Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte und MT32 Modul

Marktplatz für Hardware, Software usw.

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon PeterNY » Di 29. Apr 2014, 19:34

Hat man Zeit, Geduld, Risikotoleranz und Internetsuche-Fähigkeiten dann kann man viele Sachen bestimmt sehr billig bekommen. Wenn man einfach etwas kaufen will dann sind Sachen einfach teurer (ueber AmiBay oder eBay zum beispel). Ganz einfach.

Roland MPU-401AT gehen meist fuer EUR 125 - 250, MPU-IPC(-T) fuer EUR 100 - 175, MPU-IMC fuer EUR 125 - 250, LAPC-I for EUR 200 - 350, SCC-1 for EUR 150 - 250 und so weiter. An GUS habe ich keine Interesse und daher auch keine Ahnung. Voyetra, Midiman MM-401, Music Quest PC MIDI sind natuerlich billiger weil das keine Roland Produkte sind.

Hoffentlich gibt es bald billiger MIF-IPC-A Replicas die zusammen mit ein MPU-401 BOB das original wieder einzatsfaehig machen.
PeterNY
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 177
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 14:10
Wohnort: Miami, FL

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Apollonios » Di 29. Apr 2014, 19:56

@VenomST

ich stehe dazu das ich meine GUS in einem P2 233 einbauen möchte! :-)

ich möchte einfach Turrican 2 PC in maximal machbarer Qualität auf den PC spielen.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon matze79 » Di 29. Apr 2014, 20:02

Hm das Spiel scrollt bei mir mit PII ziemlich bescheiden :) also nicht unfluessig, aber auch nicht wirklich fluessig... :/
Hab immer das Gefuehl das es nicht ganz stimmt.
Natürlich haben wir nichts zu verbergen, dennoch machen wir auf dem Klo die Türe zu!
matze79
DOS-Gott
 
Beiträge: 7770
Registriert: So 9. Sep 2012, 19:48

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon FGB » Di 29. Apr 2014, 20:04

Für nen PII würde ich eher zu einer Gus PnP raten, passt halt zeitlich besser, aber man kann eine GUS auch in einem PII betreiben, allerdings kann dann der Installer abstürzen (Turbo Pascal Bug, kann man umgehen, indem man zum Installieren der GUS im BIOS den L1 und L2 Cache der CPU abschaltet).
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1808
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Calavera » Di 29. Apr 2014, 20:14

...Jupp - meine o.g. GUS PnP werkelt auch in nem Pentium - zwar P1 aber immerhin 200MHz :D

@Apollonios - Mensch Meier! Turrican 2 .... das Game.... gerade wg. dem Soundtrack vom Hülsbeck MUSS man doch auf nem Amiga zocken!!!! Alles andere ist doch nix Halbes und nix Ganzes... gerade die gepimpte PC-Version... :-( näää... ;)

Amiga 500 bekommst Du für nen Zwanni in der Bucht noch nen CompetitionPro dazu - vielleicht 10,- EUR und noch ein gutes RGB-SCART Kabel - glaube die gibt's neu für um die 15,- EUR - da hängt auch gleich nen Chinch-Stecker für die Stereo-Anlage dran...

Ein besseres Set für das Game gibt es nicht... Punkt! 8-) ....und deswegen das ganze Gelaber hier.... ne, ne, ne :D ;)

Edit: o.k. gerade mal geyoutubed - zumindest ist der Soundtrack (fast) gleich der Amiga-Version... aber original ist nun mal original...
Benutzeravatar
Calavera
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 380
Registriert: So 1. Jul 2012, 20:40

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Apollonios » Di 29. Apr 2014, 23:28

@Calavera

lies mal bitte im turrican 2 thread hier! habe einen a1200 mit whd load und 68030er am laufen! ich bin turrican fan habe sogar für gunlord extra eine dreamcast gekauft! ich mag einfach die pc Version von turrican 2 an meinem alten crt 17" und mit einer gus an meinen studio boxen in voller pracht zocken ganz einfach :D außerdem gab es ein paar Sachen die eben auf einer gus am besten klingen! möchte den p2 was technisch machbar ist voll belegen als retro PC. Ich habe Jahre lang emus benutzt finde sie einfach nur noch blöd, und kann sie nicht mehr sehen!


@matze79
turrican 2 läuft bescheiden auf einem pentium 2??? dann machst du etwas falsch denn das läuft sogar auf einem pentium 133 total flüssig.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon philscomputerlab » Mi 30. Apr 2014, 00:00

Apollonios hat geschrieben:
ich möchte einfach Turrican 2 PC in maximal machbarer Qualität auf den PC spielen.


Gibt es Ton Aufnahmen? Weil Turrican kam recht spaet raus, da gabs auch 44 KHz auf der SB16.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon elianda » Mi 30. Apr 2014, 00:35

Mau1wurf1977 hat geschrieben:
Apollonios hat geschrieben:
ich möchte einfach Turrican 2 PC in maximal machbarer Qualität auf den PC spielen.


Gibt es Ton Aufnahmen? Weil Turrican kam recht spaet raus, da gabs auch 44 KHz auf der SB16.


Ich koennte in den naechsten Wochen ja einfach mal was aufnehmen. Gibt direkt im Menu ja eine Musikauswahl.
Diverse Retro-Computer vorhanden.
elianda
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 19:04
Wohnort: Halle

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Dadys_Toy » Mi 30. Apr 2014, 02:17

Wäre bei diesen Preisen nicht ein Nachbau überlegenswert? Es gibt doch schon einige MPU-401 Karten die nur recht wenige Bauteile haben. Solange die noch auftreibbar sind, und man eine recht gute Instrumentenbank hat, sollte das doch machbar sein. :idea:

mfg :)
Minimig -Winners dont use AGA!-
SNI PCD-4H ; i486 DX2/66, 16MB RAM, 540MB-CF, Mitsumi FX400, VLB, SB16-MCD, Orchid WaveBooster 4, DOS6.2/Win3.11
Home: http://www.a1k.org/forum/
Benutzeravatar
Dadys_Toy
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 21. Apr 2009, 19:54
Wohnort: /DE/SN/TDO

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon philscomputerlab » Mi 30. Apr 2014, 03:07

Also wem es "nur" ums Spielen mit einer MT-32 oder einem CM Modul geht der ist mit einer Sound Blaster MPU 401 und SoftMPU gut beraten.

SoftMPU gab es frueher nicht, Preise fuer Roland MPU401 Karten steigen aber trotzdem :)

elianda hat geschrieben:
Ich koennte in den naechsten Wochen ja einfach mal was aufnehmen. Gibt direkt im Menu ja eine Musikauswahl.


Das waere toll! Das letzte mal als ich mich mit dem Spiel befasst habe hat es mich viel Nerven gekostet es zum Laufen zu bringen.
Benutzeravatar
philscomputerlab
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 09:40
Wohnort: Australien

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Calavera » Mi 30. Apr 2014, 05:57

Apollonios hat geschrieben:@Calavera

lies mal bitte im turrican 2 thread hier! habe einen a1200 mit whd load und 68030er am laufen! ich bin turrican fan habe sogar für gunlord extra eine dreamcast gekauft! ich mag einfach die pc Version von turrican 2 an meinem alten crt 17" und mit einer gus an meinen studio boxen in voller pracht zocken ganz einfach :D außerdem gab es ein paar Sachen die eben auf einer gus am besten klingen! möchte den p2 was technisch machbar ist voll belegen als retro PC. Ich habe Jahre lang emus benutzt finde sie einfach nur noch blöd, und kann sie nicht mehr sehen!


...ach soo - na dann ok... ;) Macht der Soundtrack mit GUS denn so nen Unterschied? hab das Game hier auch noch irgendwo liegen. Kann ich ja am WE mal auf dem P1 testen... wobei - meine auch, dass ich´s irgendwann mal installiert hatte und es warum auch immer nicht laufen wollte...
Benutzeravatar
Calavera
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 380
Registriert: So 1. Jul 2012, 20:40

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Apollonios » Mi 30. Apr 2014, 14:38

ein vergleichtest wäre mal was tolles, nicht das das Game mit einer AWE 64 Gold besser klingt, die hab ich nämlich auch in einen der 3 retro Rechner.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Doctor Creep » Mi 30. Apr 2014, 20:49

Apollonios hat geschrieben:@Calavera

lies mal bitte im turrican 2 thread hier! habe einen a1200 mit whd load und 68030er am laufen! ich bin turrican fan habe sogar für gunlord extra eine dreamcast gekauft! ich mag einfach die pc Version von turrican 2 an meinem alten crt 17" und mit einer gus an meinen studio boxen in voller pracht zocken ganz einfach :D außerdem gab es ein paar Sachen die eben auf einer gus am besten klingen! möchte den p2 was technisch machbar ist voll belegen als retro PC. Ich habe Jahre lang emus benutzt finde sie einfach nur noch blöd, und kann sie nicht mehr sehen!


Da kommt mir etwas seeehr bekannt vor - und es sieht in der VGA Pracht nicht nur genial aus, es klingt mit der GUS fantastisch!

viewtopic.php?p=13682#p13682
Benutzeravatar
Doctor Creep
DOS-Guru
 
Beiträge: 970
Registriert: Di 27. Jan 2009, 19:33

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Calavera » Do 1. Mai 2014, 12:43

@Dr. Creep - kann es sein, dass Du im verlinkten Post das Bild des PC-Turrican vom Monitor und das vom Amiga-Turrican vom Fernseher abfotografiert hast? sieht bzgl. Maske irgendwie so aus... dann wäre der Vergleich ja nicht ganz fair ;) aber klar die Grafik der PC-Version ist ja komplett aufgehübscht und so gesehen "besser"... na ja...

Also ich hab mir das Teil eben auch mal vorgenommen und auf meinem Win98SE Pentium 1 - 200MHz (kein MMX!) installiert... da sind sonst noch eine Matrox Millenium, Diamond Monster 3dfx eine SB64 AWE Gold und nun auch oben erwähnte GUS PnP verbaut... - also... wo fang ich an...

Vielleicht zunächst mal zur Installation der GUS PnP - diese hat übrigens 2MB zusätzlichen Speicher in Form von SIMM Riegeln... - eigentlich ganz einfach: Karte reinstecken - Rechner starten - fertig! Der Name PnP ist Programm und alle benötigten Treiber hat Windows 98 sofort und ohne Nachladen von der System-CD parat. Gab auch keinerlei Konflikte mit IRQ´s, DMA´s oder sonstigen Ressourcen... In der Systemsteuerung werden alle Einträge (Synthie, MPU-401Emu, SBEMu) problemlos und einsatzbereit angezeigt - zumindest die für die Mucke... Ein kleines Problem gab es dann doch noch und zwar mit den Gameports - da nun scheinbar drei Stück im System sind gabs da noch eine Überschneidung und ich musste einen deaktivieren... muss man nur erst mal wissen welchen... - die heißen ja alle gleich ;)

Dann Turrican unter Windows installiert - geht ja ratz fatz - kopiert nur wenige MB auf die Platte, das meiste bleibt auf der CD... und das Setup Programm gestartet... Als Soundkarten werden neben diversen Creative Soundblastern (bis SB16) noch Gravis Ultrasound und eine andere, deren Namen mir gerade entfallen ist... angezeigt. Allerdings wurde schon bei der Installation darauf hingewiesen, dass Gravis Ultrasoundkarten irgendein Hardware-Feature haben, dass einen 100% Soundgenuss verhindert!!! und auch im Setup steht beim Eintrag "Gravis Ultrasound" ein "not 100%" dahinter!!! aber egal hab ich trotzdem ausgewählt...

Dann das Spiel gestartet und - oh Wunder - das System fährt komplett runter und startet unter Dos neu... - das Spiel wird automatisch gestartet - und schwupps wieder bin ich im Konfigurationsmenü (welches übrigens bei jedem Spielstart aufgerufen wird!). Nach der Bestätigung "Spiel starten" startet auch das Spiel völlig problemlos - nur leider ohne Sound...

Tja - falsche Ressourcen gewählt... also wieder Windoof gestartet in der Systemsteuerung alles aufgeschrieben - und dann manuell in den Dos-Modus gewechselt - o.k. siehe da! Spiel startet auch so... Die neuen Ressourcen für die GUS eingestellt und... perfekt Sound geht... ABER - zumindest im Intro hört man hin und wieder ein leises Knacksen... mmmh! das scheint also das Hardwareproblem zu sein? kann das einer bestätigen? Im Spiel - also in den Levels höre ich dann nichts mehr davon... Den Sound würde ich 1:1 mit der Amiga-Version gleichsetzen.

O.k. soweit so gut nun das Ganze mal mit der SB64 AWE - das Spiel unterstützt scheinbar 16bit Samples - zumindest arbeitet es perfekt mit dem entsprechenden DMA zusammen. Vom Knacken ist beim SB übrigens gar nix zu hören - würde ich ebenfalls mit der Amiga-Version gleich setzen...

Rein subjektiv finde ich die GUS Version vielleicht nen Ticken satter - kann aber auch reine Einbildung sein! da ich zwischen den Soundkarten immer erst beenden, neu konfigurieren und wieder starten muss fehlt mir der direkte Vergleich aber abgesehen vom Knacken bei der GUS sind die wirklich sehr, sehr nah beieinander...

Ob sich nun dafür extra eine GUS lohnt würde ich mal stark bezweifeln! insbesondere wenn das Knacksen wirklich von der Hardware kommt - und anders kann ich es mir nicht erklären, da wie gesagt nur im Titelscreen.

Btw. das Spiel läuft mit den 200MHz butterweich und im Konfigurationsmenü wird beim Eintrag "Benchmark" - der Begriff "phenomenal" oder so ähnlich angezeigt... - also ein schnelleres System braucht´s da ganz sicher nicht.

So - und nun spiel ich das wieder auf dem Amiga! - wo sich das Game gespielt gehört :D

Gruß
Calavera

P.S. - und ja... - die Grafik ist schon schön.... ;)
Zuletzt geändert von Calavera am Do 1. Mai 2014, 14:23, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Calavera
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 380
Registriert: So 1. Jul 2012, 20:40

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Dadys_Toy » Do 1. Mai 2014, 14:00

Calavera hat geschrieben:...Den Sound würde ich 1:1 mit der Amiga-Version gleichsetzen ...würde ich ebenfalls mit der Amiga-Version gleich setzen...


Okay, dann brauch ich keine GUS und mein Minimig bleibt der "Größte"! :-D

mfg :)
Minimig -Winners dont use AGA!-
SNI PCD-4H ; i486 DX2/66, 16MB RAM, 540MB-CF, Mitsumi FX400, VLB, SB16-MCD, Orchid WaveBooster 4, DOS6.2/Win3.11
Home: http://www.a1k.org/forum/
Benutzeravatar
Dadys_Toy
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 21. Apr 2009, 19:54
Wohnort: /DE/SN/TDO

VorherigeNächste

Zurück zu Suche/Biete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste