CPU Trays

Marktplatz für Hardware, Software usw.
Benutzeravatar
captaincomic
DOS-Übermensch
Beiträge: 1000
Registriert: So 9. Mai 2010, 09:29

Re: CPU Trays

Beitragvon captaincomic » Di 12. Apr 2016, 09:22

Es sind noch jede Menge da. Dabei handelt es sich um Trays ohne Trennstege, d.h. das Raster entspricht normalen zölligen Schaltkreisen. Stück: 2 Eu.
Dateianhänge
tray2.jpg
(95.32 KiB) Noch nie heruntergeladen
Benutzeravatar
captaincomic
DOS-Übermensch
Beiträge: 1000
Registriert: So 9. Mai 2010, 09:29

Re: CPU Trays

Beitragvon captaincomic » Fr 17. Jun 2016, 07:47

Habe wieder 2 Stück anzubieten für Sockel 7 CPUs etc.
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
Beiträge: 605
Registriert: So 5. Jul 2009, 13:09
Wohnort: Sachsen

Re: CPU Trays

Beitragvon wretch » Fr 17. Jun 2016, 08:18

Nehm ich :-)
Bitte PN wegen Abwicklung.
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
der_computer_sammler

Re: CPU Trays

Beitragvon der_computer_sammler » Sa 18. Jun 2016, 16:38

.
Zuletzt geändert von der_computer_sammler am Mi 2. Nov 2016, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
Beiträge: 605
Registriert: So 5. Jul 2009, 13:09
Wohnort: Sachsen

Re: CPU Trays

Beitragvon wretch » Mi 22. Jun 2016, 07:01

Ich habe die beiden Trays heute erhalten und sie passen - nicht wirklich.

Eigentlich auch logisch da auf dem Tray steht: 48.26 x 48.26
Sockel 7 / 370 CPUs haben laut Datenblatt irgendwas zwischen 49.43mm und 49.63mm als Kantenlänge, sind also gut einen Millimeter größer.

Auf der einen Seite (wohl Rückseite) passen die CPUs allerdings trotzdem rein und sitzen wie angegossen, dann sind sie allerdings mit CPU zu hoch und können deshalb nicht gestapelt werden.

Mich wundert nun, dass ich scheinbar der Einzige bin, dem das aufgefallen ist oder hast du sonst andere Trays angeboten?

Wie dem auch sei, ein nicht richtig passendes System habe ich bereits und deshalb werde ich nicht an den Trays rumfeilen.

@der_computer_sammler:
Du kannst die Trays gern von mir haben zum gleichen Preis.
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
Benutzeravatar
captaincomic
DOS-Übermensch
Beiträge: 1000
Registriert: So 9. Mai 2010, 09:29

Re: CPU Trays

Beitragvon captaincomic » Mi 22. Jun 2016, 07:47

Du bist tatsächlich der Erste bei dem die Prozessoren da nicht drauf passen. Der Typ sollte immer der gleiche sein. Das darauf gesteckt Produkt ist es auch immer.
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
Beiträge: 605
Registriert: So 5. Jul 2009, 13:09
Wohnort: Sachsen

Re: CPU Trays

Beitragvon wretch » Mi 22. Jun 2016, 09:29

Ja, mich wundert das auch, dass ich der Erste bin.
Schließlich habe ich mir das ja nicht ausgedacht :-)

Interessant wär mal das Datenblatt bzw. die Maße der Chips, die ursprünglich auf den Trays waren. Diese weichen sicherlich von den Sockel 7 Maßen ab und sitzen richtig drin.

Um für der_computer_sammler die Sache etwas deutlicher zu machen und damit er sieht wie die CPUs auf den Trays sitzen, hier mal ein paar Fotos:

CPU liegt auf der Oberseite:
Bild

CPU liegt auf der Unterseite:
Bild

Deutlich zu sehen ist, dass die CPUs (weil sie zu groß sind) auf der oberen Kante, die etwas nach außen geht liegen (rote Linie) und nicht auf der unteren Kante (grüne Linie).
Wenn man den Tray umdreht sitzen die Beinchen richtig auf.
In beiden Situationen liegt ein aufgesetzes Tray auf den CPUs auf weil diese über die Tray-Höhe hinaus gehen.
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: CPU Trays

Beitragvon struuunz » Mi 22. Jun 2016, 10:54

Ist bei mir auch so, aber die Beinchen sollen meiner Ansicht nach auch nicht aufsitzen. Stabeln kann ich die Trays dennoch, da sie ja auf der Unterseite auch platz dafür bieten. Es gibt nur einige S7-CPUS die sind etwas zu hoch. So ein IBM 6x86 zb. Aber normale Pentiums und K5/6 passen ohne Probleme.
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
nicetux
DOS-Gott
Beiträge: 2545
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 11:14
Wohnort: nahe Freiburg

Re: CPU Trays

Beitragvon nicetux » Mi 22. Jun 2016, 13:06

So ist es struuunz. Bei mir passen die auch ideal bis auf die IBM CPUs die etwas rausstehen.
.....
Benutzeravatar
wretch
DOS-Guru
Beiträge: 605
Registriert: So 5. Jul 2009, 13:09
Wohnort: Sachsen

Re: CPU Trays

Beitragvon wretch » Mi 22. Jun 2016, 14:21

Hm, kann ich echt nicht nachvollziehen.
Ich habe jetzt auch mal eine Intel Pentium Keramik CPU genommen (ist wohl die flachste) und da läßt sich nichts sauber stapeln, das zweite Tray liegt immer auf der CPU auf und nicht auf dem umlaufenen Tray-Rahmen (also wenn man leer stapeln würde).
Also entweder ihr habt andere Trays oder ihr versteht unter "passend" etwas anderes als ich :-)

struuunz hat geschrieben:... aber die Beinchen sollen meiner Ansicht nach auch nicht aufsitzen.

Würden sie auch dann nicht wenn die CPU-Kante auf der grünen Markierung aufliegt. Der runde Kreis in der Mitte und eben die Kanten am Rand sind die Auflagefläche.

struuunz hat geschrieben:Stabeln kann ich die Trays dennoch, da sie ja auf der Unterseite auch platz dafür bieten. Es gibt nur einige S7-CPUS die sind etwas zu hoch. So ein IBM 6x86 zb. Aber normale Pentiums und K5/6 passen ohne Probleme.

Das würde ich gern mal sehen wenn es nicht zuviele Umstände macht.
Wie herum benutzt du denn das Tray und wo liegen die CPUs auf (siehe meine Fotos)?
Es liegt da nicht auf dem höheren Die-Bereich auf sondern bereits auf den Außenkanten der CPU.

Gibts denn einen Interessenten für die beiden, die ich habe?
Immer noch auf der Suche nach einem Roland MPU-401/AT
und Spiele: STUNTS / 4D SPORTS DRIVING, HERETIC
Benutzeravatar
struuunz
DOS-Übermensch
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 15:15
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: CPU Trays

Beitragvon struuunz » Mi 22. Jun 2016, 15:11

wretch hat geschrieben:Es liegt da nicht auf dem höheren Die-Bereich auf sondern bereits auf den Außenkanten der CPU.

Ja so ist das auch bei mir. Das Tray darüber liegt dann auch auf den CPUs auf. Aber halt nur auf den Außenkanten. Es kann nichts verrutschen und so lange ich die Trays nicht als Unterlage für einen 21" CRT nehme, sollte da auch nix passieren. Die Beinchen sind in der Luft und können nicht verbiegen.

Ich verstehe was du meinst und es ist auch bei mir so. Aber ich hab da kein Problem mit. Die CPUs sind meiner Meinung nach sicher gelagert.
Ritter der DOSianer
-- http://www.dos-reloaded.de --
Benutzeravatar
captaincomic
DOS-Übermensch
Beiträge: 1000
Registriert: So 9. Mai 2010, 09:29

Re: CPU Trays

Beitragvon captaincomic » Di 10. Jan 2017, 11:15

Habe wieder 3 Stück übrig.
jackdaniels
HELP.COM-Benutzer
Beiträge: 48
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 13:51

Re: CPU Trays

Beitragvon jackdaniels » Di 10. Jan 2017, 12:37

Hi,

würde ich zusammen mit den RAM Modulen nehmen wo ich noch immer auf eine Antwort von dir warte :-(
Benutzeravatar
captaincomic
DOS-Übermensch
Beiträge: 1000
Registriert: So 9. Mai 2010, 09:29

Re: CPU Trays

Beitragvon captaincomic » Mi 11. Jan 2017, 14:26

Jackdaniels möchte die Trays doch nicht, also immer noch verfügbar.
drzeissler
DOS-Gott
Beiträge: 3125
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 16:59

Re: CPU Trays

Beitragvon drzeissler » Fr 13. Jan 2017, 09:00

3stück ohne trennung oder mit? die schwarzen oder die blauen. intersse hab ich :)
CPU: 486 DX2/66 MOBO: SNI-D882 RAM: 3x16MB - FDD: 3,5" 1,44MB HDD: 6,4GB Seagate ISA(1): Audican32Plus PCI(1): 3com TX 905 OS: MsDos622 - Win95a - WinNT 3.51

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast