XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

DOS-Konfiguration, Anwendungen, Treiber und TSRs

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon drzeissler » Do 18. Feb 2016, 20:47

Hm, okay Brainstorming.

A2286 Bios mit festen HDD-Werten, kein IDE-Controller
A2386 Bios mit variablen HDD-Werten, kein IDE-Controller

Sofern man vom Hardfile auf der Amigaplatte bootet muss man sich gar nicht um die HDD-Bios-Einstellungen kümmern.
Kommt eine CT2950 mit IDE-Controller in das Spiel, gelten die Beschränkungen des Bios. Somit kommt bei mir nur
eine sehr kleine CF-Card mit der A2286 in Betracht.

Die Frage ist wie der sich überhaupt verhält. Uide.sys von freedos könnte ggf. erforderlich sein.

Ich glaube, dass muss getestet werden.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon der_computer_sammler » Do 18. Feb 2016, 21:08

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Di 1. Nov 2016, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon drzeissler » Do 18. Feb 2016, 21:50

Das kenne ich nicht, was ist DrivePro?
Theoretisch könnte aber auch Diskmanager funktionieren. Ob natürlich Uide.sys mit Diskmanager zusammen bzw. nacheinander arbeiten wäre ebenfalls zu testen.
Grundsätzlich sollte an einer CT2950 ein CF-Adapter dran laufen, wenn auch nicht bootbar.
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon der_computer_sammler » Do 18. Feb 2016, 21:53

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Di 1. Nov 2016, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon AlCarbonara » Do 18. Feb 2016, 22:12

I was the Amiga - GURU
Benutzeravatar
AlCarbonara
LAN Manager
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:04

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon drzeissler » Fr 19. Feb 2016, 01:20

Danke. Bei der Geometrie wird es mit der CF-Karte problematisch.

Hier muss ich noch mal checken was der gemacht hat: http://www.vogons.org/viewtopic.php?t=30008#p256256
und da muss ich dann auch mal sehen, ob das mit Kick 1.3 will, oder nicht: https://www.uni-due.de/~be0001/atutilities/
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2016-02-19 um 01.18.53.png
Bildschirmfoto 2016-02-19 um 01.18.53.png (652.71 KiB) 1414-mal betrachtet
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51
drzeissler
DOS-Gott
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon der_computer_sammler » Fr 19. Feb 2016, 17:52

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Di 1. Nov 2016, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon Paladin » Fr 19. Feb 2016, 22:21

So. Bin ein Stück weiter. Habe ein Dos Tool für die Realtek gefunden und mal ein Probe Rom gebrannt. Die Karte findet es. Leider findet es die Festplatte noch nicht.

Mit dem AWE32 CTCU Tool bekomme ich z.b. beim IDE folgendes angezeigt :
IRQ10
I/O 168-16f
I/O 36e-36f

Was kann ich mit diesen Daten im XTIDECFG anfangen? Kann ich damit überhaupt etwas anfangen? Gib es sonstige Diagnose Programme mit dem sich die richtige Adresse vom IDE der AWE32 anzeigen lässt?


EDIT:
NSSI findet sogar die HD, allerdings keine Informationen über den Kontroller :/
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon Dosenware » Fr 19. Feb 2016, 22:57

IDE ist 168-16f
die Adresse dürftest du in der XTIDECFG angeben können
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon Paladin » Fr 19. Feb 2016, 23:56

Jo das eintrageb klappt, also die 0168 bzw. 016f oder 168 und 16f. Die netzwerkkarte ist auf C800 64k gejumpert. Als Rom kommt ein 27c64 zum Einsatz. Leider findet er keine Festplatte. Habe versucht 1 oder 3 IDE Kontroller.
Kann es sein das es am PNP liegt? Also die Karte erst Aktiv wird wenn Treiber geladen sind?
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon Dosenware » Sa 20. Feb 2016, 07:10

das waere natuerlich möglich, sinvoller waere da eine Karte die IDE auch ohne Treiber bereitstellt... (meine Ess1868 Karten machen das z.b.)

testen könntest du dies mit einem CD-Rom - wird es auch ohne Soundkartentreiber gefunden, sollte es auch xtide funktionieren.

Oder halt per nssi - findet es die Platte auch ohne Soundkartentreiber?

PS. bei ctidecfg musst du nur die Basisadresse (168h) eintragen
Benutzeravatar
Dosenware
DOS-Gott
 
Beiträge: 3529
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 19:29

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon Paladin » Sa 20. Feb 2016, 08:49

Werde nach der Arbeit heute mal weiter testen. Schade habe sonst keine andere Soundkarte mit IDE da.
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon der_computer_sammler » Sa 20. Feb 2016, 10:49

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Di 1. Nov 2016, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon Paladin » Sa 20. Feb 2016, 20:06

der_computer_sammler hat recht. Sobald ich die Treiber nicht Lade findet auch NSSI die Festplatte nicht mehr.

Also habe ich zwei Möglichkeiten.
Erstens, ich suche eine andere Soundkarte wo der IDE Teil per Jumper einstellbar ist. Da kenne ich leider keine Modelle ausser vielleicht die Aztech Waverider.

Zweitens, ich nutze ein Hardfile zum booten und nutze die Platte dann so,aber wie komme ich an die Platte ran? NSSI findet sie,aber weder mit Fdisk oder Xfdisk komme ich an die Festplatte ran.
Jemand dazu eine Idee?

Wie sieht es mit dieser Karte aus?
http://www.ebay.de/itm/Creative-Labs-Vi ... SwoydWnM4X
http://pbclub.pwcsite.com/PBInfo/Jumper ... O-C-4.html
Paladin
DOS-Guru
 
Beiträge: 815
Registriert: Di 20. Aug 2013, 12:17

Re: XTIDE Bootrom für Commodore A2386 - Hilfe

Beitragvon der_computer_sammler » Sa 20. Feb 2016, 20:41

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Di 1. Nov 2016, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
der_computer_sammler
 

VorherigeNächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast