[S] L2-Cache für Super Sockel 7

Marktplatz für Hardware, Software usw.
Lotosdrache
LAN Manager
Beiträge: 223
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

[S] L2-Cache für Super Sockel 7

Beitragvon Lotosdrache » Sa 23. Mai 2020, 10:55

Ich will den L2-Cache meiner Aladdin V-Hauptplatinen Gigabyte GA-5AX und Jetway J542C aufrüsten. Dazu suche ich:
I like to upgrade L2 cache of my Aladdin V motherboards Gigabyte GA-5AX and Jetway J542C. For this purpose I am looking for:

4x EliteMT LP61L64128F-4 SRAM Chips
1MiB EliteMT LP61L64128F-4 L2-Cache.jpg
1MiB EliteMT LP61L64128F-4 L2-Cache.jpg (301.65 KiB) 726 mal betrachtet


und
1x EliteMT LP61256GS-8 Tag RAM Chip
32K8 EliteMT LP61256GS-8 Tag RAM Chip.jpg
32K8 EliteMT LP61256GS-8 Tag RAM Chip.jpg (332.66 KiB) 726 mal betrachtet


Wenn jemand eine defekte Spenderplatine hat oder demnächst was bei einem Händler in China bestellt, der die gesuchten Teile hat, wäre es nett, wenn er mir eine kurze PM zwecks Absprache einer Huckepackbestellung schicken könnte.
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 892
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: [S] L2-Cache für Super Sockel 7

Beitragvon S+M » So 24. Mai 2020, 20:11

Unterscheiden sich die ICs nicht in der Größe (TQFP100 vs 144), sodass das ohne Fädeldraht nicht funktionieren kann? Das wollte doch schon mal jemand hier im Forum machen.
Lotosdrache
LAN Manager
Beiträge: 223
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: [S] L2-Cache für Super Sockel 7

Beitragvon Lotosdrache » Mo 25. Mai 2020, 18:52

Gut, daß Du mich noch mal darauf aufmerksam gemacht hast, das war nämlich auch ich:
Damals wollte ich auf einer Aladdin V-Platine von MSI mit Lötstellen für 2x 256kiB Chips diese gegen 2x 512 kiB tauschen, was aber aufgrund der unterschiedlichen Anzahl an Beinchen nicht ging.
Jetzt hab ich ganz vergessen nachzuzählen :shock: , weil nämlich im Handbuch zum Asus P5A ein Schaubild abgedruckt ist, auf dem neben dem Chip 512KB/1MB Pipelined Burst L2 Cache steht. Hab eben das Zählen auf dem DFI K6XV3+/66 nachgeholt: Dieses Mal sollte alles passen :mrgreen:
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren
S+M
DOS-Guru
Beiträge: 892
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 17:04
Wohnort: BW

Re: [S] L2-Cache für Super Sockel 7

Beitragvon S+M » Mo 25. Mai 2020, 20:01

Cool, gut zu wissen :-) gib auf jeden Fall bescheid, wenn du bei diesem Projekt Fortschritte erzielst, das wäre für mich (und sicher auch andere) sehr interessant.
Ich habe ebenfalls ein GA-5AX und auch noch ein Tekram, dem der Hersteller leider nur 512kB spendiert hat.
Disruptor
MemMaker-Benutzer
Beiträge: 67
Registriert: Do 2. Nov 2017, 12:59

Re: [S] L2-Cache für Super Sockel 7

Beitragvon Disruptor » Do 4. Jun 2020, 07:25

Das würde mich auch interessieren. Ich habe auch ein DFI K6XV3+/66 Rev. B2
Leider ist da nur ein tm TECH T35L6464A-5Q drauf. Das leere Lötfeld braucht gemäß Aufdruck ein 64/128x64A Modul.
(Bei dem Board hat ein Kumpel von mir das BIOS so gepatcht, dass der IDE-Controller nun die volle Leistung im UDMA-Modus bringt; falls Interesse besteht...)
Hätte ich mehr Cache, könnte ich es ohne Performanceverlust aufrüsten auf 256 MB
Lotosdrache
LAN Manager
Beiträge: 223
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 23:25

Re: [S] L2-Cache für Super Sockel 7

Beitragvon Lotosdrache » Fr 5. Jun 2020, 10:03

Ich hab mal 10 St. EliteMT LP61L64128F-4 SRAM Chips und 5 St. EliteMT LP61256GS-8 Tag RAM Chip in China bestellt. Hoffentlich sind's auch die Echten von Werthers...
Ich werde mich von keinem einzzzigen Prozzzessor trennen.
Jedoch lockt es mich beinahe, ihn Dir zu überlassen, nur um zu sehen, wie er Dich in den Wahnsinn treibt :twisted:

Meine Begehren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast