bei voller Festplattengröße^^.

Controller defekt?
Oder evt. auch das Bios vom Controller zu alt?

Sobald ich ein Disketten Laufwerk da habe kann ich endlich das Bios der Controller flashen, und hoffe mal das es erstens den Fehler mit der Partitionsgröße behebt, und zweitens das Elitegroup Board dann evt. mal schafft von CD zu booten.
Benutzeravatar
Speedy
HELP.COM-Benutzer
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 22:27

Re: Ultimate Boot Cd startet nicht - SCSI

Beitragvon Daryl_Dixon » Sa 3. Dez 2016, 20:02

Speedy hat geschrieben:Hab jetzt mal Spasseshalber einen anderen Controller gesteckt (29160N) damit läuft die Bootdisk komischerweiße durch und ich kann nach dem partitionieren die HDD formatieren. Formatierung läuft gerade bei voller Festplattengröße^^.

Controller defekt? Oder evt. auch das Bios vom Controller zu alt?

Sobald ich ein Disketten Laufwerk da habe kann ich endlich das Bios der Controller flashen, und hoffe mal das es erstens den Fehler mit der Partitionsgröße behebt, und zweitens das Elitegroup Board dann evt. mal schafft von CD zu booten.

*Daumen drück*
BIOS-Upgrade ist ohnehin nicht verkehrt.. ^^

vG; Daryl_Dixon
Benutzeravatar
Daryl_Dixon
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 30. Jun 2015, 18:35

VorherigeNächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast