Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte und MT32 Modul

Marktplatz für Hardware, Software usw.

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon FGB » Di 29. Apr 2014, 12:58

drzeissler hat geschrieben:
Was meinst du denn konkret mit "realer Preisfindung"? Fülle diesen Begriff doch bitte mal mit Inhalt. Ich versuche meine Preise so zu setzen, dass sie für mich wirtschaftlich sind, ganz simpel. Wie denn auch sonst?

Nix anderes mach ich doch auch, belege mal Deine Kalkulation für Komplettsysteme jenseits der 150 EUR und Grafikkarten.... ach egal scheiss drauf.

Ich sage nur soviel, ich schätze aus meinen Erfahrungen den Preis ein und ich bin der Meinung, dass ein Tausch einer GUS zu einer MIDI Karte eine Lücke ergibt,
das lässt sich sicher ach noch anderweitig belegen, aber egal. ich bin raus.

Ich bin mir aber relativ sicher, dass FGB's Einschätzungen bezüglich der Preise nicht ganz stimmen. Was ich nur gar nicht abkann ist hier bei den Kollegen die Preise zu drücken, ohne das zu belegen,
und Erfahrungen abzusprechen und selber mit fadenscheinigen Argument zuzuschlagen. Da koch ich.

Ich bin keinem böse, aber so was regt mich auf. Sorry für den Threadstarter, dass das hier so ausgeartet ist, ich ziehe mich hier zurück.


Was für Kalkulationen soll ich dir belegen? Wenn ich mal ein System über 150 Euro anbiete, dann deshalb, weil ich davon ausgehe, dass ich dafür einen Käufer finde und es gleichzeitig für mich wirtschaftlich ist (= in positiver Relation zu meinen Kosten und meinem Aufwand steht). Genau wie bei allen anderen Artikeln, die ich gewerblich verkaufe. Ob nun nen alter Dualcore für 9,80 Euro oder ein Board für 85 Euro, meine Abwägung ist immer die gleiche. Wenn du das gleiche machst - nämlich beim Kauf / Verkauf wirtschaftlich abzuwägen, dann ist das doch genau richtig. Das machen alle so und darin sehe ich überhaupt keinen Widerspruch.

Ich habe auch bei keinen Kollegen die (deine?) Preise "gedrückt" sondern auf deine Frage geantwortet. Beleg deine Unterstellungen doch bitte, wenn du sie schon für nötig hälst. Auch habe ich dir überhaupt keine Erfahrung abgesprochen (Wie käme ich auch dazu?). Ich habe lediglich versucht herauszuarbeiten, dass es einen Unterschied zwischen Einzelfall und Regel gibt. Und wo habe ich bitte mit fadenscheinigem Argument (welchem Arguement wozu?) "zugeschlagen" (und in welchem Sinne?)? Warum du "kochst" kann ich auch nicht nachvollziehen, obwohl ich dir natürlich dazu rate, nicht so emotional zu reagieren, wenn wir erwachsene Menschen uns hier im Forum über ALTE meist UNPRODUKTIV genutzte COMPUTERHARDWARE für den HOBBYBEREICH unterhalten.

//edit:

@rique: Danke für deine Postings. Genau so war es. Ich wußte natürlich nicht (woher auch) in welche Richtung der Doc den Wertausgleich überhaupt meinte und habe einfach meine Einschätzung dazu geschrieben (ist ja auch ein Diskussionsforum hier).

Ich sehe mich selbst auch überhaupt nicht im Besitz der absoluten Wahrheit über "objektive" Preise und würde das auch niemals behaupten, sondern im Gegenteil: Ich habe versucht zu erklären, dass der eigene Tellerrand als Horizont zur Bildung objektiver Preise untauglich ist. Subjektive Preiserfahrungen klaffen naturgemäß weit auseinander (das ist dann eben die Preisspanne, wie du schon geschrieben hast). Nicht mehr, nicht weniger. Von daher sollte man auch nicht versuchen, das zu verdrehen und mich aus dem Nichts anzugehen.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1807
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Apollonios » Di 29. Apr 2014, 14:31

interessant das hier im Forum mal was los ist! aber das Hilft mir nun auch nicht weiter! :-)

Wo bekomme ich ein GUS Günstig(max 50€) her? letztes Jahr um diese Zeit gab es noch massig Auktionen bei ebay jetzt keine einzige :/
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon FGB » Di 29. Apr 2014, 14:39

Apollonios hat geschrieben:interessant das hier im Forum mal was los ist! aber das Hilft mir nun auch nicht weiter! :-)

Wo bekomme ich ein GUS Günstig(max 50€) her? letztes Jahr um diese Zeit gab es noch massig Auktionen bei ebay jetzt keine einzige :/


Solche Diskussionen kommen alle paar Monate mal auf. Nimms nicht persönlich :-)

Also ich kann empfehlen, entweder etwas attraktives zum Tausch zu bieten oder die Suche auf die SoundStorm / Altrasound zu erweitern. Leider ist aber diese Karte auch nicht mehr jeden Monat irgendwo zu finden.

Viel Erfolg jedenfalls!
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1807
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Apollonios » Di 29. Apr 2014, 14:49

SoundStorm, Altrasound ist in meiner suche schon eingeschlossen, bevorzuge diese sogar wegen dem Hardwaremixer was du weiter oben schon genannt hast! Ich nehme das auch nicht persönlich war nur Spaß!

da es gerade hier eh schon off topic abgeht, was für einen wert hat eigentlich mein 1mb Wafetable was auf meiner AWE32 drauf ist: http://oi56.tinypic.com/otp55h.jpg habe dazu sogar noch die OVP + Anleitung etc.
Zuletzt geändert von Apollonios am Di 29. Apr 2014, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon wollev45 » Di 29. Apr 2014, 14:55

und ich dachte immer diese art von diskussionen gibt es nur bei der amiga fraktion.
was "dort" abgeht, dagegen sind das hier ja noch Centbeträge :D

Jeder hat "seinen Preis" und nichts anderes.

aber btt.

In den "ibäääh kleinanzeigen" stand letztens eine Gus aus Hanover drin, ca zwei wochen und dann war sie weg.
letztens beim stöbern habe ich sie wieder gesehen und nach ner woche war sie wieder weg.
entweder will der "kollege" gerade den preis asloten (€90 dann €80) oder der ist einfach nur doof.

Also mal die augen in den kleinanziegen aufhalten ;-)

Wobei, ich bin mit meinen EWS64 Modellen ( ich hab alle drei) super zufrieden.
Hier gibt es so gut wie gar nichts was nicht läuft (was meinen geschmack an demos/spielen angeht)
die ews gibts immer wieder mal bei den "vier bunten buchstaben" wobei ich hier einen deutlichen aufwätstrend der preise sehe.
wollev45
 

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon FGB » Di 29. Apr 2014, 14:59

@Appolonios:

Hab ich auch als Spaß verstanden, Smileys helfen ja oft dabei ;-)

(Also du kannst gerne auch direkt Bilder von meiner Website verlinken oder auch in mittlerer Auflösung direkt mit dem Imagetag hier einbinden, aber bitte nicht bei anderen Hostern hochladen.)

Dein Miniwavessystem taxiere ich persönlich nicht so hoch, mit OVP und Anleitung würde ich vielleicht 20 Euro ausgeben.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1807
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Apollonios » Di 29. Apr 2014, 15:05

ja was beim amiga abläuft ist schon teilweise gestört, nichts für ungut, habe selber noch 2x Amiga cd32, 1xA600, 2xA1200 und eine Blizzard 1230 IV 68030 50Mhz (diese geht für 200€ bei ebay weg :O )Der Escom A1200 ist sogar mit der Blizzard aufgebaut. Es geht hier ja auch nicht darum ob man es sich leisten kann oder nicht, viel mehr geht es ums Prinzip die Amiga Hardware wurde ja auch um einiges seltener produziert und verkauft als die PC Hardware, von daher kann man das noch irgendwie verstehen, letztes Jahr gab es bei ebay noch einen Polen der ständig gus´s verkauft hat für um die 50€ hätte ich da mal zugeschlagen, leider kam mir das damals auch zu viel vor :D

@FGB

ich habe das Bild von der Google suche ich habe nichts hoch-geladen! Deine Seite finde ich übrigens richtig spitze!!!


Edit:
hier der Beweis :D
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CHYQrQMwCg
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon FGB » Di 29. Apr 2014, 15:13

Ist schon ok wegen des Bildes. Ist mir unbegreiflich, warum manche Leute ein Bild lieber auf einen nicht immer zuverlässigen und oft werbeüberladenen Hoster uploaden, um es dann im Forum einzubinden. Das führt dann irgendwann dazu, dass man sich Threads anschaut und man immer wieder liest, dass das Bild xy nicht angezeigt werden kann, während es z.B. auf meiner Website dauerhaft abgelegt ist und ich eine direkte Einbindung in Hardwareforum auch explizit erlaube.
Nunja.. ein anderes Thema :-)
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1807
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Apollonios » Di 29. Apr 2014, 15:18

naja manche retro fans speichern halt gerne Bilder und wissen dann nicht mal mehr woher sie die Bilder haben, und das obwohl es auf dem Bild steht :-)

habe soeben eine gefunden:


die günstigste die ich in Europa über ebay finden konnte, suche ging auch nur über ebay.com

aber das ist mir immer noch viel zu viel!

Edit:
Link gelöscht ist ja hier tabu :D
Zuletzt geändert von Apollonios am Di 29. Apr 2014, 15:27, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Apollonios
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 19:36

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon CrazySheriff » Di 29. Apr 2014, 15:18

Calavera hat geschrieben:...MPU401 Midikarte....? Nehmt doch einfach eine LAPC-I - da kommt man schneller ran ;)

Aber zurück zum Thema... Habe vor Kurzem in der Bucht eine PnP für 70,- und eine Max Rev. 2.1 für glaub 95,- als Sofortkauf mitgenommen.... Laufen mittlerweile beide brav in jeweils einem Retro Rechner... Geht sicher auch günstiger Ist dann nur immer die Frage wann? Und im Fall der Fälle sind die Dinger ja sehr preisstabil... Also so what? - bevor ich über ein Jahr hinter so nem Teil herrenne um dann doch nie zur Stelle zu sein wenn mal "günstig" eine weggeht...

Ach so... die waren übrigens aus Ungarn ;)

Bitte nicht prollen... Ich habe jetzt nicht alles genau in diesem Thema gelesen (ist doch sehr viel), aber ich würde eine GUS nicht auf eine Stufe mit einem 100% IBM-kompatiblen MPU401-AT Interface stellen (wenn die Peripherie dabei ist). Meiner Auffassung nach (und das ist für mich bestätigt durch mehrere nationale und internationale Auktionen/Deals in diversen Foren), hat eine (echte) GUS etwa 2/3 des Wertes eines MPU401-AT (oder 100% kompatibel) Interfaces mit Kabel. Ohne Peripherie sind die in der Tat nichts wert, da liegt der Wert bei etwa 10€ (womit meine 2/3 Annahme natürlich hinüber ist)

Zum Thema Wertvorstellung: Niemand geht an etwas wertfrei heran, sondern ist immer in seinen eigenen Kontext gebettet. Beinahe fast jeder, der solche Hardware potentiell verkaufen möchte, nimmt sich Richtlinien, ich sage da nur "Michel-Katalog" (sammelt hier noch einer Briefmarken?) vor und orientiert sich daran. Die Bucht ist da unbestrittene Nummer eins und FGB einer der Großen. Wie seine Preise zustande kommen, hat er ausreichend erklärt, aber darum geht es ja auch gar nicht. Kurzum - die Leute wollen auch. Die Vorstellung, der Preis sei variabel und der Gegenwert auch (romantisierte Tauschgeschäfte), ist für mich eher merkwürdig (jeder denkt anders). Es geht um das maximale Geld (logisch - oder wollt ihr etwa nur wenig bekommen). Die Bucht ist das Parkett und wir tanzen dazu, die Preise werden in etwa weitergeben und das merken wir hier auch. Typisch marktwirtschaftliche Entwicklungen haben wir nicht, da der Bedarf nach Wenigem konstant ist und momentan kein Nachlass (Bedarf & Preis) zu sehen ist. Deswegen hat die Administration ja u.a. Konsequenzen für dieses Forum gezogen. Das ist meine Vorstellung von der Entwicklung des Preises für unsere Liebchen.
@Apollonios: Wo ich das gerade schreibe, die Bucht ist hier tabu. Schau mal in die Regeln.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
CrazySheriff
DOS-Guru
 
Beiträge: 968
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 23:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Calavera » Di 29. Apr 2014, 16:35

Was meinst Du mit prollen? Den Verweis auf die LAPC mit Smiley oder die gezahlten Preise für die GUSs? wenns um Retro-Hardware geht kannst Du mich auch gerne Vollproll nennen! Wenn ich die Wahl habe zahle ich immer lieber "mehr" als zu warten... Ich hasse Warten! (In vertretbarem Rahmen natürlich... - sh. GUSs)
Benutzeravatar
Calavera
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 380
Registriert: So 1. Jul 2012, 20:40

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon CrazySheriff » Di 29. Apr 2014, 17:28

Das kannst du dir sicher selbst beantworten. ;-) Eine LAPC-I sowie zwei GUS einfach mal so "gönnen zu können", aus Jux und Zitat "so what" Wenn es so zu geht, bräuchte dieses Forum nur noch die "Ich habe heute folgende Hardware.... bekommen" Abteilung ;-) Und außerdem: Wieso eigentlich LAPC-I? In unsere handgefertigten Apple-Computer ist für derlei kein Platz ;-) Nenne es Neid, ich nenne es Vorsicht und Höflichkeit und gebe außer bestimmten Gelegenheiten nie zu erkennen, was ich habe. Denn nicht alle bekommen in unserem Hobby das, was sie auch möchten. Damit jeder Spaß haben kann, muss man an sich halten können. Und wenn es nur der Verweis auf zwei zu fast 100€ pro Stück gekauften GUS ist, da kochen schnell die Emotionen hoch.
"Schwierigkeiten lauern auf den, der nicht auf das Leben reagiert" - Michail Gorbatschow, Berlin 1989.
CrazySheriff
DOS-Guru
 
Beiträge: 968
Registriert: Mo 17. Jun 2013, 23:13
Wohnort: Im Postpaket

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon FGB » Di 29. Apr 2014, 18:05

CrazySheriff hat geschrieben:...Und wenn es nur der Verweis auf zwei zu fast 100€ pro Stück gekauften GUS ist, da kochen schnell die Emotionen hoch.


The famous German "Neid" :-)

Das Hochkochen der Emotionen liegt dann wohl eher am Rezipienten dieser Äußerungen als am Äußernden selbst. Ist doch toll für Calavera, dass er sich die Karten zu dem Preis leisten konnte und nicht drauf angewiesen ist, auf das Schnäppchen zu warten, dass vielleicht niemals kommt.
Ob man nun zeigen möchte, was man sich an schöner Hardware gekauft hat oder es zumindest erwähnt, wie es hier kontextbezogen auf die Preisfrage nach der Gus geschah, bleibt ja jedem selbst überlassen. Ich kann daran jedenfalls überhaupt nichts verwerfliches finden.

[Ein paar Gedanken.. Offtopic..]

Es ist doch schön, dass es jemandem gut geht oder wäre es besser, wenns allen schlecht ginge? (Wenn ja, cui bono?)
Ich bin der Meinung, dass viel zu viel in unserer Gesellschaft für eine Harmonisierung auf niedrigem Niveau getan wird.
Angetrieben von der eigenen Unzufriedenheit mit dem status quo sind IMO einige nicht mehr instande, jemanden etwas zu gönnen. Natürlich wird dieses gegeneinander ausspielen von Gesellschaftsteilen auch von den Medien immer weiter vorangetrieben, regelmäßig rauschen die Neiddebatten durch den deutschen Blätterwald. Parallel dazu boomt die Gier nach dem nächsten persönlichen Schnäppchen (Geiz ist Geil Mentalität). Wenn das mal nicht wie die Faust auf Auge zusammenpasst... An sich kann Neid ja auch Ansporn sein, aber das ist für den, der neidet, schwer zu erkennen.

[/Offtopic]

Cheers!
Zuletzt geändert von FGB am Di 29. Apr 2014, 19:40, insgesamt 7-mal geändert.
Meine Sammlung zeige ich in meiner Hardware Gallery: AmoRetro.de.
Benutzeravatar
FGB
DOS-Übermensch
 
Beiträge: 1807
Registriert: Di 15. Feb 2011, 12:02

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon Calavera » Di 29. Apr 2014, 18:27

...ich gehe i.d.R. relativ offen mit der Hardware inkl. deren Preisen um, die ich mir "gönne" - schon allein um anderen einen Vergleichspreis zu geben - bin ja selbst oft genug auf der Suche nach Preisinfos. LAPC-I und GUS sind ganz sicher auch für mich keine Teile die ich mir jede Woche, Monat bzw. regelmäßig kaufe (bin ja kein Händler ;) sondern vermutlich einmalig und ich nutzte sie dann für den Rest meines Retrozockerlebens... Ob ich da nun etwas mehr ausgebe als die günstigen Schnäppchen die mal jemand irgendwann gemacht hat - spielt für mich da keine Rolle.

Und selbst wenn ich die Karten irgendwann nicht mehr brauche - kann ich sie jederzeit wieder zu meinem Einkaufspreis (bzw. wie die Entwicklung zeigt eher etwas darüber) verkaufen. Vorausgesetzt man bleibt also im Rahmen ist das Risiko einen Verlust zu erleiden sehr klein bzw. nicht existent - darauf bezog sich im Übrigen auch das "so what". Und nicht darauf, dass der reine Geldbetrag für mich keinen "Wert" darstellt - wie ich allerdings die Auslegung in Deinem Post verstehe...

Wie Du im gerade von Apollonios zitierten Post im Hardwarebereich sehen kannst hat man sich schon 2005 über die steigenden Retro-Hardwarepreise gewundert bzw. darüber gejammert... leider war das Thema Retro-PC 2005 auch für mich nicht aktuell und ich bin erst 2011 wieder eingestiegen.

Ich freue mich übrigens über jeden Hardware-Vorstellungsthread ob hier oder in anderen Foren und finde es eher schade wenn man aus Höflichkeit oder Vorsicht mit seinen Schätzchen hinterm Berg hält...
Benutzeravatar
Calavera
BIOS-Flasher
 
Beiträge: 380
Registriert: So 1. Jul 2012, 20:40

Re: Suche GUS (Gravis Ultra Sound) Soundkarte

Beitragvon VenomST » Di 29. Apr 2014, 18:57

Ich hatte leider selber nie eine GUS und wollte mir immer mal eine zulegen, aber ich sehe nicht ein, für eine Karte die mal um die 300DM gekostet hat nach 25 Jahren einen Preis von um die 100Euro locker zu machen. Also maximal 35€ wären meine persönliche Schmerzgrenze. Zumal es Midimäßig viel bessere Alternativen gibt und unter uns gesagt, in einem Pentium Rechner hat eine GUS nix verloren und für einen 386er oder 486er PC fehlt mir bissl die Geduld und die Zeit.

BTW: ich habe eine astrein funktionierende Terratec Maestro 32/96 hier - tauscht die irgendjemand gegen eine Turtle Beach Pinnacle? :-P
Benutzeravatar
VenomST
Kommandozeilenfetischist
 
Beiträge: 169
Registriert: Di 13. Mär 2012, 17:23

VorherigeNächste

Zurück zu Suche/Biete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste